Beste VPN-Dienste für 2020

Last updated: Oktober 7, 2020

Disclaimer: Affiliate-Links helfen uns, hochwertige Inhalte zu produzieren. Mehr erfahren.

Egal, ob du surfst, streamst oder Torrenting betreibst, du brauchst ein gutes VPN, um dich zu schützen und deine Lieblingsinhalte freizuschalten.

In der heutigen Online-Welt ist Anonymität Mangelware, und wir sollten alles tun, um sie zurückzukriegen.

Es ist nicht einfach, das beste VPN zu wählen. Aus diesem Grund bieten wir dir, nachdem wir Hunderte von verschiedenen Diensten geprüft haben, die zehn besten VPN-Dienste in 2020 an.

Wenn du ein beliebiges VPN aus dieser Liste auswählst, kannst du sicher sein, dass es strenge Qualitätsanforderungen erfüllt und alle beworbenen Funktionen aufweist. Wenn wir sagen, dass ein VPN gut für Netflix ist, bedeutet das, dass wir es selbst getestet haben, damit du das nicht tun musst. Im Grunde haben wir versucht, sicherzustellen, dass du nur ein VPN auswählen musst, das für dich geeignet erscheint.

#
ANBIETER
ERGEBNISERGEBNIS
1.
Vielseitiges führendes VPN
9,6 / 10
2.
Vorrausdenkend und günstig
9,4 / 10
3.
Sicherheit zuerst VPN
9,3 / 10
4.
Günstigstes streaming VPN
9,1 / 10
5.
Beliebtes günstiges VPN
8,9 / 10

1. NordVPN

9,6
TOP VPN Anbieter
Sitz in
Sitz in:
Panama
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
5400
Anzahl der standorte
Anzahl der standorte:
59
  • Führende Sicherheitsfunktionen
  • Ausgezeichnete Geschwindigkeiten
  • Toll für Streaming
  • Keine Router-App

Im Vergleich zur Konkurrenz zeichnet sich NordVPN durch seine Sicherheit aus. Dies ist der beste Schutz auf dem Markt und erfüllt problemlos unsere Qualitätsstandards für den besten VPN-Dienst.

NordVPN bietet Verschlüsselung nach Bankenstandard, Schutz vor Malware und zwei Arten von Not-Aus, die deine IP schützen. Dieser Anbieter hat außerdem benutzerfreundliche Apps für alle gängigen Geräte, einschließlich Windows, Mac, Android und iOS. Er unterstützt auch Router und bietet manuelle Einrichtungshinweise.

Dieses VPN ermöglicht Torrenting und wird verschiedene Streaming-Plattformen, einschließlich Netflix, BBC iPlayer und Hulu, freischalten. Und schließlich werden die Benutzer dank der Funktion “Obfuscated Servers” in der Lage sein, selbst in China ein uneingeschränktes Web zu genießen.

Für eine genauere Untersuchung der NordVPN esen Sie unseren NordVPN rezension.

2. Surfshark VPN

9,3
TOP VPN Anbieter
Sitz in
Sitz in:
Britische Jungferninseln (BVI)
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
1700
Anzahl der standorte
Anzahl der standorte:
60
  • Führende Sicherheitsfunktionen
  • Unbegrenzt gleichzeitige Verbindungen
  • Sehr erschwinglich
  • Schwacher Selbsthilfe-Support

Surfshark VPN ist das einzige Premium-VPN, das mit unbegrenzt gleichzeitigen Verbindungen ausgestattet ist. Und das zu einem absurd niedrigen Preis. Es gibt nicht viel, was Surfshark nicht kann, also ist es ein echtes Schnäppchen.

Dieses VPN bietet großartige Sicherheitsfunktionen: Verschlüsselung nach Militärstandard, Not-Aus, Leak-Schutz und Multi-Hop (kaskadierte Verbindungen über zwei VPN-Server) sind nur einige davon.

