PrivateVPN Bewertung 2024

8.7/10
Top VPN für Streaming
Zuletzt aktualisiert: 29. August 2023 um 7 Uhr

Ein hocheffizientes VPN für alle, die einen schnellen und sicheren Service suchen. Die Funktionen von PrivateVPN werden alle Deine Bedürfnisse erfüllen, insbesondere Streaming, Gaming und Torrenting.

Mindestpreis:
$2.00 / Monat
Apps verfügbar:
windows macos ios android
Funktioniert mit:
linux kodi router
Disclaimer: Affiliate-Links helfen uns, hochwertige Inhalte zu produzieren. Mehr erfahren.

Unter den führenden VPN-Anbietern sticht PrivateVPN als ein großartiger Dienst hervor, der Dich vor allen Online-Gefahren schützt und Deine Privatsphäre mit einer strikten No-Logs Richtlinie sicherstellt. In diesem PrivateVPN-Test werden wir verschiedene Aspekte dieses Anbieters analysieren:

So ist es für Dich nicht nötig, durch Unmengen von Informationen zu wühlen. Wir haben PrivateVPN von A bis Z untersucht. Hier erfährst Du also alles, was es über diesen Anbieter zu wissen gibt.

PrivateVPN in Kürze – Das Wichtigste im Überblick

Übersicht

Rang #7 aus 20 VPN-Anbieter
Webseite privatevpn.com
Länder 63+
Server 200+
Netflix Ja
Torrenting Ja
Kundendienst 24/7 Live-Chat
Logging No-Logs-Richtlinie
Preis beginnt bei $2.00/Monat
Freeware oder Testversion 7 Tage kostenlose Testversion
Speed
Threats blocked

PrivateVPN ausprobieren 

PrivateVPN Angebote und Preisliste

Wie die meisten Anbieter ändert PrivateVPN öfters seine Preise und Pläne. Hier eine Übersicht aller Angebote, Preise und Rabatte.

AbonnementPreisRabatt
1-Monatsplan$9.90/Monat-18%
3-Monatsplan$6.00/Monat-50%
36-Monatsplan$2.00/Monat-85%

Das klingt nach einem ziemlich guten Angebot. Aber Du brauchst uns nicht beim Wort zu nehmen, denn PrivateVPN bietet Dir eine 7-tägige kostenlose Testphase – Du musst dafür nur ein Konto erstellen.

Außerdem gibt es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, die angeblich innerhalb von 5 Werktagen bearbeitet wird. Um für diese Rückerstattung in Frage zu kommen, musst Du den Grund für die Beendigung Deines Kontos angeben.

Gibt es PrivateVPN kostenlos?

PrivateVPN bietet leider keine kostenlose Version an, was durchaus verständlich ist. Dennoch gibt es eine besondere Lösung, um PrivateVPN für eine gewisse Zeit kostenlos zu nutzen. Du kannst die 7-tägige kostenlose Testversion und die 30-tägige Geld-zurück-Garantie kombinieren:

  1. Wähle einen Tarif: Lade PrivateVPN herunter, melde Dich an, gib Deine Zahlungsdaten ein und wähle einen Tarif aus. Das Premium-Abonnement wird automatisch aktiviert, sobald die Testversion abläuft.
  2. Teste PrivateVPN: Nutze das gesamte PrivateVPN-Paket mit allen Funktionen und Tools für Deine Bedürfnisse. Die Testphase dauert 7 Tage. Anschließend wechselst Du zum Premium-Tarif und erhältst eine entsprechende Rechnung.
  3. Entscheide Dich: Wenn Du das Abonnement innerhalb von 30 Tagen kündigst, kannst Du eine Rückerstattung erhalten und somit PrivateVPN für mehr als 30 Tage kostenlos nutzen.

Während der Testphase stehen Dir alle Funktionen ohne Datenlimits, Serverbegrenzungen oder funktionale Einschränkungen. Du kannst bis zu 10 Geräte sichern und PrivateVPN in vollem Umfang kostenlos nutzen.

