Hotspot Shield VPN Test 2024

7.6/10
Zuletzt aktualisiert: 10. Juli 2023 um 8 Uhr

 Ein schnelles VPN, das Windows, Mac, Android und iPhone unterstützt. Hotspot Shield entsperrt auch Netflix, erlaubt P2P und hat eine 24/7 Live-Chat Beratung. Auch wenn es Bedenken wegen der Protokollierung in der Vergangenheit und wegen fehlenden Smartphone Funktionen gibt, ist Hotspot Shield immer noch eine gute Wahl, um Ihre Sicherheit online zu verbessern.

Disclaimer: Affiliate-Links helfen uns, hochwertige Inhalte zu produzieren. Mehr erfahren.

Dieser Hotspot Shield VPN Test befasst sich mit den wichtigsten Vor- und Nachteilen dieses beliebten VPN-Dienstes und bewertet, wo er im Vergleich zur Konkurrenz steht. Der Anbieter verfügt über ein robustes Toolkit, eine breite Gerätekompatibilität und eine solide kostenlose Version.

Hotspot Shield ist dank des hauseigenen Hydra Tunneling-Protokolls und einer umfangreichen Serverliste mit mehr als 115 Standorten sehr schnell. Hotspot Shield ist auch eine gute Wahl, wenn es darum geht, beliebte Streaming-Plattformen freizugeben, und Ihre Torrenting-Bemühungen bleiben sicher und anonym.

Aber gibt es auch ernsthafte Probleme, die man beachten sollte? Ich werde versuchen herauszufinden, wie gut dieses VPN wirklich ist, indem ich diese und einige andere wichtige Fragen beantworte:

  • Ist Hotspot Shield sicher in der Anwendung?
  • Wie schnell ist es?
  • Was sind die wichtigsten Sicherheits- und Datenschutzfunktionen?
  • Wie gut ist die kostenlose Version von Hotspot Shield?

Lesen Sie weiter, um die Antworten zu erhalten, die Sie suchen. Unten finden Sie auch einen kurzen Überblick über den Preis, die Kundenberatung, die Logs-Richtlinien und die Streaming-Funktionen dieses VPNs.

Und wenn Sie schon alles selbst testen wollen, holen Sie sich Hotspot Shield noch heute mit einer 45-Tage Geld-zurück-Garantie!

Übersicht

Rang #18 aus 20 VPN-Anbieter
Webseite hotspotshield.com
Länder 80+
Server 1800+
Netflix Ja, mit Premium
Torrenting Ja
Kundendienst 24/7 Live-Chat
Logging Minimale Datenerfassung
Preis beginnt bei $7.99/Monat
Freeware oder Testversion Ja
Speed
Threats blocked

Sie sind der Meinung, dass das Paket von Hotspot Shield seinen Preis nicht wert ist? Kein Grund zur Sorge, denn unsere empfehlenswerte Top Alternative kostet nur halb so viel und liefert dennoch hervorragende Ergebnisse.

Erfahren Sie Spitzengeschwindigkeiten zu erschwinglichen Preisen

Hotspot Shield ist ein schneller, aber unnötig teurer VPN-Dienst aus den Vereinigten Staaten. In der Zwischenzeit bietet NordVPN mit Sitz in Panama konkurrenzlose Konnektivität und erstklassigen Datenschutz, ohne zu übertreiben.

9.8 /10
Rasend schnelle Geschwindigkeit mit NordLynx
Höchste Privatsphäre
Blockiert Viren und Malware

Preise und Abonnements

Sie können zwischen zwei Versionen wählen – Hotspot Shield Premium und Hotspot Shield Premium Family. Beide sind als Monats- oder Jahresabonnement erhältlich.

  • Monats Premium – $12.99/Monat
  • Monats Premium Family $19.99 /Monat
  • Jahres Premium – $7.99/Monat
  • Jahres Premium Family $11.99 /Monat

VPN-Anbieter ändern ihre Preise gerne und oft. Meistens gehen sie nach oben.

Sichern Sie sich das beste Hotspot Shield Angebot im April 2024.

Der Premium-Plan erlaubt 10 Verbindungen pro Abonnement. Und mit Premium Family erhalten Sie 5 separate Konten mit jeweils 5 verfügbaren Geräten. Benutzer*innen können das bevorzugte Abonnement mit Kredit- und Debitkarten oder PayPal bezahlen – anonyme Zahlungsoptionen gibt es nicht.

Hotspot Shield prices 2023

Dieses VPN bietet eine der längsten Rückerstattungsfristen, nämlich eine 45-tägige Geld-zurück-Garantie. Das ist mehr als der Industriestandard von einem Monat, sodass Sie den Dienst eine ganze Weile testen können.

Letzten Endes sind diese Preise vielleicht etwas hoch für das, was Hotspot Shield im Vergleich zu anderen Anbietern gewährleistet, insbesondere für die monatlichen Abonnements. Allerdings können Sie auf unserer Hotspot Shield Gutschein-Seite nach Rabatten und Sonderangeboten suchen.