Surfshark VPN ist sehr schnell und hat eine tolle Serverliste (1700+ Server in 60+ Ländern), lässt dich so viel Torrenting betreiben, wie du möchtest, und schaltet Netflix frei. Der Dienst hat sogar einen Camouflage-Modus, der ihn zu einer guten Wahl in stark zensierten Ländern wie China macht.

Das Schlimmste, was du tun kannst, ist zu warten, bis Surfshark VPN seine Preise erhöht.

Für eine genauere Untersuchung der Surfshark VPN esen Sie unseren Surfshark VPN rezension.

3. VyprVPN

Sitz in
Sitz in:
Schweiz
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
700
Anzahl der standorte
Anzahl der standorte:
70
  • Großartige Geschwindigkeiten
  • Erlaubt Torrenting
  • Apps für die wichtigsten Plattformen, Android TV und Router
  • Keine anonymen Zahlungen

Dieser Anbieter besitzt alle seine mehr als 700 Server an mehr als 70 Standorten. VyprVPN hat eine Menge getan, um sie zu optimieren, eine brillante Leistung zu erzielen und die Sicherheit auf die nächste Stufe zu heben.

VyprVPN verfügt über eine starke Verschlüsselung und eine gute Auswahl an Protokollen, einschließlich seines eigenen Chameleon-Protokolls. Diese firmeneigene Technologie wurde speziell zum Umgehen von Blockierversuchen in Ländern wie China, Russland oder Iran entwickelt.

VyprVPN ist gut, um auf eingeschränkte Netflix-Inhalte zuzugreifen. Dieser VPN-Dienst ist jedoch gegen die Verletzung von Copyrights; daher könnte Torrenting dazu führen, dass dein Abonnement widerrufen wird – zumindest theoretisch.

Außerdem bietet es einen erstklassigen Support, brillante Apps für eine Vielzahl von Plattformen und ist preisgünstig.

Für eine genauere Untersuchung der VyprVPN esen Sie unseren VyprVPN rezension.

4. PrivateVPN

Sitz in
Sitz in:
Schweden
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
150
Anzahl der standorte
Anzahl der standorte:
60
  • Gute Sicherheit
  • Großartig für Netflix
  • 7-tägige Testversion
  • macOS- und iOS-Anwendungen haben weniger Funktionen

Mit mehr als 150 Servern in mehr als 60 Ländern auf der ganzen Welt ist dieses VPN verglichen mit den anderen auf der Liste eher klein. Angesichts dieser Zahlen und seines Preises ist die Leistung von PrivateVPN jedoch recht bewundernswert.

PrivateVPN hat starke Sicherheitsfunktionen und wenige Makel. Die Verschlüsselung ist solide, der Dienst hat einen zuverlässigen Not-Aus, Proxy-Server und eine gute Auswahl an Sicherheitsprotokollen.

Dieser Anbieter erlaubt Torrenting und umgeht die Blockade von Netflix. PrivateVPN bietet einen eigenen “Stealth-Modus” (Stealth-Protokoll), was es auch für Nutzer in China zu einer sehr guten Wahl macht.

PrivateVPN hat benutzerdefinierte Apps für die wichtigsten Plattformen und auch ein Kodi-Add-on. Es unterstützt außerdem auch andere Geräte (wie z. B. Router), aber diese musst du manuell einrichten.

Für eine genauere Untersuchung der PrivateVPN esen Sie unseren PrivateVPN rezension.

5. Private Internet Access

Sitz in
Sitz in:
USA
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
12300
Anzahl der standorte
Anzahl der standorte:
74
  • Gute Sicherheitsreferenzen
  • 10 gleichzeitige Verbindungen
  • Funktioniert bei Torrenting
  • Nicht gut in China

Obwohl Private Internet Access (PIA) seinen Sitz in den USA hat, solltest du dir keine Sorgen um deine Privatsphäre machen – ihre „No-Logs“-Richtlinie wurde 2015 vor Gericht bewiesen. Dieser Dienst ist Leak-frei, verwendet Verschlüsselung nach Militärstandard und bietet anonyme Zahlungsmöglichkeiten.