Premium Pakete und Angebote

Wie bereits erwähnt, bietet PrivateVPN verschiedene Premium-Pakete, die sich in Dauer und Preis unterscheiden. Du kannst Dich entweder für einen Monat, für drei Monate oder für 36 Monate bei PrivateVPN verpflichten.

Jedes PrivateVPN Premium Pakete bietet aber die gleichen Funktionen, einschließlich militärischer Verschlüsselung, OpenVPN-Protokoll, Kill-Switch usw., und erlaubt 10 gleichzeitige Verbindungen. Zu den Zahlungsoptionen gehören Kreditkarten, Apple Pay, Google Pay, PayPal und Bitcoin.

Unabhängig von Deiner Wahl erhältst Du also Zugang zu den erstklassigen Funktionen, hoher Sicherheit und schnellen Servern von PrivateVPN. Entscheide Dich noch heute für das passende Paket und genieße eine sichere und anonyme VPN-Verbindung.

1-Click-Setup VPN für MacOS, Windows, iOS, Android & Co.

PrivateVPN macht es Dir einfach, Deine Geräte mit einem VPN zu sichern. Mit dem benutzerfreundlichen 1-Click-Setup kannst Du PrivateVPN schnell und mühelos auf verschiedenen Plattformen einrichten.

Ob Du nun MacOS, Windows, iOS oder Android nutzt, Du kannst PrivateVPN bequem einrichten und verwenden. Für alle Geräte und Betriebssysteme wird eine spezielle Anwendung von PrivateVPN angeboten. Lade die entsprechende App herunter, folge den einfachen Installationsanweisungen und genieße eine sichere VPN-Verbindung mit nur einem Klick.

Egal, welches Betriebssystem Du also verwendest, PrivateVPN macht die Einrichtung schnell und unkompliziert. Mit dem 1-Click-Setup kannst Du mit einem Klick Deine Verbindung sichern und von der Verschlüsselung und Anonymität eines VPNs profitieren.

Geschwindigkeit und Leistung

Um sicherzustellen, dass PrivateVPN datenintensive Aktivitäten bewältigen kann, haben wir einen umfangreichen Geschwindigkeitstest durchgeführt. Finden wir also heraus, wie schnell PrivateVPN ist:

Durchschnittliche 

Download Geschwindigkeit

142.66 Mbps
Anzahl Server200+
Anzahl Länder63+

 

Um uns der Leistung von PrivateVPN wirklich sicher zu sein, haben wir für 14 Tage lang das VPN konstant auf seine Geschwindigkeit getestet. Wir haben auch verschiedene Standorte getestet, um die Geschwindigkeiten zu vergleichen.

PrivateVPN Geschwindigkeitstest über 14 Tage

USA Server
Download Geschwindigkeit103 Mbps
Upload Geschwindigkeit135 Mbps
UK Server
Download Geschwindigkeit111 Mbps
Upload Geschwindigkeit252 Mbps
Deutschland Server
Download Geschwindigkeit214 Mbps
Upload Geschwindigkeit428 Mbps

 

Die Geschwindigkeiten hoch genug, um problemlos in 4K zu streamen, Torrenting zu betreiben, zu gamen oder im Internet zu surfen. Das liegt an der High Quality Network (HQN)-Internetkapazität, die von IP-Transitanbietern gekauft wird. Dadurch werden Latenzzeiten und Routing-Regelungen reduziert und die Geschwindigkeit erhöht.

Bis PrivateVPN aber das WireGuard Tunneling-Protokoll implementiert, ist es eher unwahrscheinlich, dass Du eine halsbrecherische Konnektivität erhältst. Der Anbieter verwendet immer noch das etwas veraltete OpenVPN Tunneling-Protokoll.

Alles in allem ist PrivateVPN zwar nicht das schnellste VPN auf dem Markt, aber für alltägliche, aber auch datenintensivere Aktivitäten mehr als ausreichend. Beachte auch, dass die Geschwindigkeit von mehreren Faktoren abhängt, zum Beispiel von der Geschwindigkeit Deiner Internetverbindung oder vom Standort des ausgewählten Servers.

PrivateVPN Server-Information

Für einfaches tägliches Surfen oder Torrenting sind die Standard-Server von PrivateVPN völlig ausreichend. Sie ändern deinen Standort und verbergen deine tatsächliche IP, so dass es so aussieht, als ob du irgendwo anders wärst.

