PrivateVPN-Rezension

9.1/10
Top VPN für Streaming
Last updated: August 25, 2020
Mindestpreis:
$1.89 / month
Apps verfügbar:
windows macos ios android
Funktioniert mit:
linux kodi router

Dieses VPN bietet tolle Funktionen zum kleinen Preis. Es ist schnell und exzellent zum Streamen. Lies unsere PrivateVPN-Rezension, um mehr zu erfahren.

PrivateVPN, oder Privat Kommunikation Sverige AB, sitzt in Schweden. Das mag nicht der beste Ort für Datenschutz sein. Nichtsdestotrotz hat PrivateVPn eine strikte No-Logs-Richtlinie.

Deine Internet-Sicherheit und -Privatsphäre wird von den besten verfügbaren Protokollen, IPv6-Leak-Schutz, DNS-Leak-Schutz und einem Not-Aus gewährleistet. Obwohl die 100 Server in 60 Ländern vieles zu wünschen übrig lassen, scheint das die allgemeine Geschwindigkeit und Performance nicht zu beeinflussen.

Wenn sich deine Bedürfnisse um das Streamen von Netflix oder Torrenting, Gaming sowie das Umgehen von Zensur drehen, ist dieser VPN-Dienst ein ernster Kandidat für dich.

Lies unsere ausführliche PrivateVPN-Rezension, um mehr zu erfahren.

Übersicht

Rang #4 aus 11 VPN-Anbieter
Sitz in Schweden
Website privatevpn.com
Anzahl der standorte 60+ ländern
Anzahl an Servern 150+
Unblocks Netflix Ja
Safe for Torrenting Ja
Verschlüsselung AES-256
Protokolle OpenVPN und IKEv2
Customer Support Live chat
Logging policy Minimale datenspeicherung
Preis beginnt bei $1.89/Monat
Freeware oder Testversion Ja, 7 tage kostenlose testversiones

Sicherheit und Datenschutz

Heutzutage sind über 1.000 VPNs auf dem Markt verfügbar; es ist also nur logisch, dass du dich selbst fragst: ist die Nutzung von PrivateVPN sicher?

Lass uns sehen, was es in Sachen Sicherheit zu bieten hat:

  • Militär-übliche AES-256-Verschlüsselung
  • Gute Protokoll-Vielfalt (OpenVPN mit UDP/TCP, IKEv2, L2TP/IPSec, und PPTP)
  • IPv6- und DNS-Leak-Schutz
  • Integrierter Not-Aus(standardmäßig an)
  • Stealth-Modus

Wie du sehen kannst, kümmert sich PrivateVPN exzellent um deine Online-Sicherheit und -Privatsphäre.

Du kannst PrivateVPN auch in China nutzen. Erst vor kurzem hat die App einen ‘Stealth-Modus’ hinzugefügt, der den VPN-Traffic als regulären HTTPS-Traffic verschleiert und die VPN-Erkennung umgeht. Wenn du eine Reise nach China planst, ist es am besten, wenn du die App schon im Voraus herunterlädst.

Auf die Frage, was das Unternehmen tun würde, wenn die Regierung es zwingt, Nutzer zu überwachen und persönlich identifizierbare Daten herauszugeben, antwortete ein Vertreter, dass PrivateVPN lieber in ein Datenschutz-freundlicheres Land umziehen würde. Das nennen wir ‘Hingabe’!

PrivateVPN ist tatsächlich so sicher und privat zu nutzen, wie es nur geht.

Die Nutzung dieses Dienstes ist sicher, um auf geografisch eingeschränkte Websites zuzugreifen sowie für Streaming, Torrenting, Gaming und alle anderen VPN-üblichen Zwecke. Außer vielleicht Szenarien aus James-Bond-Filmen.

Loggt PrivateVPN deine Daten?

Obwohl der Sitz in Schweden (Mitglied der 14-Eyes-Überwachungsallianz) liegt, hat PrivateVPN eine strikte No-Logs-Richtlinie.