PIA ist ein großartiges VPN, das gute Geschwindigkeiten hat, Netflix freischaltet und Torrenting erlaubt – kein Wunder, dass es einer der beliebtesten Dienste der Welt ist. Dies hat auch mit den niedrigen Preisen und einer großzügigen Begrenzung auf 10 gleichzeitige Verbindungen zu tun.

Wenn du in Europa oder Nordamerika lebst, wo Private Internet Access die meisten seiner über 12300 Server hat, dann könnte dieses Tool genau das Richtige für dich sein.

6. IPVanish

Sitz in
Sitz in:
USA
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
1500
Anzahl der standorte
Anzahl der standorte:
75
  • Exzellente Sicherheit
  • Apps für die wichtigsten Plattformen, Amazon Fire TV & Fire Stick, Chromebook und Router
  • 10 gleichzeitige Verbindungen
  • Keine anonymen Zahlungsoptionen

IPVanish bietet ausgezeichnete Sicherheit zu einem anständigen Preis. Dieser Dienst schaltet außerdem Netflix frei und erlaubt P2P, wobei er ziemlich schnell ist. Insbesondere kannst du es auf 10 Geräten gleichzeitig verwenden, was mehr als genug für den Haushalt einer ganzen Familie sein sollte.

Dieses VPN verfügt über mehr als 1500 Server in über 75 Ländern, was für die meisten Anwendungen ausreichen dürfte. Darüber hinaus bietet IPVanish den Benutzern eine beeindruckende Reihe von Apps, einschließlich Apps für Amazon Fire TV & Fire Stick und Chromebook.

Solltest du Fragen oder Bedenken haben, kannst du dich an den 24/7-Live-Chat-Support von IPVanish wenden.

7. PureVPN

Sitz in
Sitz in:
Hongkong
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
2000
Anzahl der standorte
Anzahl der standorte:
140
  • Split-Tunneling
  • Gutes Angebot an unterstützten Plattformen
  • 10 gleichzeitige Verbindungen
  • Schwacher Kill Switch

PureVPN ist ein altgedienter Dienst, der für seine ausgezeichnete Sicherheit, seine unabhängig geprüfte „No-Logs“-Richtlinie und seine beeindruckende Flotte von über 2000 Servern in über 140 Ländern bekannt ist.

Aber das ist noch nicht alles. PureVPN bietet eine zuverlässige Verbindung, schaltet Netflix frei und ermöglicht Torrenting in den meisten Ländern. Außerdem gibt es einen schnellen 24/7-Live-Chat-Support, der sich rund um die Uhr um deine Anliegen kümmert.

Angesichts der verlockend niedrigen Preise von PureVPN, fünf Geräten pro Konto und einer breiten Palette von unterstützten Plattformen ist es schwer, diesen Anbieter nicht zu empfehlen.

8. Ivacy VPN

Sitz in
Sitz in:
Singapur
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
1000
Anzahl der standorte
Anzahl der standorte:
50
  • Exzellente Sicherheit
  • Vernünftige Wahl für China
  • Toll für Torrenting
  • Kein Kill Switch für macOS & iOS

Ivacy VPN verfügt über brillante Sicherheitsfunktionen, einschließlich einer großen Auswahl an Tunneling-Protokollen und Verschlüsselungsstufen. Der Dienst hat außerdem keine Leaks und schützt deine Verbindung mit einem integrierten Not-Aus.

Seine einzige Schwäche ist seine merkwürdige Beziehung zu PureVPN und seinen Entwicklern in Pakistan (Gaditek). Dennoch verfolgt Ivacy eine strikte No-Logs-Richtlinie, so dass diese Fragen letztlich nicht so relevant sind.

Obwohl Ivacy kein Stealth-Protokoll hat, macht es seine tolle Serverliste (1000+ Server an 50+ Standorten) zu einer guten Wahl für Nutzer in asiatischen Ländern wie beispielsweise China.

Für eine genauere Untersuchung der Ivacy VPN esen Sie unseren Ivacy VPN rezension.