Hotspot Shield 7-day free trial

Mit der 7-Tage Testversion können Sie den Premium-Dienst auch kostenlos ausprobieren. Nach Angabe ihrer Kreditkartendaten können die Nutzer*innen eine Woche lang alles, was Hotspot Shield zu bieten hat, ausprobieren. Sie haben die Möglichkeit, den Dienst jederzeit zu kündigen, Sie müssen sich also noch nicht festlegen.

Hotspot Shield kostenlose Version

Natürlich ist das kostenlose VPN von Hotspot Shield im Vergleich zu den Premium-Abonnements mit verständlichen Einschränkungen verbunden:

  • 1 Gerät
  • 3 Standorte – 2 in den USA (LA & NY), Singapur, Grossbritannien
  • Limitierte Geschwindigkeit
  • Keine Streaming- or Game-Modes
  • Ohne 24/7 Kundenberatung

Was auffällt, ist die Werbung, die störend sein kann, wenn Sie schnell versuchen eine Verbindung zu einem Server herzustellen. Wenigstens gibt es keine Datenbeschränkungen, was bei kostenlosen VPNs selten ist, und Sie können sogar die Chrome-Erweiterung verwenden, um Ihr Surfen zu sichern, ohne einen Cent zu bezahlen.

Free version Hotspot Shield

Hotspot Shield erhält Bonuspunkte dafür, dass für die Nutzung der kostenlosen Version kein Konto erstellt werden muss. Abgesehen vom eingeschränkten Server Umfang können Sie die gleichen Sicherheitsfunktionen wie mit Premium-Account nutzen. Ein bemerkenswerter Unterschied ist, dass der Malware-Schutz Sie hier nur am Aufrufen verseuchter Websites hindert.

Geschwindigkeit & Leistung

Die Leistung eines VPN-Dienstes hängt stark vom gewählten Tunneling-Protokoll ab. Einige Optionen können langsamer sein, aber bessere Sicherheit bieten, oder umgekehrt, während andere eine ausgewogene Kombination aus beidem bieten. Hotspot Shield steht dem in nichts nach und bietet einige der schnellsten Geschwindigkeiten auf dem Markt.

Der Anbieter bietet WireGuard in Android Apps an, aber das hauseigene Hydra Protokoll ist der wahre Star der Show, da es schnelle und stabile Verbindungen ermöglicht. Es ist eine verbesserte Version des Open-Source Protokolls OpenVPN, was die hohe Leistung erklärt.

Alles in allem haben die verschiedenen Test-Ergebnisse bewiesen, dass Hotspot Shield beeindruckende Geschwindigkeiten hat. Mit Hotspot Shield können Sie 4K-Videos streamen, online spielen und VOIP-Anrufe ohne Verzögerung tätigen, große Dateien in Minutenschnelle torrenten oder einfach nur ohne lästige Ladezeiten surfen.

Sie sollten jedoch nicht vergessen, dass vieles davon auch von der Qualität Ihrer Internetverbindung abhängt. Wenn Sie sich für einen weit entfernten Server auf einem anderen Kontinent entscheiden, müssen Sie mit höheren Latenzzeiten und einer langsameren Geschwindigkeit rechnen.

Beste Hotspot Shield Alternativen

Hotspot Shield Server Standorte

Hotspot Shield verfügt über 1800+ VPN-Server in 80+ Ländern und 35+ Städten rund um den Globus. Das ist eine solide Liste mit Verbindungsoptionen auf allen Kontinenten. Die Nutzer*innen der kostenlosen Version können sich allerdings nur mit den USA, Großbritannien und Singapur verbinden.

StandortLänder
Nord- und Südamerika16+
Europa48+
Asien-Pazifik28+
Der Nahe Osten und Afrika7+

Dieses VPN besitzt nicht alle seine Server, aber das kann man von den meisten Anbietern behaupten. Auf die Leistung hat das ohnehin keinen großen Einfluss – es besteht einfach eine geringere Chance, dass sich jemand an den Servern zu schaffen macht.

Allerdings sind nicht alle Server physisch, und die Leistung kann sich mit den virtuellen Servern verschlechtern. Eine merkwürdige Sache bei diesem Dienst ist, dass die Serveroptionen je nach Gerät variieren. Das bedeutet, dass Sie möglicherweise nicht in der Lage sind, einen Server zu verwenden, der auf dem PC funktioniert hat, nachdem Sie zum iPhone gewechselt haben.

Spezialisierte Server

Hotspot Shield bietet jetzt schnellen Zugang zu Hardware in den USA, die für bestimmte online Aktivitäten am besten geeignet ist:

  • Auto – ideal für allgemeines Surfen (bis zu 1 Gbp/S)
  • Streaming – für Netflix, YouTube, und andere Plattformen
  • Gaming – für Fortnite, Roblox, und andere online Spiele
  • Soziale Netzwerke & Chat – für TikTok, WeChat, und andere soziale Medien

Hotspot Shield Sicherheit & Datenschutz

Das Erste, das man sich ansehen sollte, ist die Liste der Funktionen des VPNs. Kurz gesagt, dieser Dienst ist vielleicht nicht Edward Snowdens erste Wahl für ein VPN, aber er bietet sicherlich solide Grundlagen. Schauen wir uns diese im Detail an. Hotspot Shield umfasst:

  • AES-128 Verschlüsselung
  • Sichere Tunneling-Protokolle
  • Kill Switch
  • IP & DNS Leak-Schutz
  • Minimale Protokollierung

Ist Hotspot Shield sicher?