Diese Server sind über die ganze Welt verstreut. Alles, was Du tun musst, ist auf Deinen gewünschten Standort zu klicken. Und keine Sorge – PrivateVPN sorgt für ultimativen Datenschutz und Schutz, da sie ihre gesamte Hardware verwalten, was bedeutet, dass ein Diebstahl deiner Daten praktisch unmöglich ist.

Aber wenn Du Dir Sorgen machst, dass die Standard-Server nicht gut genug für Dich sind, versuche es mit dedizierten IP-Servern.

Was ist das Besondere an dedizierten IP-Servern? Nun, sie bieten eine einzigartige IP-Adresse, die von niemand anderem verwendet wird. Daher wird das Umgehen von Geoblocks und Streaming oder Torrenting viel einfacher. Außerdem bieten diese Server eine zusätzliche Sicherheitsebene und unglaubliche Geschwindigkeiten.

Und das Beste ist, dass sie im Gegensatz zu anderen Branchenführern keine zusätzlichen Gebühren verursachen. Aus diesem Grund ist PrivateVPN eines der besten VPNs mit dedizierten IPs.

Du wirst dedizierte IP-Server an 9 verschiedenen Standorten finden: Schweden, Norwegen, Deutschland, die Niederlande, die Ukraine, die Schweiz, Großbritannien, Frankreich und die USA.

PrivateVPN Serverstandorte

Mit PrivateVPN kannst Du durch 200+ Server in 63+ Ländern springen. Allerdings gibt der Anbieter die genaue Anzahl der Server an bestimmten Standorten nicht bekannt.

RegionAnzahl StandorteAnzahl Server
Nord- und Südamerika1034+
Europa3575+
Afrika und Naher Osten56+
Asien Pazifik1320+

Auch wenn die Anzahl der Standorte zufriedenstellend ist, bietet PrivateVPN im Vergleich zu anderen Anbietern eine bescheidene Serverflotte. Dies kann zu überfüllten Servern führen, was sich negativ auf dein Nutzererlebnis auswirken kann. Andererseits gab es bisher noch keine Beschwerden, was bedeutet, dass es genügend Server für alle gibt.

Im Vergleich zu anderen besten VPNs ist die Zahl der Serverflotten sehr gering. Einige Anbieter bieten weltweit 10 Mal mehr Hardware an. Die Standortabdeckung ist jedoch recht zufriedenstellend.

Auf der anderen Seite hat der Anbieter einige ziemlich seltene Standorte wie die Isle of Man oder Russland, so dass sie sich als nützlich erweisen könnten, wenn Du dort lebst oder reist. Außerdem bietet PrivateVPN Standard- und Dedicated IP-Server an.

Keinerlei Datenaufzeichnung

PrivateVPN hat eine strikte No-Logs-Politik. Das steht in den Datenschutzrichtlinien des Unternehmens: „PrivateVPN sammelt oder protokolliert keinen Datenverkehr oder die Nutzung seines Dienstes“.

Das kann bedeuten, dass keine Verbindungs- und Nutzungsprotokolle geführt werden, muss es aber nicht unbedingt. Wir wollten es ganz genau wissen. Also haben wir das Support-Team gebeten, diese Frage für uns zu klären. Hier ist die gute Nachricht, die wir erhalten haben:

Wir speichern oder protokollieren keinerlei Identifikatoren, d. h. IP-Adressen, Zeitstempel jeglicher Art von Verbindungen zu unseren VPN- oder Authentifizierungsservern, verwendete Daten oder die Geschwindigkeit der Verbindung. Punkt.

Auf die Frage, was sie tun würden, wenn die Regierung sie zwingen würde, Nutzer zu überwachen oder personenbezogene Daten zu liefern, sagte ein Vertreter, dass PrivateVPN stattdessen in ein datenschutzfreundlicheres Land umziehen würde. Das nennen wir „einen für das Team nehmen“.

PrivateVPN ist zwar in Schweden registriert, das nicht das datenschutzfreundlichste Land ist, aber das sollte die meisten Nutzer nicht abschrecken.