Natürlich behaupten die meisten VPN-Anbieter, No-Logging ernst zu nehmen, aber die Realität sieht anders aus. Das steht in PrivateVPNs Datenschutzerklärung: „PrivateVPN sammelt oder loggt keinerlei Traffic oder Nutzung seines Dienstes.“

Das kann bedeuten, dass es keine Verbindungs- und Nutzungslogs gibt, ist aber nicht zwingend so. Wir wollten es mit Sicherheit wissen. Also haben wir das Support-Team gebeten, diese ‘No-Logs’-Frage für uns zu klären. Hier sind die guten Nachrichten, die wir erhalten haben:

„Wir speichern oder loggen keine identifizierbaren Daten wie IP-Adressen, Zeitstempel von Verbindungen aller Art auf unseren VPN- oder Authentifizierungsservern, verwendete Daten und die Verbindungsgeschwindigkeit. Ende. Also selbst wenn angeordnet wird, einen Nutzer aktiv zu ermitteln, sind wir auf die Anzahl aktiver Logins beschränkt – das ist nur ein numerischer Wert. Davon abgesehen haben wir bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine gerichtliche Anordnung erhalten.“

Klingt kugelsicher.

Die einzigen Informationen, die du beim Registrieren für dieses VPN eingeben musst, sind eine gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort. Aber die Datenschutzerklärung ist sehr transparent darüber, wie das Unternehmen deine E-Mail-Adresse nutzen kann: „Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse möglicherweise dazu, Ihnen Werbe- und Marketing-Informationen über Produkte und Dienste in Zusammenhang mit unserem Dienst zu senden.“

Gibt es Leaks?

Wenn wir über Leaks sprechen, meinen wir im Allgemeinen DNS-, IP- und WebRTC-Leaks. Diese können auftreten, wenn eine VPN-Verbindung mit einem Server abbricht, wenn du Echtzeit-Kommunikations-Apps via Browser verwendest, und so weiter. Da manche Leaks ernste Privatsphäre-Verletzungen bedeuten können, musst du sichergehen, dass dein VPN keine Probleme damit hat.

Überhaupt keine Leaks.

Glücklicherweise ist PrivateVPN mit solidem IPv6- und DNS-Leak-Schutz sowie mit einem Not-Aus ausgestattet. Du kannst diese Funktionen im ‘Connection Guard’-Menü deines Clients konfigurieren. Unsere Tests zeigen außerdem auch keinerlei WebRTC-Leaks.

Kürzlich hat PrivateVPN all seine Google-DNS-Server durch eigene Server ersetzt – das bedeutet zusätzlichen Schutz gegen neugierige Blicke.

Geschwindigkeit und Performance

Dies ist ein weiteres VPN, das von ‘blitzschnellen Geschwindigkeiten’ spricht; dieser Ausdruck scheint nie alt zu werden. Wir können zweifelsfrei sagen: ‘blitzschnelle Geschwindigkeiten’ sind etwas übertrieben.

Bevor wir unsere VPN-Geschwindigkeitstests durchgeführt haben, lag unsere Ausgangsgeschwindigkeit (ohne VPN) bei ca. 310 Mbps.

PrivateVPN Geschwindigkeitstest Basislinie

Wenn man das beachtet, sind die Geschwindigkeiten relativ vernünftig. Bedenke aber, solche Geschwindigkeitstests immer etwas kritisch zu sehen.

Das hat sich beim Testen dieses VPNs ergeben:

New York, USA

  • Download: 81 Mbps (74% Verlust)
  • Upload: 41 Mbps

PrivateVPN Geschwindigkeitstest New York

London, Großbritannien

  • Download: 80 Mbps (74% Verlust)
  • Upload: 103 Mbps

PrivateVPN Geschwindigkeitstest London

Tokyo, Japan

  • Download: 47 Mbps (85% Verlust)
  • Upload: 2 Mbps

PrivateVPN Geschwindigkeitstest Tokio

Abhängig von deiner Verbindung können diese Geschwindigkeiten für alle deine Bedürfnisse ausreichen. Wir fanden, dass dieses VPN nahtlos HD- und 4K-Videos von Netflix, BBC iPlayer und Kodi streamen kann. Es gibt auch gute Nachrichten für Hardcore-Gamer und Online-Casino-Fans: mit diesem VPN kannst du tolles Online-Gaming genießen.

Serverabdeckung

Wir sind beeindruckt, weil PrivateVPN trotz kleiner Serveranzahl relativ gute Geschwindigkeiten hat. Normalerweise ist solche Performance mit 100 Servern in 60 Ländern utopisch.

Das Erfolgsrezept für diese Performance liegt darin, dass sie Bandbreite direkt beim Internetanbieter kaufen und so Zwischenhändler (bspw. Hosting-Unternehmen) überspringen. Das erlaubt bessere Geschwindigkeiten und weniger Latenz. Mysterium gelöst!