9. CyberGhost

Sitz in
Sitz in:
Rumänien
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
7100
Anzahl der standorte
Anzahl der standorte:
90
  • Überwiegend Datenschutz-freundlich
  • Gut für Netflix
  • Gut für Torrenting
  • Eigentümer Kape Technologies hat einen schlechten Ruf

CyberGhost hebt sich durch seinen super-schlanken und einfach zu bedienenden Client von der Masse ab, der auch für erstmalige VPN-Benutzer übersichtlich sein sollte. Unter der Haube findest du Verschlüsselung nach Militärstandard, moderne Tunneling-Protokolle, einen automatischen Not-Aus und einen Leak-Schutz.

Mit mehr als 7100 Servern in über 90 Ländern hat CyberGhost eine fast unschlagbare, weltweite Abdeckung. All diese Zahlen bedeuten gleichzeitig eine gute Geschwindigkeit.

Mit CyberGhost kannst du das Meiste machen – Netflix freischalten, Torrents benutzen und auf die meisten geografisch eingeschränkten Inhalte zugreifen. Für den Fall, dass du auf Probleme stoßt, bietet CyberGhost einen großartigen 24/7-Live-Chat-Support. Eines der potenziellen Probleme, das von vielen VPNs geteilt wird, könnte darin bestehen, den Dienst in China zum Laufen zu bringen.

Für eine genauere Untersuchung der CyberGhost esen Sie unseren CyberGhost rezension.

10. ExpressVPN

Sitz in
Sitz in:
Britische Jungferninseln (BVI)
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
3000
Anzahl der standorte
Anzahl der standorte:
90
  • Sehr schnell
  • Exzellente Sicherheit
  • Toll für China und andere zensierte Länder
  • Sehr teuer

ExpressVPN ist sicher genug für beides – sensible Zwecke und einfache Unterhaltung. Der Dienst bietet eine hervorragende Traffic-Verschlüsselung, einen robusten Not-Aus, keine Leaks und eine in der Praxis erprobte No-Logs-Richtlinie.

Trotz des hohen Sicherheitsniveaus liefert ExpressVPN überlegene Leistung und ist eines der schnellsten VPNs auf dem heutigen Markt. Das ist nicht weiter überraschend, wenn man die 3000+ Server in 90+ Ländern, einschließlich ein paar sehr exotischer Standorte, von ExpressVPN in Betracht zieht.

ExpressVPN bietet benutzerfreundliche Apps für die meisten großen Plattformen (Windows, Mac, Android, iOS, Linux, Router). Mit allen Problemen, die du mit dem Dienst eventuell hast, kannst du dich über den hilfreichen und schnellen 24/7-Live-Chat an den Support wenden.

Dieses VPN ist ein sehr zuverlässiger Dienst für Netflix und Torrenting. Außerdem kannst du bis zu 5 verschiedene Geräte gleichzeitig verbinden

Für eine genauere Untersuchung der ExpressVPN esen Sie unseren ExpressVPN rezension.

Wie wir VPN-Dienste einstufen

Wir haben bereits weit über zweihundert VPNs auf der Grundlage dieser Faktoren überprüft:

  • Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen
  • Leistung
  • Unterhaltung
  • Benutzerfreundlichkeit und Kundenservice
  • Zuverlässigkeit gegen Firewalls und Zensur
  • Preis

Die Kriterien sind sicherlich diskutierbar, aber dies sind die zehn VPN-Dienste, die wir am meisten schätzen.

VPN-FAQ

Wofür steht VPN?

“VPN” ist die Abkürzung für “Virtual Private Network”. Es handelt sich dabei um eine Reihe von Technologien, die es ermöglichen, Computer miteinander zu verbinden, um ein privates Netzwerk zu schaffen, als ob sie sich in der Nähe befänden – aber ihre tatsächlichen Standorte könnten Tausende von Kilometern voneinander entfernt sein. Das bedeutet, dass du nicht direkt mit dem Internet verbunden sind, sondern über einen Vermittler, d. h. einen Server in einem fremden Land, als wärst du tatsächlich dort. Daher bietet es Anonymität, indem es den Benutzer versteckt und es für alle sehr schwer macht, ihn zu verfolgen.