Ich kann sagen, dass Hotspot Shield eine großartige Option für diejenigen ist, die ein sicheres VPN suchen, vor allem von der technischen Seite her. Sie erhalten robuste Sicherheitsfunktionen, einen Kill Switch, der Dienst gibt weder Ihre IP-Adresse noch DNS-Anfragen weiter und Ihr Internet ist durch eine dem Industriestandard entsprechende Verschlüsselung geschützt.

Verschlüsselung

Hotspot Shield verwendet eine 128-Bit-AES Verschlüsselung auf Militärniveau mit 2048-Bit-RSA Zertifikaten. Sie bietet ein hohes Maß an Schutz und Geschwindigkeit, und es würde Millionen von Jahren dauern, bis Außenstehende sie knacken könnten. Allerdings verwenden die meisten VPNs heute die sicherere 256-Bit Version.

Das 2048-Bit-RSA Zertifikat wird mit dem Elliptic Curve Diffie-Hellman Algorithmus (ECDHE) für den ephemeren Schlüsselaustausch kombiniert. Das bedeutet, dass die Verschlüsselung für jede neue Sitzung erzeugt und dann gelöscht wird, sobald Sie die Verbindung beenden.

Für die Authentifizierung verwendet Hotspot Shield die Hash-Funktion SHA-256. Sie ist praktisch unknackbar, da die Daten mit acht 32-Bit Wörtern verschlüsselt werden. Viele andere VPNs verwenden diese Funktion als Standardoption.

Tunneling-Protokolle

Hotspot Shield unterstützt die folgenden Tunneling-Protokolle:

  • Catapult Hydra
    • WireGuard (Android-only)
  • IKEv2/IPSec

Das VPN verfügt auch über die Option «Smart» in seinen Einstellungen, und der Anbieter empfiehlt, diese Funktion zu aktivieren. Das beste Tunnelprotokoll wird für Sie ausgewählt und gewährleistet, dass Sie sicher bleiben, egal was Sie online tun.

Hotspot Shield tunneling protocols

Hydra ist eine proprietäre Modifikation des OpenVPN Protokolls und TLS (Transport Layer Security). Es ist sicher und scheint einige Leistungsvorteile gegenüber anderen Protokollen zu haben. Erwarten Sie also hohe Geschwindigkeiten und einen zuverlässigen Schutz.

WireGuard ist ein relativ neues Protokoll, das sowohl hohe Sicherheit als auch Geschwindigkeit bietet. Es ist offen, leicht und zuverlässig, was es zur ersten Wahl für viele Anbieter macht, die eine optimale Leistung anstreben.

IKEv2/IPSec ist zwar schon viel älter, aber immer noch sehr leistungsfähig und die bevorzugte Wahl für alle, die eine stabile Verbindung wünschen. Dieses Protokoll funktioniert am besten auf Mobiltelefonen, da es einen nahtlosen Übergang von Wi-Fi zu mobilen Daten ermöglicht.

Kill Switch

Eines der guten Dinge an diesem VPN ist der leistungsstarke Kill Switch. Diese Sicherheitsfunktion ist ein echter Identitätswächter. Sie schaltet Ihre Internetverbindung ab, sobald Ihre VPN-Verbindung fehlschlägt und verhindert so, dass Ihre IP-Adresse nach außen dringt.

Im Gegensatz zu anderen Anbietern ist bei Hotspot Shield der Kill Switch in den Standardeinstellungen der Android, Windows und iOS Apps deaktiviert. Daher müssen Sie ihn selbst aktivieren. Um den Kill Switch einzuschalten, gehen Sie einfach zu Einstellungen > Erweiterte Einstellungen und klicken Sie auf Kill Switch.

Hotspot Shield advanced settings screenshot

Eine Ausnahme bildet hier die Mac Version, die in den Einstellungen keine Option für einen Kill Switch bietet. Man kann davon ausgehen, dass er in die App integriert ist, ohne dass es eine Option zum Ausschalten gibt.

IP & DNS Leak-Schutz

Hotspot Shield verschlüsselt nicht nur Daten, sondern verhindert auch DNS und IP-Adressen Leaks verschiedener Art, einschließlich WebRTC.

Der beste Weg, um nach Leaks zu suchen, ist, einige online DNS Leak-Tests durchzuführen. Zu diesem Zweck habe ich mich mit Belgien verbunden und die IP-Adresse 185.198.90.173 zugewiesen bekommen.

Dann habe ich überprüft, ob meine IP- oder DNS-Anfragen undicht waren:

Hotspot Shield IP address and DNS leak test

Wie Sie sehen können, ist dies meine VPN IP-Adresse, was bedeutet, dass es keine IP- oder DNS-Leaks gibt. Sie können also ruhig bleiben, wenn Sie diesen Anbieter nutzen, mit dem Wissen, dass Ihre wahre IP-Adresse gut versteckt ist.