Benutzerfreundlichkeit und Multi-Plattform-Unterstützung

PrivateVPN unterstützt die folgenden Plattformen:

  • Windows
  • macOS
  • Linux
  • iOS
  • Android
  • Router (mit L2TP, PPTP, oder OpenVPN)
  • Kodi

Das ist eine exzellente Kompatibilitäts-Abdeckung.

Der Installationsprozess ist sehr einfach. In ein paar grundlegenden Schritten ist deine VPN-App eingerichtet.

Denk daran, dass dieses VPN sehr empfindlich ist.

Wenn du bereits ein anderes VPN installiert hast, musst du es möglicherweise zusammen mit seinem TAP-Windows-Adapter entfernen. Andernfalls erfährst du möglicherweise ernsthafte technische Schwierigkeiten und Konflikte bei der Nutzung von PrivateVPN.

Die Haupt-Apps für Windows und macOS sehen den mobilen Apps ziemlich ähnlich, auch wenn sie etwas mehr Funktionsumfang bieten.

PrivateVPN server

Alles in allem sind PrivateVPNs Clients benutzerfreundlich und intuitiv. Bedenke aber, dass verschiedene Plattformen dir leicht unterschiedliche Stufen an Sicherheit bieten können.

Die macOS-Version von PrivateVPN hat beispielsweise kein ‘Stealth VPN’-Menü und es fehlen auch ein paar Sicherheitsfunktionen wie DNS-Leak-Schutz (das hat uns enttäuscht) und, zumindest laut PrivateVPN, wird auch noch immer an einem Not-Aus gearbeitet.

Netflix und andere Streaming-Plattformen freischalten

Trotz der übersichtlichen Serverflotte kann dir PrivateVPN im Großen und Ganzen exzellente Geschwindigkeiten für das Streamen von HD- und 4K/UHD-Videos sowie anderer Medien bieten. Die gute Nachricht ist, dass alle dedizierten Streaming-Server wie versprochen abliefern. Egal, ob Netflix, Amazon Prime, Hulu, Sony Live, Hotstar und Sky, mit PrivateVPN wirst du glücklich.

Für unsere PrivateVPN-Rezension haben wir umfangreiche Netflix-Tests durchgeführt. Wir konnten mit allen dedizierten PrivateVPN-Servern auf alle Netflix-Inhalte zugreifen und sie streamen. Das beinhaltet die in den USA, Großbritannien, Kanada, Japan, Italien, Deutschland, Peru und mehr.

Lass uns nun ein paar unserer fast.com-Geschwindigkeitstests als Performance-Beweis ansehen.

Netflix US – USA

 

PrivateVPN für Netflix US-Geschwindigkeit

Netflix UK – Großbritannien

PrivateVPN für Netflix UK Geschwindigkeit

 

Netflix JP – Japan

PrivateVPN für Netflix Japan Geschwindigkeit

Alles in Allem hat sich PrivateVPN bisher als eines der besten VPNs für Streaming herausgestellt.

Dieses VPN versorgt Nutzer außerdem mit Informationen über blockierte Server und welche stattdessen verwendet werden können.

P2P und Torrenting

Du kannst PrivateVPN sicher für Torrenting und anderes P2P-File-Sharing verwenden.

Das Unternehmen empfiehlt die schwedischen Server für diese spezifischen Einsatzzwecke. Unserer PrivateVPN-Rezension zufolge solltest du beim Streamen, Herunterladen und Hochladen großer Dateien keinerlei Probleme haben. Die Geschwindigkeiten, die dieses VPN bietet, sind mehr als genug für eine nahtlose Erfahrung.

Dasselbe gilt für die allgemeine Sicherheit und Privatsphäre, die du mit diesem Dienst erhälst.

Kundensupport

Während wir bestätigen können, dass PrivateVPN einen Live-Chat-Support hat, ist es einer von denen, die nicht permanent ‘live’ sind.

Sogar die Antwort auf eine einfache Frage dauert mehrere Minuten, wenn nicht Stunden.

Das kann frustrierend sein, wenn du umgehend eine Antwort benötigst und stundenlang warten musst, bis der Live-Chat tatsächlich reagiert. Wenn er offline ist, ähnelt dieser Live-Chat-Support eher dem Absenden eines Support-Tickets. Alles in allem können wir aber sagen, dass dieses VPN alles dafür tut, einen relativ guten Kundensupport zu bieten.