Wofür wird ein VPN verwendet?

Es gibt viele Gründe, ein VPN zu verwenden:

  • Da Regierungen unsere Online-Egos ausspionieren, Unternehmen Nutzer für gezielte Werbung profilieren und Copyright-Krieger unseren Torrent-Traffic im Auge behalten, sind VPNs eine der wenigen Möglichkeiten, uns unsere Privatsphäre zurückzuholen.
  • Menschen, die häufiger öffentliche WLAN-Netzwerke nutzen, sind auf Verschlüsselung angewiesen, um sensible Daten außer Reichweite für Hacker zu halten.
  • Aktivisten und Journalisten in unterdrückenden Regimen vertrauen dem Datenschutz ihr Leben an, während Unternehmen VPNs zum Schutz wertvoller Informationen benutzen.
  • Die überwältigende Mehrheit an VPN-Nutzern möchten damit vor allem auf geografisch eingeschränkte Inhalte wie Netflix oder zensierte Websites wie YouTube in China zugreifen.

Diese Vielzahl an Gründen, wieso Menschen Virtual Private Networks nutzen, hat dazu geführt, dass VPN-Dienste wachsen und inzwischen allgegenwärtig sind. Praktisch jeder profitiert auf eine Art oder die andere davon.

Wie bekommt man ein VPN?

Um einen VPN-Schutz einzurichten, kannst du an den Einstellungen deines Heim-Routers herumbasteln oder ihn durch integrierte Mittel auf deinem Betriebssystem einrichten. Der am wenigsten zeitaufwändige Weg für einen gewöhnlichen Benutzer, ein VPN zu nutzen, besteht jedoch darin, einen Drittanbieter auszuwählen, der eine Anwendung für den gewünschten Gerätetyp hat, diese zu installieren, zu starten und einfach einen Server aus der Liste auszuwählen.

Wie wählt man einen VPN-Dienst?

Es ist wichtig zu lernen, wie man einen VPN-Dienst auswählt, denn ein Fehler kann dir sowohl finanziell als auch in Bezug auf die Online-Sicherheit schaden.

Wenn du nach einem sicheren und zuverlässigen VPN-Dienst suchst, gibt es mehrere Faktoren, die du beachten solltest. Hier sind die Hauptkriterien, nach denen wir VPN-Anbieter evaluieren:

  • Serveranzahl und globale Verteilung: je mehr Server, desto besser
  • Geschwindigkeit und Leistung: gute VPNs tendieren dazu, weniger Einfluss auf deine Verbindungsgeschwindigkeiten zu haben
  • Verschlüsselung und Tunneling-Protokolle: suche nach AES-256-Verschlüsselung und OpenVPN-oder L2TP/IPSec-Protokollen
  • Rechtssystem: Vorsicht bei VPNs, die ihren Sitz in Five-Eyes-, Nine-Eyes-, oder Fourteen-Eyes-Ländern haben
  • Fähigkeiten zur Geo-Freischaltung: die besten Anbieter können Netflix zuverlässig freischalten
  • Unterstützung mehrerer Plattformen: wenn du planst, dein VPN auf mehr als einem Gerät zu nutzen, stelle sicher, dass es kompatibel ist
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: günstiger bedeutet nicht direkt besser – schau dir immer den Funktionsumfang an
  • Kundenservice: solide und etablierte VPNs bieten immer Live-Chat-Support

Sind VPNs legal?

Meistens ja, aber der rechtliche Status von VPN-Diensten hängt von den Gesetzen des jeweiligen Landes und anderen kontextabhängigen Faktoren ab. Beispielsweise ist die Verwendung eines VPN in Saudi-Arabien, Nordkorea und Weißrussland völlig illegal und strafbar. Anderswo sind VPN-Dienste in gewissem Maße eingeschränkt – China und Russland sind gute Beispiele dafür.