Schweden ist Teil des Geheimdienstbündnisses „Fourteen Eyes“, das nachrichtendienstliche Daten mit den USA oder anderen Mitgliedsländern teilt. Nehmen wir jedoch an, du bist kein politischer Aktivist oder ein Journalist, der über sensible Themen schreibt. In diesem Fall sind die Chancen, dass du die Aufmerksamkeit der Geheimdienste auf dich ziehst, gering.

Zweitens müssen schwedische Internetanbieter sechs Monate lang Benutzerdaten wie die besuchten Websites aufzeichnen, was jedoch nicht möglich ist, wenn du ein VPN benutzt. Drittens: Schweden hat zwar strenge Anti-Piraterie-Gesetze, aber auch hier können ISPs nichts unternehmen, wenn du PrivateVPN benutzt hast.

Wie du siehst, hat die Rechtsprechung von PrivateVPN keine Auswirkungen auf dich, vor allem, wenn du den Kill Switch benutzt, um zu verhindern, dass deine persönlichen Daten nach außen dringen.

Unlimitierte Bandbreite

Mit PrivateVPN kannst Du ohne Einschränkungen auf eine unlimitierte Bandbreite zugreifen. Egal, ob Du große Dateien herunterladen, HD-Videos streamen oder Online-Gaming genießen möchtest – Du musst Dir keine Sorgen um begrenzte Datenmengen machen.

Die unlimitierte Bandbreite ermöglicht Dir ein reibungsloses und nahtloses Surf-Erlebnis, ohne dass Deine Geschwindigkeit oder Qualität beeinträchtigt wird. Du kannst Dich voll und ganz auf Deine Online-Aktivitäten konzentrieren, während PrivateVPN Dir eine optimale und zuverlässige Verbindung bietet. Nutze Dein Internet ohne Kompromisse und erlebe eine uneingeschränkte Nutzung mit PrivateVPN.

10 simultane Verbindungen

Mit PrivateVPN kannst Du gleichzeitig bis zu 10 Geräte mit nur einem Abonnement verbinden. Das bedeutet, dass Du Deinen VPN-Schutz auf verschiedenen Geräten gleichzeitig nutzen kannst, ohne zusätzliche Kosten oder Einschränkungen.

Egal, ob Du Dein VPN auf Deinem Laptop, Smartphone, Tablet oder sogar auf Deinem Smart TV einrichten möchtest – Du kannst Dich auf bis zu 10 Geräten gleichzeitig schützen. Teile Dein Abonnement mit Deiner Familie oder nutze PrivateVPN auf all Deinen persönlichen Geräten, um eine sichere und anonyme Internetverbindung zu gewährleisten.

Portweiterleitung

PrivateVPN bietet auch die Möglichkeit der Portweiterleitung, um eine optimale Leistung und Funktionalität zu gewährleisten.

Durch die Portweiterleitung kannst Du bestimmte Ports auf Deinem Router öffnen und den Datenverkehr für spezifische Anwendungen oder Dienste weiterleiten. Dadurch kannst Du beispielsweise reibungslosen Zugriff auf Online-Spiele, Video-Streaming oder andere Anwendungen ermöglichen, die spezielle Ports erfordern.

Indem Du die Portweiterleitungsoption von PrivateVPN nutzt, kannst Du Deine Verbindungen optimieren und sicherstellen, dass Deine bevorzugten Anwendungen problemlos funktionieren, während Du gleichzeitig von der Sicherheit und Privatsphäre eines VPNs profitierst.

Streaming mit PrivateVPN

Wie du vielleicht weißt, sind nicht alle Inhalte auf Streaming-Plattformen gleich verteilt. Aufgrund von Urheberrechtsgesetzen oder Zensur in eingeschränkten Ländern sind einige Sendungen, Filme oder sogar ganze Dienste geo-blockiert. Der zuverlässigste und sicherste Weg, diese unfairen Beschränkungen zu umgehen, ist jedoch ein VPN.