Wo befindet sich der Sitz von Hotspot Shield?

Hotspot Shield hat seinen Sitz in den USA. Das Land ist bekannt für sein datenschutzfeindliches Klima und als Gründungsmitglied der globalen Überwachungsallianz Five Eyes.

Das Wissen um die Überwachungsmöglichkeiten der NSA kann diejenigen abschrecken, die auf der Suche nach den höchsten Datenschutzstandards sind. Außerdem gelten in den USA strenge Urheberrechtsgesetze wie das DMCA, was Torrenting-Nutzer*innen zweimal überlegen lässt, ob sie dieses VPN ausprobieren sollten.

Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass Anfang Juli 2020 Pango (das Unternehmen hinter Hotspot Shield) von einem digitalen Sicherheitsunternehmen namens Aura übernommen wurde. Das Unternehmen will sein Sicherheitsangebot erweitern und die Nutzer*innen mit datengesteuerten Produkten schützen.

Speichert Hotspot Shield Logs?

Dieser Anbieter führt nur eine minimale Protokollierung durch. Das wird deutlich, wenn man einen Blick in die Datenschutzbestimmungen wirft. Natürlich werden Informationen gesammelt, die von den Nutzern*Nutzerinnen selbst zur Verfügung gestellt werden, um die Dienste verwenden zu können.

Hotspot Shield's privacy policy 1

Dann gibt es noch die Gebrauchsdaten, zu denen Geräteinformationen, Sitzungszeit, Einstellungen, Zeitstempel, Standort usw. gehören.

Hotspot Shield's privacy policy 2

Und schließlich die Daten, die gesammelt werden, während Sie Hotspot Shield verwenden.

Hotspot Shield's privacy policy 3

Der Anbieter weist eindeutig darauf hin, dass alle IP-Daten sofort nach der VPN-Sitzung gelöscht werden und dass keinerlei Protokolle über online Aktivitäten geführt werden. Hotspot Shield gibt an, dass einige persönliche Informationen gesammelt werden müssen, wenn sich Computer oder Mobiltelefone mit dem VPN verbinden. Dies beschränkt sich aber auf Informationen wie den Typ des verwendeten Geräts und Betriebssystems oder die eindeutige Mobile-ID.

Kostenlose Version Logs

Die kostenlose Version von Hotspot Shield enthält vor allem Werbung, und einige davon ist sogar personalisiert. In den Datenschutzhinweisen des VPNs erklärt das Unternehmen, dass weder es selbst noch ein anderer Werbedienst Zugang zu den VPN Browsing-Informationen hat. Die Werbetreibenden haben nur Zugriff auf Daten, die für die Bereitstellung der Anzeigen erforderlich sind.

„Um Werbung in unseren Apps anzuzeigen, können wir Software Development Kits (SDKs) von Drittanbietern verwenden, die aus Softwarecode bestehen und in unsere Apps eingebettet werden. Diese SDKs können die folgenden Informationen Ihres Geräts oder Ihrer Nutzung erfassen;

Geräte- oder mobile Werbeerkennungen (gesteuert durch Ihr mobiles Betriebssystem)

Internet-Protokoll (IP)-Adresse, die Ihren ungefähren geografischen Standort, wie er von Ihrem Netzbetreiber oder ISP bestimmt wird, anzeigen kann. Bei der Nutzung des VPN-Dienstes kann dies jedoch Ihren tatsächlichen Standort durch einen alternativen geografischen Standort ersetzen.

Gerätespezifische Informationen wie Marke, Modell, Betriebssystem, Sprache, Zeitzone und andere Informationen.

Der Name der App oder Website, die die Anzeige schaltet.“

Was die personalisierte Werbung angeht, so können Nutzer*innen diese mit der AppChoices App der Digital Advertising Alliance (DAA) abschalten. Sie werden jedoch weiterhin nicht-personalisierte Werbung sehen, es sei denn, Sie verwenden einen Werbeblocker.

Datenschutzbedenken

2017 sah sich Hotspot Shield mit einigen ernsthaften Datenschutzproblemen konfrontiert. Das Center für Demokratie & Technologie reichte einen Bericht ein, in dem das Unternehmen beschuldigt wurde, „Verbindungen zu protokollieren und das Tracking Dritter zu nutzen, um gezielte Werbung zu schalten“. Das Unternehmen wies die Vorwürfe zurück und behauptete, sie seien unbegründet.

Und im Jahr 2018 behauptete der Sicherheitsforscher Paulos Yibelo, einen bedeutenden Sicherheitsfehler gefunden zu haben, der allgemeine Informationen wie das Land des*der Nutzers*Nutzerin preisgeben könnte. Er war in der Lage, anhand der abgerufenen Daten die physischen Standorte der Nutzer*innen herauszufinden.

Er sagte auch, dass er gelegentlich echte IP-Adressen abrufen konnte, was laut AnchorFree unmöglich war, da ihre Programmierer*innen den Sicherheitsfehler ebenfalls untersucht und aufgelöst hatten.