Die meisten Länder erlauben die VPN-Nutzung. Dennoch können Aktivitäten, für die VPNs verwendet werden, illegal sein. Copyright-Verletzungen oder Hacking beispielsweise bringen dich in Schwierigkeiten, unabhängig vom Land.

Sollte ich VPN-Anbietern vertrauen?

Sei vorsichtig, denn du kannst nicht allen VPN-Diensten vertrauen! Auf dem VPN-Markt geht es alleine ums Vertrauen – wir können schließlich nie wirklich wissen, was hinter verschlossenen Türen der Datenzentren weltweit passiert. Deshalb solltest du dich auf die verfügbaren Fakten verlassen, um zu bestimmen, wer vertrauenswürdig ist – und wer nicht.

Stelle außerdem sicher, stets auf dem Laufenden in Sachen VPN-Diensten zu sein – der Markt fluktuiert ständig und sogar sehr beliebte VPN-Anbieter werden manchmal in Datenschutz-Skandale verwickelt oder von weniger vertrauenswürdigen Unternehmen übernommen>.

Unabhängige Überprüfungen, realitätsnahe Feldtests von No-Logs-Richtlinien und eine unabhängige Recherche sind wertvolle Informationsquellen, um eine informierte Entscheidung zu treffen. Denk dran – das Benutzen eines kompromittierten Anonymitäts-Tools macht dich anfällig für viele verschiedene Risiken!

Kann ich ein VPN verwenden, um Netflix zu schauen?

Auf jeden Fall – die Möglichkeit, deine bevorzugten Netflix-Serien und -Filme von überall auf der Welt zu streamen, ist wahrscheinlich der beste Grund, ein VPN zu verwenden.

Ganz gleich, ob du Urlaub machst oder zufällig in einem Land mit einer anderen Netflix-Mediathek lebst, du hast definitiv schon mindestens einmal gesehen, wie deine Lieblingsserie aus Netflix verschwunden ist.

Ein VPN hilft dir dabei, solche geografisch abhängigen Maßnahmen zu umgehen und was auch immer, wo auch immer, auf welchen Geräten auch immer, zu streamen. Durch die Änderung deiner IP-Adresse gelingt es den besten VPNs für Netflix, die für ihre unermüdlichen Versuche einer besseren Proxy-Erkennung berüchtigte Plattform zuverlässig zu täuschen.

Welches ist das beste VPN für Streaming?

Wenn Netflix, BBC iPlayer oder andere geografisch eingeschränkte Plattformen der Grund für deine Suche nach einem VPN ist, empfehlen wir dir NordVPN als bestes VPN für Streaming.

NordVPN arbeitet mit einer Vielzahl von Streaming-Plattformen zusammen, darunter Netflix, Amazon Prime und andere beliebte Dienste. Es bietet außerdem die größte Auswahl an spezialisierten Streaming-Servern und unterstützt satte sechs Geräte gleichzeitig, was bedeutet, dass du NordVPN auf jedem Desktop- oder Mobilgerät, das du besitzt, einschließlich Android TV, nutzen kannst.

NordVPN ist auch ein großartiges VPN für Kodi und ermöglicht dir sicheres Streaming, unabhängig davon, für welches Kodi-Add-on du dich entscheidest.

Kann man ein VPN auf einem Router oder Smart TV einrichten?

Wenn dein VPN Router oder Smart TVs unterstützt, kannst du es auf deinem Gerät einrichten. Einige VPNs, die keine native Unterstützung für Router oder Smart TVs haben, können dir dazu manuelle Anweisungen geben.

Davon abgesehen ist es immer besser, ein VPN zu verwenden, das über eine native App für das betreffende Gerät  verfügt.

Die Einrichtung eines VPN auf deinem Router ist ein kluger Schachzug. Auf diese Weise musst du dir keine Sorgen mehr über die Einschränkungen deines VPNs bei gleichzeitigen Verbindungen machen und kannst den Schutz auf alle Geräte, die du besitzt, ausdehnen. Wenn du darüber nachdenkst, deinen Router mit einem VPN zu koppeln, findest du hier einen ausführlichen Leitfaden.