Und wenn du in mehreren Reddit- oder Quora-Threads stöberst, wirst du sehen, dass PrivateVPN recht häufig erwähnt wird. Das liegt daran, dass es eine ausgezeichnete Wahl für ein Streaming-VPN ist. Der Anbieter verschafft Dir im Handumdrehen Zugang zu den beliebtesten Plattformen, wie Netflix, Disney+, Hulu und vielen anderen. Außerdem kannst Du Dich mit dedizierten IP-Servern verbinden, die perfekt zum Streamen geeignet sind.

Streaming von überall aus mit PrivateVPN 

Grenzenlos Netflix genießen mit PrivateVPN

Die Plattform ist in sehr wenigen Ländern verfügbar, wobei die umfangreichste Bibliothek in den USA zu finden ist. Daher kann PrivateVPN Deine IP-Adresse verbergen und Dir helfen, auf alles zuzugreifen, was Disney+ zu bieten hat.

Alles, was Du tun musst, ist, Dich mit einem Server in den USA zu verbinden und ein Konto zu erstellen. Außerdem kann jedes Familienmitglied Disney Plus auf verschiedenen Geräten genießen, da PrivateVPN 10 gleichzeitige Verbindungen bietet.

HBO Max Länderrestriktion ade mit PrivateVPN

Wie bei jeder anderen Streaming-Plattform variieren auch bei HBO Max die Inhaltsbibliotheken. Du kannst sie jedoch alle genießen, wenn Du ein HBO Max VPN zur Hand hast.

Wir haben PrivateVPN mit HBO Max von mehreren Servern aus ausprobiert und hatten keine Beschwerden. Alles läuft reibungslos in 4K, und Sie können im Handumdrehen auf die umfangreichste US-Bibliothek zugreifen. Schau dir weltberühmte Serien an, wie Euphoria, Harley Quinn, Westworld und viele mehr.

Hulu Streamen mit PrivateVPN

Das Problem mit Hulu + Live TV ist, dass es nur in den USA und Japan verfügbar ist, so dass niemand sonst in den Genuss ihrer Angebote kommt. Außerdem hat Hulu eine robustere Firewall als Netflix, was es schwieriger macht, diese zu umgehen. Zum Glück kann PrivateVPN dieses Problem schnell lösen. Wir haben es getestet, und der Anbieter ermöglicht dir einen nahtlosen und unbegrenzten Zugriff auf die Plattform.

Und wenn du auf Reisen bist und deine Lieblingssendungen nicht verpassen willst? In diesem Fall kannst Du mit PrivateVPN Hulu ohne größere Probleme sehen. Wechsle also auf einen Server und stöbere endlos. Du wirst Sendungen wie Grey’s Anatomy, Vikings und Raising Hope genießen.

Andere Streamingdienste mit PrivateVPN

Wenn Du mal mehr Inhalte brauchst – kein Problem, denn PrivateVPN schaltet sie frei. Der Dienst entsperrt mühelos geobeschränkte Videos auf YouTube, Amazon Prime Video, Peacock, etc. Ganz zu schweigen davon, dass selbst BBC iPlayer keine Chance gegen die Umgehungsmöglichkeiten von PrivateVPN hat.

PlattformFunktioniert es?
BBC iPlayerJa
YouTubeJa
Amazon Prime VideoJa
PeacockJa

 

Insgesamt ist es schwer, einen würdigen Gegner zu finden, der mit PrivateVPNs Geo-Unblocking-Fähigkeiten mithalten kann. Und wenn man bedenkt, dass es sich um einen der günstigsten VPN-Dienste handelt, wird der Anbieter sicherlich dein Bedürfnis nach neuen Inhalten befriedigen.

Wie sieht es mit Torrenting aus?

Wenn Du auf der Suche nach einem sicheren und funktionalen VPN für Torrenting bist, ist PrivateVPN zweifelsohne eine Überlegung wert. Abgesehen von der militärischen Verschlüsselung, einem Kill-Switch und keiner strikten No-Logs-Politik, bietet dieses virtuelle private Netzwerk viele praktische Funktionen. Das macht es zu einem der besten VPNs für P2P.

Zunächst einmal tarnt das Stealth VPN-Serverprotokoll deinen VPN-Verkehr als regulären Verkehr in Ländern mit strengen Auflagen wie Russland oder China. Darüber hinaus hilft dir diese Funktion, die strengsten Firewalls zu umgehen und Deep Packet Inspection in sehr restriktiven Ländern zu vermeiden.