Andere technische Funktionen

Hier ist eineListe der anderen Funktionen, die Sie mit Hotspot Shield erhalten:

  • Split-Tunneling
  • Malware Schutz

Abonnenten (und kostenlose Nutzer*innen) erhalten nicht viele Vergünstigungen, vor allem im Vergleich zu anderen Premium-Anbietern wie NordVPN oder Surfshark. Wenn Sie nur das Nötigste brauchen, ist der Dienst recht gut, aber wer Vielseitigkeit sucht, wird Hotspot Shield bemängeln.

Mit Split-Tunneling können Sie die VPN-Verbindung anpassen, indem Sie auswählen, welche Anwendungen nur funktionieren, wenn Sie mit einem Server verbunden sind. Das ist nützlich, wenn Sie nur einen Teil Ihres Internetverkehrs sichern möchten, z.B. beim Streaming oder Torrenting.

Hotspot Shield schützt Sie auch vor bösartiger Software mit einem integrierten Virenschutz. Es verhindert, dass Benutzer*innen auf Malware Seiten, illegale oder Phishing Seiten, infizierte Websites, Spam Seiten und Content Farms gelangen. Hotspot Shield ersetzt zwar keine Antivirenlösungen, funktioniert aber hervorragend als Zusatz.

Ist Hotspot Shield geeignet für Streaming?

Beim Streaming kommt es darauf an, ob Sie einen kostenpflichtigen Tarif haben. Wenn Sie keinen haben, ist die Chance auf den Zugriff auf Streaming-Plattformen gering. Wenn Sie einen haben, können Sie ein nahtloses Fernseherlebnis genießen.

Streaming-DienstFunktioniert es?
NetflixJa
Amazon Prime VideoJa
BBC iPlayerJa
HuluJa
YouTube TVJa

Hotspot Shield enttäuscht nicht, wenn es um die Umgehung der Geoblocks von Streaming-Plattformen geht. Außerdem waren die Videos in HD-Qualität, wurden fast sofort geladen und ruckelten nicht. Die frischen Streaming-Server sind eine nette Sache, denn sie sorgen dafür, dass die Streams so glatt wie Butter laufen.

Entsperre Netflix mit Hotspot Shield

Es ist mir gelungen, die Netflix-Bibliotheken der USA, Großbritanniens und Australiens mit weltweiten Inhalten ohne Probleme zu streamen. Aber ich konnte die Erkennungsmaßnahmen bei Servern in Kanada und Japan nicht umgehen. Wenn Sie nicht auf Netflix zugreifen können, finden Sie auf der Hotspot Shield Website Informationen, die Ihnen weiterhelfen.

Hotspot Shield with Netflix

Das Laden von Sendungen und Filmen dauerte nicht allzu lange, und die VPN-Verbindung lief ohne Unterbrechungen. Wenn Sie aber alternative Anbieter für diese Plattform finden möchten, können Sie eines unserer besten VPNs für Netflix ausprobieren.

Entsperre BBC iPlayer mit Hotspot Shield

Obwohl BBC iPlayer für seine strikte Geoblockierung berüchtigt ist, konnte ich mit Hotspot Shield darauf zugreifen. Wenn es nicht auf Anhieb klappt, sollten Sie zu einem anderen britischen Server wechseln. Von da an wird alles glatt laufen.

Hotspot Shield with BBC Iplayer

Denken Sie daran, dass Sie immer noch ein Konto erstellen müssen, um auf BBC iPlayer zu streamen. Abgesehen davon hatte ich ein angenehmes Fernseherlebnis.

Entsperre Amazon Prime Video mit Hotspot Shield

Ich war ein wenig überrascht, dass Hotspot Shield Amazon Prime Video für mich freigibt. Mit dem Hydra Protokoll waren die Geschwindigkeiten mehr als ausreichend für 4K (UHD), und die Ladezeiten waren kurz. Natürlich hängt viel von Ihrer Internetverbindung und der Entfernung zum US-Server ab.

Entsperre Hulu mit Hotspot Shield

Obwohl 30% der VPN-Benutzer*innen auf Netflix-Sendungen abzielen, gibt es auch andere beliebte Medienzentren mit Streaming-Inhalten. Eines davon ist Hulu, und Hotspot Shield hat keine Probleme, es zu entsperren. Ich war mit der verfügbaren Qualität und den Ladezeiten mehr als zufrieden.

Entsperre YouTube TV mit Hotspot Shield

YouTube TV ist zwar nicht die beliebteste Streaming-Plattform, aber mit der gekauften Version von Hotspot Shield ist es von überall aus verfügbar. Es bietet mehr als 80 verschiedene Kanäle und ist besonders für NBA-, NFL- und MLB-Fans geeignet.

Ist Hotspot Shield sicher für Torrenting?

Hotspot Shield bietet anonymes Torrenting. Darüber hinaus ist das Hydra Protokoll hervorragend für diejenigen geeignet, die eine langsamere oder instabilere Verbindung haben. Es gibt viele Server und Länder zur Auswahl, aber ich habe die Port Weiterleitung und SOCKS5-Proxy vermisst. Wenn Sie diese benötigen, sollten Sie sich die besten Torrenting-VPNs ansehen.

