Netflix ist großartig, aber es ist nicht überall erhältlich. Selbst wenn es verfügbar ist, ist der Inhalt von Land zu Land unterschiedlich. Glücklicherweise löst die Verwendung eines VPN diese beiden Probleme: Durch die Verbindung über einen Server in dem von dir gewählten Land hebst du die Blockierung von Netflix überall auf der Welt auf.

Doch nicht alle VPNs sind gleichwertig, wenn es um die Freischaltung von Netflix geht; daher haben wir diese Liste mit den besten VPNs erstellt.

Keine Zeit zum Lesen? Hier sind unsere besten VPNs für Netflix:

1. NordVPN

NordVPN Dienstlogo
  • Standort: Panama
  • Preis: beginnt bei $3.49/Monat
  • Funktionen: toll in Sicherheit, Geschwindigkeiten, Serverliste, Torrenting und Support

NordVPN kann so viel mehr, als Netflix freizuschalten. Es dominiert nicht nur wegen seiner Fähigkeit, geografische Einschränkungen zu überwinden, sondern auch wegen des Gesamtpakets:

  • es hat seinen Sitz an einem datenschutzfreundlichen Ort – Panama
  • seine Preise ist gerechtfertigt, wenn man bedenkt, was man für den Preis bekommt
  • die Liste der Funktionen wird monatlich erweitert

Dieser Service ist in jedem Bereich ausgezeichnet – du kannst ihn auch in Ländern mit eingeschränktem Zugriff, wie zum Beispiel China, problemlos nutzen. NordVPN schafft es, die Netflix-VPN-Blockade zu umgehen und, soweit wir wissen, gab es bisher nie Probleme damit. Wir haben mehrere US-Server überprüft und hatten keine Probleme beim Streamen unserer Serien.

2. Surfshark VPN

Surfshark VPN Dienstlogo
  • Standort: Britische Jungferninseln
  • Preis: beginnt bei $1.99/Monat
  • Funktionen: hervorragender Preis und tolle Sicherheitsfunktionen, unbegrenzt gleichzeitige Verbindungen, super Geschwindigkeiten

Egal, was du von Surfshark VPN forderst – du kannst sicher sein, dass es sehr gut funktionieren wird. Vor allem für Netflix-Fans ist es wichtig, dass dieser Dienst Netflix US und Netflix Japan zuverlässig freischaltet, und zwar ohne Leistungseinbußen. Die SmartDNS-Funktion von Surfshark (die über die Kontoeinstellungen aktiviert werden kann) ist eine großartige Funktion für Streaming, da sie die Verbindungsgeschwindigkeit nicht beeinflusst.

3. PrivateVPN

PrivateVPN Dienstlogo
  • Standort: Schweden
  • Preis: beginnt bei $1.89/Monat
  • Funktionen: toller Preis, gute Geschwindigkeiten, erlaubt Torrenting

PrivateVPN gehört zu Recht zu den besten VPNs für Netflix. Es bietet robuste Sicherheit, hohe Geschwindigkeiten und sehr gute Funktionen. PrivateVPN wird auch nicht versuchen, dich beim Torrenting zu stoppen, und ist selbst in Ländern wie China eine vernünftige Wahl.

Die Geschwindigkeiten sollte ausreichen, um in HD oder sogar UHD (4K) zu streamen, sofern du dich nicht mit entfernten Servern auf anderen Kontinenten verbindest. Zusätzlich zu Netflix erlaubt dir PrivateVPN auch, Inhalte von BBC iPlayer und Amazon Prime zu genießen. Kodi-Nutzer werden es zu schätzen wissen.

4. ExpressVPN

ExpressVPN Dienstlogo
  • Standort: Britische Jungferninseln
  • Preis: beginnt bei $6.67/Monat
  • Funktionen: toll in Sicherheit, Geschwindigkeiten, Serverliste, Torrenting und Support

ExpressVPN gehört zu den besten Anbietern für die Netflix-Freischaltung. Es bietet undurchdringliche Sicherheit, hohe Geschwindigkeiten, tolle Funktionen etc. Auch die Great Firewall of China ist diesem VPN nicht gewachsen, ebenso wenig wie diese lästigen Copyright-Krieger, die dich beim Torrenting stören.