Darüber hinaus kannst Du SOCKS5- und Shadowsocks-Proxys nutzen. Diese leiten deinen Datenverkehr durch einen entfernten Server und ändern dabei deine IP-Adresse. Sie sorgen zwar für etwas schnellere Geschwindigkeiten und mehr Datenschutz, aber Proxys verschlüsseln deine Daten nicht, was dich ein wenig angreifbarer macht.

Schließlich ist PrivateVPN einer der wenigen Anbieter, die Portweiterleitung anbieten. Aus Sicht des Torrenting POV ist dies für Dateien, die nicht viele Seeder haben, entscheidend. Außerdem kannst Du so ein angemessenes Download/Upload-Verhältnis für Deine Torrents aufrechterhalten. So kannst Du Deine Download-Geschwindigkeit moderat erhöhen und Deine P2P-Inhalte schneller erhalten.

Verlasse Dich nicht nur auf uns – PrivateVPN Video Bewertungen

Erfahre mehr über PrivateVPN – sieh Dir den Video-Test unten an!

PrivateVPN 2022 review | Is PrivateVPN truly worth it?
2022-02-11T00:00:00+00:00
PrivateVPN - VPN einrichten, Speed Test und Tutorial des VPN Anbieter
2020-11-11T00:00:00+00:00

Mit welchen Geräten funktioniert PrivateVPN?

PrivateVPN ist mit allen gängigen Geräten kompatibel, wie z.B.:

  • Windows und Mac
  • Android und iOS
  • Linux
  • Router

Außerdem sind die benutzerfreundlichen Apps einfach zu installieren und zu verwenden. Der einzige Unterschied zwischen der Desktop- und der mobilen Version ist das Gesamtlayout. Darüber hinaus gibt es ausführliche Anleitungen zur Einrichtung für maximalen Komfort.

Darüber hinaus bietet PrivateVPN 10 gleichzeitige Verbindungen, was mehr als genug für einen ganzen Haushalt ist. Im Vergleich zu anderen Anbietern ist die Anzahl recht zufriedenstellend, vor allem, wenn Sie das VPN auf Ihrem Router einrichten können.

Und wenn Du ein Besitzer von Android TV oder Amazon Fire TV Stick bist, wird es Dich freuen zu hören, dass es auch für diese Geräte Apps gibt. Leider sind im Moment keine Browser-Erweiterungen verfügbar.

Desktop Apps: Windows, MacOS & Linux

Die PrivateVPN-Apps für Windows und macOS haben ein ähnliches Design und fast die gleichen Funktionen. Die Fenster des Hauptbildschirms sind anpassbar, so dass du zwischen einfachen und erweiterten Ansichten wechseln kannst. In der letzteren kannst Du den Verbindungstyp und die Verschlüsselung anpassen.

In Bezug auf Sicherheit und Datenschutz bieten die PrivateVPN-Apps AES-256-Verschlüsselung, OpenVPN-Protokoll und Stealth VPN für beide Versionen. Darüber hinaus findest Du IPv6 Leak Protection und einen Kill Switch für beide Betriebssysteme. Application Guard ist jedoch nur für Windows-Benutzer verfügbar, was aber nicht bedeutet, dass die Mac-Version minderwertig ist.

Während es keine Desktop-Anwendung gibt, bietet PrivateVPN eine Kommandozeilen-App für Linux an. Sie funktioniert unter Ubuntu und Debian. Außerdem erhältst Du eine Anleitung für die Einrichtung, damit alles viel schneller und einfacher geht.

Das Fehlen einer GUI ist nicht ideal. Dennoch hat sich PrivateVPN als sicher genug erwiesen, auch wenn einige erweiterte Funktionen fehlen (Kill Switch).

Smartphone Apps: iOS und Android

Die PrivateVPN-Apps für Android und iOS haben ein benutzerfreundliches Design, das ihrer Website ähnelt. Beide haben die Stealth-VPN-Funktion, aber nur Android-Nutzer können den dringend benötigten Kill Switch nutzen. Viele Top-VPNs haben jedoch Schwierigkeiten, einen Kill Switch auf iOS anzubieten, so dass dies nicht unbedingt ein Hindernis darstellt.