Glücklicherweise verfügt der Anbieter zumindest über die Split-Tunneling Funktion. Sie ist auf allen Plattformen verfügbar und ermöglicht den Ausschluss zu Apps, die nur funktionieren, wenn Sie mit dem VPN verbunden sind.

P2P-Filesharing ist auch in der kostenlosen Hotspot Shield Version aktiviert. Es gibt keine Datenbeschränkung, aber die Geschwindigkeiten sind verständlicherweise langsamer, so dass es eine Weile dauern kann, bis Downloads abgeschlossen sind.

Hotspot Shield Video Testbericht

Bevorzugen Sie Videoinhalte gegenüber schriftlichen Inhalten? Sie haben Glück! Wir haben einen YouTube-Kanal, auf dem Sie visuellen Ersatz für die meisten unserer Anleitungen finden können. Sie können mit dem Hotspot Shield Test unten beginnen.

Hotspot Shield Test 2022 | Alles, was Sie über Hotspot Shield wissen müssen

2022-03-06

Hotspot Shield Geräteunterstützung

Hotspot Shield hat Apps für eine Vielzahl von Betriebssystemen. Sie können es ohne Probleme verwenden auf:

  • Windows
  • macOS
  • Linux
  • Android
  • iOS
  • Android TV

Derzeit unterstützt der Anbieter keine Spielkonsolen (Nintendo, Xbox, Playstation), Kindle-Tablets, Kodi, Smart-TVs, die nicht Android TV sind, und Windows Telefone. Und während Hotspot Shield daran arbeitet, können Sie diese Geräte technisch immer noch sichern, indem Sie sich mit einem Router verbinden, der mit dem VPN konfiguriert ist.

Glücklicherweise unterstützt der Dienst eine ganze Reihe von Routern (Asus-WRT, Merlin, GL.iNet, DD-WRT, FreshTomato). Sie können auch eine Chrome-Browser Erweiterung herunterladen und auf den Browsern Brave, Opera, Firefox und Edge installieren.

Desktop Apps: Windows

Der Client sieht auf Windows gut aus, besonders nach der letzten Umgestaltung. Der Startbildschirm ist intuitiv und einfach zu navigieren. Daher sollten sich auch unerfahrene VPN-Nutzer*innen schnell zu Hause fühlen, denn alles, was Sie tun müssen, ist Ihren virtuellen Standort auszuwählen und die große Taste zu drücken.

Sobald die Verbindung hergestellt ist, sehen Sie eine kleine Karte mit dem blinkenden Server darauf, Serverinformationen (IP, Last, Verbindungsdauer), den täglichen Datenverbrauch, Spitzengeschwindigkeiten und das Netzwerk.

Speed test of Hotspot Shield

Wenn es an der Zeit ist, einige Einstellungen zu ändern, klicken Sie auf die drei Zeilen, um die Namen der einzelnen Symbole anzuzeigen. Hier können Sie einen Geschwindigkeitstest durchführen, Ihr Konto überprüfen, allgemeine Informationen über Hotspot Shield einsehen, auf den Support-Bereich zugreifen und zu den Einstellungen gehen.

Hotspot Shield Windows settings

Unter Einstellungen finden Sie fünf Optionen, aus denen Sie wählen können. Hier können Sie:

  • Die allgemeinen Funktionen der App umschalten
  • Split-Tunneling (Smart VPN) für ausgewählte Websites und Apps aktivieren
  • Zwischen den verfügbaren Tunneling-Protokollen wechseln (Hydra and IKEv2)
  • Die erweiterten Einstellungen optimieren (Kill Switch, Auto-Schutz für öffentliches Wi-Fi, und IP Leak-Schutz)
  • Shortcuts erstellen

Desktop Apps: Mac

Das Interface der Windows und Mac Desktop-Clients ist ähnlich. Die Hauptunterschiede zwischen den beiden Apps finden Sie im Menü „Einstellungen„. Das liegt daran, dass die macOS Version weniger Anpassungen erlaubt als das Windows Pendant.

Hotspot Shield macOS settings

Ihre Optionen beschränken sich auf das Umschalten zwischen den verfügbaren Tunneling-Protokollen und die Aktivierung von Split-Tunneling. Letzteres unterscheidet sich jedoch von der Windows Version, da ausgewählt werden kann, welche Websites die VPN-Verbindung umgehen und welche die Verbindung benötigen, um zu funktionieren. Vor allem gibt es keine Option zur Verwendung mit Apps. Es gibt auch keine Möglichkeit, den Kill Switch umzuschalten.

Wenn wir über die minimalen Einstellungen und den fehlenden Geschwindigkeitstest hinwegsehen, bietet Hotspot Shield für Mac praktisch den gleichen Schutz wie die Windows App. Dennoch würde ich mir mehr Anpassungsoptionen für macOS Geräte wünschen.

Desktop Apps: Linux

Derzeit funktioniert Hotspot Shield mit den Linux-Distributionen Ubuntu, CentOS, Debian und Fedora OS. Die App bietet ein einfaches Command-Line Interface und ist nur für die Premium-Version verfügbar.