Eine weitere Option, mit der du an Informationen über PrivateVPN, seine Installation oder seine Nutzung kommst, ist das Support-Menü im Hauptmenü oben auf der Seite. Hier hast du 3 Optionen:

  • Erste Schritte:erfahre, wie du die VPN-Apps installierst
  • FAQ: eine eher grundlegende Wissensbasis über PrivateVPN
  • Kontaktiere uns:du kannst eine Nachricht ans Support-Team senden; es kann aber Stunden dauern, bis du eine Antwort erhältst

Verglichen mit anderen Funktionen ist dies tatsächlich eine, an der PrivateVPN noch etwas arbeiten sollte, wenn es alle Kunden zufriedenstellen möchte.

Preise

Es scheint, dass nicht nur NordVPN kürzlich die Preise angehoben hat. Beim Aktualisieren dieser PrivateVPN-Rezension haben wir festgestellt, dass hier und da ein paar Cent hinzugefügt wurden.

Diese Preise sind trotzdem noch mit die günstigsten auf dem heutigen Markt.

So sehen PrivateVPNs Preise momentan aus:

  • 1-monatiges Abo für $7.67/Monat
  • 3-monatiges Abo: $4.88/Monat
  • 12-monatiges Abo: $3.82/Monat

Wenn du berücksichtigst, welche Vielseitigkeit, Geschwindigkeit und Privatsphäre du erhältst, scheint das ein ziemlich guter Deal zu sein. Dennoch musst du uns nicht einfach aufs Wort glauben: PrivateVPN bietet nämlich eine 7-tägige Testversion – du musst nur den Support fragen.

Es gibt außerdem eine 100% 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, die anscheinend in 5 Arbeitstagen bearbeitet wird. Damit die Rückerstattung möglich ist, musst du einen Grund für das Löschen deines Kontos angeben.

Wenn du dich dazu entscheidest, PrivateVPN zu kaufen, freue dich, denn du kannst mit regulären Zahlungsmethoden (Kreditkarten, PayPal) und sogar mit Bitcoin bezahlen. Die letztere Option ist für die, die sich nach dem höchstmöglichen Maß an Anonymität umsehen.

Bevor du allerdings vorschnell handelst und dein Geld in diesen Dienst investierst, solltest du dir die Rezensionen anderer führender VPN-Dienste ansehen: NordVPN, ExpressVPN, CyberGhost, oder VyprVPN, sowie alle Vergleiche.

Fazit

Um unsere PrivateVPN-Rezension abzuschließen, können wir dir Folgendes sagen:

Für einen ziemlich großzügigen Preis erhältst du zuverlässige und solide Online-Sicherheit und -Privatsphäre sowie relativ schnelle Geschwindigkeiten – ein VPN für Netflix, BBC iPlayer, Kodi und Torrenting. Wenn du Reisender, Gamer, Torrenter oder einfach jemand bist, der seine IP-Adresse verschleiern möchte, ist PrivateVPN exzellente Wahl.

Wenn du allerdings noch nicht überzeugt bist und gerne weitere Rezensionen oder Vergleiche lesen möchtest (wie unser Kampf der Titanen, ExpressVPN vs NordVPN), bist du mehr als willkommen, weiter auf unserer Seite zu stöbern und dein Lieblings-VPN zu finden.

Wieso nicht von anderen VPN-Nutzern lernen?

Hast du Fragen zum Thema? Hast du PrivateVPN bereits getestet? Wie sind deine Eindrücke?

Denk daran, ‘sharing is caring’!

Bitte hinterlasse unten gerne einen Kommentar.

Gut

  • Gute Sicherheit
  • Überwiegend Datenschutz-freundlich
  • Akzeptable Serverabdeckung
  • Überdurchschnittliche Geschwindigkeiten
  • Apps für alle großen Plattformen und mehr
  • Sehr günstig
  • Exzellent für Netflix
  • Nicht schlecht für Torrenting

Schlecht

  • Support könnte etwas schneller reagieren
  • Mac-App nicht sehr sicher
 9.1 / 10
Gesamtpunktzahl
$1.89 / month
Mindestpreis
Bestes VPN
NordVPN
9.6 / 10
Exzellente Sicherheit
Die meisten Server auf dem Markt
Tadellose Datenschutz-Praktiken
Surfshark VPN
9.4 / 10
Starke Verschlüsselung
Fast keine Logs

Disclaimer: Affiliate-Links helfen uns, hochwertige Inhalte zu produzieren. Mehr erfahren.

Es gibt noch keine Kommentare Keine Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Table of Contents:
Schließen
Hol dir PrivateVPN
Share
Share
Thanks for your opinion!
Your comment will be checked for spam and approved as soon as possible.
PrivateVPN review
PrivateVPN
9.1 / 10
Apps verfügbar:
windows macos ios android
Hol dir PrivateVPN