ExpressVPN ist ein großartiges Netflix-VPN. Es gab bisher keine Probleme mit der Ländersperre; egal, welches Land wir getestet haben: USA, Kanada, Australien, Großbritannien, Japan, Deutschland oder die Niederlande.

5. CyberGhost

CyberGhost Dienstlogo
  • Standort: Rumänien
  • Preis: beginnt bei $2.75/Monat
  • Funktionen: toll in Sicherheit, Serverliste, Torrenting und Support

CyberGhost hat eine undurchdringliche Verschlüsselung und bringt einige großartige Funktionen außerhalb des üblichen Not-Aus etc. mit sich.

Abgesehen davon sind die stärksten Aspekte von CyberGhost Benutzerfreundlichkeit und Unterhaltung. „Ghosties“ können sich US Netflix anschauen und auch die Mediatheken anderer Länder freischalten. Das VPN hat das letzte Jahr damit verbracht, seine Serverliste zu erweitern, die nun weit über 6200 Server in über 90 Ländern umfasst. Das macht es sowohl für Streaming als auch für Torrenting großartig.

6. Hotspot Shield

  • Standort: USA
  • Preis: beginnt bei $2.99/Monat
  • Funktionen: hohe Sicherheit, tolle Geschwindigkeiten und eine der längsten Geld-zurück-Garantien

Hotspot Shield umgeht das Geo-Blocking von Netflix durch US-Server und andere. Die einzige nennenswerte Ausnahme von dieser Regel ist Japan, also solltest du auf Hotspot Shield verzichten, wenn du auf diese Inhalte Wert legst. Während der Dienst keine dedizierten Apps für Smart TVs hat, kann Hotspot Shield auf praktisch jedem anderen Gerät eingerichtet werden. Dazu gehören Windows-, Mac-, iOS- und Android-Plattformen.

Gibt es andere VPNs, um Netflix freizuschalten?

Momentan haben Netflix-Fans nicht viel Auswahl, aber das ist keine Tragödie. Alle VPNs auf dieser Liste sind vernünftige Optionen; alle bis auf TorGuard (7-tägig) haben eine 30- oder 45-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Es gibt andere Dinge, die du vor einem Kauf möglicherweise bedenken möchtest; wenn dem so ist, lies unsere vollständigen Rezensionen dieser (und anderer) VPNs.

Wie wir diese „Bestes VPN für Netflix“-Liste gemacht haben

Natürlich ist der wichtigste Faktor, um auf dieser Liste zu erscheinen, die Fähigkeit, die Einschränkungen von Netflix zu umgehen. Darüber hinaus allerdings:

  • Vielseitigkeit ist wichtiger als die meisten anderen Faktoren. VPNs haben das Potential, eine Fülle an Funktionen zu bieten. Manche tun es, andere versprechen es bloß. Wann immer eine Funktion nicht verfügbar ist, ist das unserer Meinung nach weniger Leistung für den Preis.
  • Der Preis ist der letztlich entscheidende Faktor zwischen ähnlichen Diensten.
  • Die Liste ist nicht endgültig und wird permanent aktualisiert.

Diese beliebten VPNs können Netflix freischalten:

1. TunnelBear

TunnelBear ist ein hochwertiges VPN, das auch eine begrenzte Testversion anbietet, aber Netflix leider nicht mehr freischalten kann. All seine Standorte, einschließlich Server in den USA, Kanada und Großbritannien wurden vom Streaming-Riesen blockiert.

2. Private Internet Access

Während Private Internet Access ein ansonsten beliebter VPN-Dienst ist, unterstützt es die Freischaltung geografisch eingeschränkter Inhalte einschließlich Netflix offiziell nicht mehr.

3. IPVanish

IPVanish bewirbt sich nicht länger als Netflix-fähiges VPN, was bedeutet, dass die meisten (wenn nicht alle) Server blockiert wurden. Und unsere Tests bestätigen das. Wenn du nach einem VPN suchst, das zuverlässig mit Netflix funktioniert, gehört IPVanish nicht dazu.