Hotspot Shield for Linux

Die Hotspot Shield Linux App umfasst:

    • Zugriff auf die vollständige Serverliste
    • Das Catapult Hydra Tunneling-Protokoll
    • Unlimitierte Bandbreite
    • Militärgerechte Verschlüsselung

Es ist ziemlich glanzlos und verfügt nicht über Funktionen wie Split-Tunneling, Auto-Connect und dergleichen. Aber wenn Sie nur Ihre Internetverbindung schützen wollen, ist es genau das Richtige für Sie.

Mobile Apps: Android

Die Android Version hat ein ähnliches Interface wie die Desktop Apps. Sie ist sehr übersichtlich und einfach zu bedienen, und die Client-Einrichtung läuft so glatt wie poliertes Holz.

Hotspot Shield for Android

Benutzer*innen können das Erscheinungsbild der App umschalten, die Kontoinformationen anzeigen und die Einstellungen optimieren. Das umfasst:

  • VPN-Protokolle. Interessant ist, dass die Android App neben dem proprietären Tunneling-Protokoll auch WireGuard anstelle von IKEv2 verwendet.
  • Das Verbindungscenter. Hier können Sie festlegen, wann Hotspot Shield eine Verbindung herstellt – beim Starten der App oder beim Trennen der Verbindung im Ruhezustand. Ein weiterer bemerkenswerter Bereich betrifft die Netzwerke. Das VPN stellt auch eine Verbindung her, wenn Sie sich mit ungesichertem oder gesichertem WLAN sowie mit Mobilfunknetzen verbinden, je nachdem, was Sie aktiviert haben.
  • Vertrauenswürdige WiFi Netzwerke. Hotspot Shield trennt die VPN-Verbindung, wenn Sie zu Ihren hinzugefügten sicheren Netzwerken wechseln.
  • Split-Tunneling. Ermöglicht es ausgewählten Websites und Apps, nur mit eingeschaltetem VPN zu funktionieren oder sie ganz zu umgehen.
  • Always-On VPN. Sollte die VPN-Verbindung einmal ausfallen, stellt die App sie automatisch wieder her.
  • Kill-Switch. Unterbricht Ihre Internetverbindung, wenn das VPN einmal nicht mehr funktioniert, und verhindert so Leaks.

Mobile Apps: iOS

Auch hier sieht der Hotspot Shield iOS Client genauso aus wie die Desktop-Gegenstücke. Wenn Sie also mit diesen Versionen vertraut sind, wird die Navigation besonders einfach sein.

Hotspot Shield for iOS

Wie bei Android stehen die gleichen drei Optionen zur Verfügung – eine für die Verbindung mit dem VPN-Server, eine weitere mit den Premium-Vorteilen und eine Option mit Einstellungen und Kontoinformationen. Allerdings ist diese Funktion eingeschränkter, da es keine Möglichkeit gibt, die allgemeinen Einstellungen umzuschalten. Sie erhalten auch kein WireGuard, stattdessen wird IKEv2 verwendet.

Während Split-Tunneling, Always-On VPN und der Kill Switch mit der Android Version identisch sind, gibt es einige der Optionen nur in der iOS-App. Zum Beispiel die Option, ein VPN-Profil neu zu installieren, oder die Datenschutzeinstellungen, mit denen Sie sich gegen die Sammlung persönlicher Daten entscheiden können.

Browser Erweiterungen: Chrome

Hotspot Shield bietet ein VPN Add-On nur für den Chrome Browser an. Sie können es aus dem Chrome Store oder von der Website des Anbieters herunterladen, und es ist sowohl für Premium- als auch für kostenlose Nutzer*innen verfügbar.

Hotspot Shield for Chrome

Mit dieser Erweiterung können Sie die folgenden Funktionen nutzen:

  • Schwert. Füttern Sie Web-Tracker mit gefälschten Web-Aktivitäten, um Ihre echten Web-Aktivitäten geheim zu halten.
  • Tracker-Blocker. Aktivieren oder deaktivieren Sie analytische Tracker.
  • Werbeblocker. Aktivieren oder deaktivieren Sie die Werbeblockierung.
  • Malware-Blocker. Aktivieren oder deaktivieren Sie den Malware-Blocker.
  • Cookie-Blocker. Aktivieren oder deaktivieren Sie Web-Cookies.
  • Umgehung des lokalen Netzwerks. lokale Ressourcen, wie das interne Netzwerk, umgehen, «Localhost», etc.
  • WebRTC-Blocker. Verhindern Sie IP-Leaks.

Mit der Option „Browser-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Websites geschützt bleiben, wenn das Add-On deaktiviert ist. Sie können auch auswählen, welche Seiten die Erweiterung umgehen und wie gewohnt funktionieren.

Insgesamt bietet das Chrome Add-On mehr Anpassungsmöglichkeiten als die meisten Erweiterungen, die von anderen VPN-Diensten bereitgestellt werden. Allerdings ist der Serverumfang mit nur 9 Länderoptionen recht begrenzt.