Abgesehen von der Möglichkeit, die Tunneling-Protokolle und die Verschlüsselung zu ändern, gibt es nicht viel, was du einstellen kannst. Außerdem kannst Du mit einem Mausklick von Standard- zu dedizierten IP-Servern wechseln.

Insgesamt hat PrivateVPN ziemlich unkomplizierte Apps für Android- und iOS-Nutzer. Auch wenn die iOS-Version einige Lücken aufweist, ist sie immer noch eine unserer besten iPhone-VPN-Auswahlen. Ganz zu schweigen davon, dass es auch für Android-Fans ein hervorragender Dienst ist.

Welche Browser unterstützen PrivateVPN?

PrivateVPN unterstützt eine Vielzahl von Browsern, um Dir maximale Flexibilität und Kompatibilität zu bieten. Du kannst PrivateVPN problemlos mit den gängigen Browsern verwenden, darunter:

  • Google Chrome: Der beliebte Chrome-Browser ist vollständig kompatibel mit PrivateVPN.
  • Mozilla Firefox: PrivateVPN funktioniert reibungslos mit dem Firefox-Browser, sodass Du Deine Verbindung sicher und anonym halten kannst.
  • Safari: Wenn Du ein Apple-Benutzer bist, kannst Du PrivateVPN auch nahtlos mit dem Safari-Browser nutzen.

Egal, welchen Browser Du bevorzugst, Du kannst PrivateVPN in Kombination mit Deinem Lieblingsbrowser verwenden und von der sicheren und geschützten VPN-Verbindung profitieren.

Verlass auf PrivateVPN Kundenservice

PrivateVPN bietet mehr als nur ein paar Support-Optionen, die beinhalten:

  • 24/7 Live-Chat
  • E-Mail
  • FAQ
  • Konfigurationsanleitungen
  • TeamViewer

Wie jeder gut ausgestattete VPN-Dienst bietet PrivateVPN einen 24/7-Kundensupport. In diesem Bereich findest Du Antworten auf fast alle Fragen.

Zunächst einmal ist der FAQ- und Self-Service-Bereich deine erste Anlaufstelle, wenn Du eine Lösung für dein Problem finden möchtest. Obwohl er recht umfangreich und benutzerfreundlich ist, konnten wir keine Antworten zu einigen wichtigen Funktionen wie Stealth VPN, Portweiterleitung oder Proxys finden. Du musst also woanders suchen, um etwas darüber zu erfahren.

Was uns am meisten am Support gefällt, ist die Fülle an leicht verständlichen Anleitungen. Du findest sie alle im Abschnitt „Erste Schritte“.

Darüber hinaus bietet der Anbieter rund um die Uhr Live-Chat, E-Mail und Fernsteuerungs-Kommunikationsoptionen an, falls du im Self-Service-Bereich keine Lösungen finden kannst. Es kann jedoch sein, dass Du warten musst, weil die Antwortzeit mehr als ein paar Minuten beträgt (und länger für E-Mail).

Alles in allem ist PrivateVPN ein relativ guter Kundensupport, der dich nicht enttäuschen wird, auch wenn es in einigen Bereichen hapert.

Fazit: Lohnt sich PrivateVPN?

Abschließend lässt sich sagen, dass sich PrivateVPN definitiv lohnt. Mit erstklassiger Sicherheit, hoher Anonymität und einer Vielzahl von Funktionen bietet PrivateVPN ein Rundum-Paket für Deine VPN-Bedürfnisse.

Du erhältst nicht nur Zugang zu schnellen Servern und unlimitierter Bandbreite, sondern auch die Möglichkeit, bis zu 10 Geräte gleichzeitig zu verbinden. Mit der benutzerfreundlichen 1-Click-Setup-Funktion kannst Du PrivateVPN problemlos auf verschiedenen Plattformen einrichten.

Ob Du Deine Privatsphäre schützen, Streaming-Dienste im Ausland nutzen oder einfach sicher im Internet surfen möchtest, PrivateVPN ist eine zuverlässige und leistungsstarke Wahl.