Die Einrichtung eines VPN auf deinem Smart TV ist ebenfalls eine gute Idee. So kannst du mühelos geografisch eingeschränkte Serien und Filme auf Netflix, Amazon Prime und anderen Streaming-Plattformen streamen. Auch dafür haben wir einen Leitfaden . Gern geschehen.

Schützt ein VPN meine Online-Privatsphäre?

Ja – VPNs eignen sich nicht nur hervorragend für Streaming, sondern erhöhen auch die Sicherheit deiner Online-Verbindung. Wenn du dich mit einem VPN-Server verbindest, dient dieser als sicherer und verschlüsselter Tunnel zwischen deinem Netzwerk und deinem aufgerufenen Dienst/Inhalt.

Das bedeutet, dass potentielle Angreifer (oder dein Internetanbieter) nichts abfangen oder deinen Online-Traffic identifizieren können; das macht VPNs zu einem der sichersten und zuverlässigsten Tools, um deine Verbindung zu schützen, während du browst, online shoppst oder sogar Torrenting betreibst.

Was ist das beste VPN für Datenschutz und Sicherheit?

Alle zehn VPN-Dienste auf dieser Liste sind hervorragend geeignet, um deine Privatsphäre und Sicherheit zu schützen, da sie alle eine Verschlüsselung nach Militärstandard und sichere Tunneling-Protokolle bieten und keine Leak-Probleme haben.

In diesem Sinne ist das fortschrittlichste Tool für Sicherheit und Datenschutz definitiv NordVPN. Es gibt viele Gründe, warum NordVPN als der sicherste VPN-Dienst auf dem Markt gilt:

  • NordVPN hat seinen Sitz in Panama, das keiner Geheimdienstallianz angehört.
  • Der Anbieter hat eine unabhängig-geprüfte No-Logs-Richtlinie, was bedeutet, dass Daten aus deinem Online-Traffic dir, und nur dir, gehören.
  • Das Sicherheits- und Datenschutzpaket von NordVPN ist in der Branche konkurrenzlos und umfasst erweiterte Funktionen wie Double VPN (Multi-hop), Onion over VPN, verschleierte Server, CyberSec-Browsersicherheits-Suite, sowie einen automatischen Not-Aus und wasserdichten DNS- und IP-Leak-Schutz.

Aus diesen und weiteren Gründen betrachten wir NordVPN als den besten VPN-Dienst für Datenschutz und Sicherheit.

Können dir VPNs helfen, Online-Zensur und -Belästigung zu bekämpfen?

Ja! Wenn du in einem Land (oder einer Gemeinschaft) lebst, das dafür bekannt ist, Menschenrechte einzuschränken – sowohl online als auch offline – kann ein VPN deine beste Option sein, um dich selbst vor der Überwachung durch Regierungen, Internet-Zensur und Cyber-Mobbing zu schützen.

Die von erstklassigen VPN-Diensten angebotenen Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen helfen dabei, Geo-Blocking und Scannen des Online-Traffics zu umgehen. Diese Techniken werden häufig sowohl von einzelnen Kriminellen als auch von organisierten Regierungsbehörden eingesetzt.

Vergleichstabelle für die besten VPNs

Um es noch einmal zu wiederholen: In der folgenden Tabelle sind die besten VPN-Dienste für 2020 aufgeführt, die bei unseren Tests bei diesen Faktoren am besten abgeschnitten haben:

  1. Bietet erstklassige Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen
  2. Hat eine hohe Leistung und einen geringen Geschwindigkeitsabfall
  3. Schaltet zuverlässig Unterhaltungs- und Streaming-Plattformen frei
  4. Bietet einfach zu bedienende Apps und hilfreichen Support
  5. Kann Firewalls und Online-Zensur zuverlässig umgehen
  6. Hat einen guten Preis und/oder ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Es gibt noch keine Kommentare Keine Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share
Share
Thanks for your opinion!
Your comment will be checked for spam and approved as soon as possible.