4. Opera VPN

Während Opera VPN den Begriff „VPN“ im Namen trägt, ist es tatsächlich nur ein glorifizierter Proxy. Auch wenn du ein paar Mediatheken außerhalb deines Landes erreichen kannst, ist das Freischalten der begehrten US-Netflix-Server mit Opera keine Option.

Netflix-VPN-FAQ

1. Ist es legal, Netflix mit einem VPN freizuschalten?
Absolut. Die Benutzung eines VPNs für Netflix wird dir definitiv keine rechtlichen Probleme einbringen.
2. Kann Netflix mein Konto suspendieren, wenn ich ein VPN nutze?
Nein. Bisher ist uns kein Fall bekannt, in dem Netflix jemanden für die Nutzung eines VPNs suspendiert hat. Zurzeit ist die eher nervige Proxy-Fehlernachricht von Netflix deine einzige Schelte.
3. Kann Netflix VPNs erkennen?
Ja. Tatsächlich ist das VPN-Erkennungssystem von Netflix recht fortgeschritten und fähig, eine Vielzahl von VPN-Diensten aufzuspüren. Sogar VPNs, die Netflix freischalten können, schaffen das nicht 100% der Zeit.
4. Schalten kostenlose VPNs Netflix frei?

Manche kostenlose VPNs können Netflix freischalten. Dennoch gibt es mehrere Probleme, wenn es ums kostenlose Freischalten von Netflix geht:

  • Die meisten kostenlosen VPNs sammeln und verkaufen deine Daten & Suchverläufe an Dritte
  • Kostenlose VPN-Dienste verlangsamen deine Verbindung enorm
  • Manche kostenlose VPNs haben ein Datenlimit – das ist nicht ideal zum Streamen
  • Bestimmte kostenlose VPNs können deine Geräte mit Malware infizieren

Vor diesem Hintergrund scheint ein bisschen Geld pro Monat für ein schnelles, sicheres und unbegrenztes Premium-VPN nicht länger als schlechte Idee.

5. Wieso unterscheiden sich Netflix-Inhalte in verschiedenen Ländern?

Laut Netflix liegt das am Copyright-Recht, das je nach Land stark variieren kann. Zusätzlich können die Inhaber der Rechte jedes einzelnen Films diese einschränken und je nach Belieben nur in bestimmten Ländern zeigen.

Das bedeutet, dass Netflix dazu gezwungen ist, sich diesen Anforderungen zu beugen; das wiederum verursacht die inhaltlichen Unterschiede über bestimmte Regionen und damit die Netflix-VPN-Blockade.

6. Welche Netflix-Region hat die größte Inhaltsmediathek?

Die Tatsache, dass Netflix in den USA sitzt, bedeutet offensichtlich, dass Amerikaner Zugriff auf die zweitgrößte, aber beliebteste Mediathek haben, die insgesamt 5600+ Titel und 1600+ TV-Serien umfasst.

Für einen vollständigen Vergleich der verschiedenen Netflix-Mediatheken, schau dir auf jeden Fall unseren detaillierten Guide zur Umgehung der Netflix-VPN-Blockade an.

7. Gibt es einen Unterschied zwischen der Netflix-App und Netflix in einem Browser?

Theoretisch, ja. Manche VPNs, die Netflix in deinem Browser freischalten können, können das nicht mit Netflix-Apps auf anderen Geräten wie Smartphones, Tablets oder Smart TVs. Das liegt daran, dass die Netflix-App erzwingen kann, dass DNS-Anfragen an öffentliche DNS-Server gesendet werden. Das kann Netflix warnen, dass du nicht deine tatsächliche IP-Adresse verwendest und versuchst, den Streamingdienst mit einem Proxy oder VPN zu täuschen.

Nichtsdestotrotz haben alle der aufgelisteten VPNs in diesem Guide keine Probleme mit dem Freischalten von Netflix in sowohl der App als auch deinem Browser.