Investiere in Deine Online-Sicherheit und genieße die Vorteile von PrivateVPN für eine sichere, anonyme und uneingeschränkte Internetnutzung.

PrivateVPN jetzt ausprobieren 

Holen Sie sich noch heute das beste Angebot

Lies auch hier mal rein:

Bestes VPN für Netflix
Bestes kostenloses VPN für iPhone
Bestes VPN für Formel 1
Bestes VPN für Apple TV


FAQ

Hat PrivateVPN eine eigene IP Adresse?

Ja, PrivateVPN bietet eine dedizierte IP-Adresse für jeden Benutzer. Durch die Verwendung einer eigenen IP-Adresse kannst Du Deine Online-Aktivitäten besser schützen und gleichzeitig eine zuverlässige und konsistente Verbindung aufrechterhalten. Deine private IP-Adresse wird von PrivateVPN bereitgestellt, um Deine Anonymität und Sicherheit zu gewährleisten.

Wie leistungsstark ist PrivateVPN wirklich?

PrivateVPN zeichnet sich durch eine leistungsstarke Infrastruktur aus, die schnelle Verbindungen und eine stabile VPN-Performance bietet. Mit optimierten Servern und unlimitierter Bandbreite ermöglicht es PrivateVPN ein reibungsloses Streaming, schnelles Herunterladen und eine zuverlässige Internetnutzung. Die leistungsstarke Technologie von PrivateVPN sorgt für eine optimale Geschwindigkeit und Performance, unabhängig von Deinen Online-Aktivitäten.

Macht PrivateVPN meine Internetverbindung langsamer?

Nein, in der Regel verlangsamt PrivateVPN Deine Internetverbindung nicht signifikant. Tatsächlich bietet PrivateVPN eine schnelle und zuverlässige Verbindung, um eine optimale Leistung zu gewährleisten. Es kann jedoch zu geringfügigen Geschwindigkeitseinbußen kommen, da die Daten verschlüsselt werden. Die Auswirkungen auf die Geschwindigkeit hängen von verschiedenen Faktoren wie Deinem Standort und der gewählten Serverauslastung ab.

Ist PrivateVPN im DACH-Raum legal?

Ja, die Nutzung von PrivateVPN im DACH-Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) ist legal. VPN-Dienste sind in diesen Ländern legal und werden von vielen Benutzern für verschiedene Zwecke wie die Wahrung der Privatsphäre, den Zugriff auf geografisch eingeschränkte Inhalte und den Schutz der Online-Sicherheit genutzt. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Nutzung eines VPN-Dienstes immer im Einklang mit den geltenden Gesetzen und Richtlinien erfolgen sollte.

Funktioniert PrivateVPN in China?

Ja, PrivateVPN funktioniert in der Regel auch in China. Es umfasst spezielle Server und Protokolle, die entwickelt wurden, um die Great Firewall of China zu umgehen und den Zugriff auf blockierte Inhalte zu ermöglichen. Beachte jedoch, dass die chinesische Regierung den Einsatz von VPNs einschränken kann. Es wird empfohlen, vor der Nutzung von PrivateVPN in China weitere Informationen einzuholen und sich über die aktuellen Bestimmungen zu informieren.

Gut

  • Gute Sicherheit
  • Überwiegend Datenschutz-freundlich
  • Akzeptable Serverabdeckung
  • Überdurchschnittliche Geschwindigkeiten
  • Apps für alle großen Plattformen und mehr
  • Sehr günstig
  • Exzellent für Netflix
  • Nicht schlecht für Torrenting

Schlecht

  • Support könnte etwas schneller reagieren
  • Mac-App nicht sehr sicher
 8.7 / 10
Gesamtpunktzahl
$2.00 / Monat
Mindestpreis
Es gibt noch keine Kommentare Keine Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jump to section
Hol dir PrivateVPN
Thanks for your opinion!
Your comment will be checked for spam and approved as soon as possible.
PrivateVPN review
PrivateVPN
8.7 / 10
Apps verfügbar:
windows macos ios android
Hol dir PrivateVPN