Kundenberatung

Beratungs Optionen umfassen:

  • FAQ
  • Wissensdatenbank
  • Support Ticket
  • 24/7 Live-Chat Beratung

Als ich diese Bewertung schrieb, musste ich die Live-Chat Beratung in Anspruch nehmen, um mehrere Probleme zu klären. Ich fand die Beratung nicht nur freundlich und hilfreich, sondern auch ziemlich schnell. Natürlich waren einige der Antworten Vorlagen, aber im Großen und Ganzen war ich mit der Hilfe zufrieden.

Um die 24/7 Live-Chat Beratung nutzen zu können, müssen Sie ein Hotspot Shield Konto einrichten. Ich fand das ziemlich frustrierend, denn meistens möchte man die Antworten bekommen, bevor man sich für ein bestimmtes Produkt entscheidet.

Sie können auch über das Menü „Support“ den Bereich „FAQ“ öffnen oder eine direkte Frage an das Beratungs-Team stellen.

Hotspot Shield: Sollten Sie es benutzen?

Einer der Hauptvorteile von Hotspot Shield ist die kostenlose Version, auch wenn sie begrenzt ist. Aber sollten Sie sich die Premium-Version zulegen?

Wenn Sie sich selbst als durchschnittliche*n Internetnutzer*in bezeichnen, sollten Sie auf die kostenpflichtige Version umsteigen. Sie bietet dank des firmeneigenen Hydra Protokolls schnelle Verbindungen und verfügt über eine solide Serverliste. Außerdem werden nicht nur Netflix, sondern auch andere Streaming-Plattformen freigeschaltet.

Torrenting-Fans sollten es auch mögen, auch wenn es nicht zu den besten P2P-VPNs gehört. Außerdem gibt es einen 24/7 Live-Chat, der bereit ist, Ihre Probleme zu lösen.

Was diesem Dienst noch fehlt, sind zusätzliche Funktionen und bessere Preise. Ich persönlich glaube, dass sie ein bisschen zu viel verlangen. Die US-amerikanische Rechtsprechung und frühere Skandale könnten auch dazu führen, dass Datenschutz bewusste Menschen zögern, diesen Dienst zu verwenden. Politische Aktivisten und Whistleblower können sich auf dem Markt bessere Optionen aussuchen.

Dennoch ist Hotspot Shield ein ziemlich solides VPN. Es wird immer Raum für Verbesserungen geben, aber zumindest scheint der Anbieter hart daran zu arbeiten, es sowohl für Premium- als auch für kostenlose Nutzer*innen besser zu machen.

Was ist mit Ihnen? Würden Sie dieses VPN empfehlen? Lassen Sie es uns unten in den Kommentaren wissen!


Das könnte Sie auch interessieren:

Beste VPN Dienste
VPN-Rezensionen
ExpressVPN vs. NordVPN
CyberGhost vs. NordVPN
Surfshark vs. NordVPN


FAQ

Funktioniert Hotspot Shield in China?

Die online Bewertungen zeigen, dass Hotspot Shield VPN ein großartiges Produkt für die Nutzung in China ist. Wenn die VPN-Verbindung aktiviert ist, können Sie sicher sein, dass Sie beim Surfen in China sicher und privat bleiben.

Ist Hotspot Shield Malware?

Nein, das ist es nicht. Hotspot Shield ist dafür gedacht, Sie beim Surfen zu schützen und nicht zu schädigen. Mit diesem Produkt erhöhen Sie Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet.

Ist Hotspot Shield geeignet für Netflix?

Hotspot Shield ist gut für Netflix. Es entsperrt mehrere Bibliotheken (Großbritannien, USA, Australien) und ermöglicht Ihnen auch den Zugang zu anderen Streaming-Plattformen.

Ist Hotspot Shield ein gutes VPN?

Hotspot Shield ist ein gutes VPN, das Sie unbedingt ausprobieren sollten. Es ist sicher, schnell und einfach zu bedienen. Außerdem entsperrt es Netflix, erlaubt Torrenting und hat einen 24/7 Live-Chat.

Ist Hotspot Shield kostenlos?

Ja, Hotspot Shield bietet eine kostenlose Version, wenn auch mit eingeschränkten Funktionen. Sie bietet unlimitierte Daten, begrenzte Geschwindigkeit, 1 gleichzeitige Verbindung und 3 Serverstandorte. Die Anwendungen enthalten auch Werbung.

Gut

  • Kostenlose Version
  • Schnelle Geschwindigkeiten
  • Grossartig für Netflix
  • Unterstützt alle wichtigen Plattformen
  • Super-schnelle Verbindungen
  • 24/7 Live-Chat

Schlecht

  • Zu hinterfragender Datenschutz, invasive Datenpraktiken
  • WireGuard Protokoll wird nicht unterstützt
  • Kostet ein bisschen zu viel
 7.6 / 10
Gesamtpunktzahl
$7.99 / Monat
Mindestpreis
Es gibt noch keine Kommentare Keine Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jump to section
Share
Share
Thanks for your opinion!
Your comment will be checked for spam and approved as soon as possible.