Geoblocking nervt – So umgehst Du es mit VPNs

geo-blocking
Disclaimer: Affiliate-Links helfen uns, hochwertige Inhalte zu produzieren. Mehr erfahren.

Geoblocking ist ein Ärgernis, dem viele Internetnutzer*innen täglich begegnen. Du kennst das sicherlich: Du möchtest auf eine bestimmte Webseite, einen Streaming-Dienst oder Inhalte zugreifen, doch plötzlich wirst Du von Länderrestriktionen, IP-Sperren und lästigen Geoblocking-Maßnahmen ausgebremst

Doch zum Glück gibt es eine Lösung: VPNs (Virtual Private Networks). Mit einem VPN kannst Du das Geoblocking einfach umgehen und Deine Online-Erfahrung vollständig kontrollieren und absichern. Aber wie funktioniert das eigentlich? Ganz einfach: Ein VPN verschleiert Deine IP-Adresse und leitet Deinen Internetverkehr über Server in anderen Ländern um. Dadurch kannst Du Deinen digitalen Standort vortäuschen und somit geografische Einschränkungen umgehen. 

In diesem Artikel erfährst Du, wie Du Geoblocking mit VPNs erfolgreich umgehst und welche VPNs sich am besten dafür eignen.

Ländersperren umgehen mit VPNs – So funktioniert es

  1. Sichere Dir ein zuverlässiges und benutzerfreundliches VPN. Wir empfehlen NordVPN, jetzt mit 69% Rabatt!
  2. Installiere die VPN-App auf Deinem Gerät und melde Dich an.
  3. Verbinde Dich mit einem VPN-Server an einem beliebigen Standort.
  4. Vertraue auf erstklassige Sicherheit und soliden Datenschutz, während Du exklusive Inhalten der ganzen Welt entdeckst.

Geoblocks austricksen mit NordVPN 

Die Top 3 VPN Dienste um IP-Sperren und Geoblocking auszutricksen

  1. Der effektivste Anbieter gegen Geoblocking
    9,7
  2. Großartige Leistung zum super Preis
    9,4
  3. Günstig aber dennoch Leistungsstark
    9,1

Was bedeutet Geoblocking?

Geoblocking bezieht sich auf die Praxis, den Zugriff auf Online-Inhalte basierend auf dem geografischen Standort der Benutzer*innen einzuschränken. Dies geschieht oft aus lizenzrechtlichen, urheberrechtlichen oder geschäftlichen Gründen. Das bedeutet, dass Du auf Filme, Serien oder Musik möglicherweise keinen Zugriff hast, obwohl sie in anderen Ländern verfügbar sind. Geoblocking ist ein Mittel zur Durchsetzung dieser regionalen Einschränkungen und wird durch die Überwachung der IP-Adressen durchgesetzt. Mit Hilfe von VPNs kannst Du diese Beschränkungen umgehen und auf gesperrte Inhalte der ganzen Welt zugreifen.

Warum wird Geoblocking eingesetzt?

Geoblocking wird aus verschiedenen Gründen eingesetzt.

  • Wie erwähnt ist der Schutz von Urheberrechten und Lizenzen der Hauptgrund, Unternehmen möchten sicherstellen, dass ihre Inhalte nur in den zugewiesenen Ländern verfügbar sind, um ihre Verwertungsrechte zu wahren.
  • Geoblocking kann auch zur Preisgestaltung genutzt werden, da sich Preise je nach Land unterscheiden können. 
  • Geoblocking ermöglicht es Unternehmen, lokale Märkte zu bedienen und gezielte Marketingstrategien umzusetzen

Obwohl Geoblocking aus geschäftlicher Sicht Sinn macht, kann es für Nutzer*innen äußerst frustrierend und unfair sein.

In welchen Bereichen wird Geoblocking eingesetzt?

Geoblocking wird in verschiedenen Bereichen online eingesetzt, um regionale Einschränkungen durchzusetzen. Ein bekanntes Beispiel ist das Streaming von Inhalten wie Filme und Serien. Streaming-Dienste nutzen Geoblocking, um bestimmte Inhalte nur in ausgewählten Ländern verfügbar zu machen. 

Ebenso findet Geoblocking im E-Commerce Anwendung, wo bestimmte Produkte oder Dienstleistungen nur in bestimmten Ländern und für spezielle Preise erhältlich sind. Darüber hinaus wird Geoblocking auch von Online-Medien, Musikplattformen und sozialen Netzwerken genutzt, um den Zugriff auf Inhalte einzuschränken und regionale Rechte und Unterschiede zu berücksichtigen. 

VPNs sind eine effektive Methode, um diese Geoblocking-Maßnahmen zu umgehen und uneingeschränkten Zugriff auf Online-Inhalte zu erhalten.

Sichere Dich jetzt online ab

Blockieren von IP Adressen

Eine gängige Methode des Geoblockings ist das Blockieren von IP-Adressen. Dabei werden bestimmte IP-Adressbereiche oder spezifische IP-Adressen aus bestimmten Ländern oder Regionen gesperrt. Wenn Dein Gerät eine gesperrte VPN IP-Adresse verwendet, wirst Du daran gehindert, auf bestimmte Inhalte zuzugreifen. Doch mit einem VPN kannst Du einfach den Server wechseln und Deine IP-Adresse erneut verschleiern, um diese Sperren zu umgehen.

Kreditkarten oder Bank-Transfer Restriktionen

Neben der Blockierung von IP-Adressen können auch Restriktionen bei Kreditkarten oder Banküberweisungen vorkommen, um den Zugriff auf bestimmte Dienste oder Produkte einzuschränken. Einige Unternehmen akzeptieren beispielsweise nur Kreditkarten aus bestimmten Ländern oder haben Beschränkungen für Banküberweisungen ausgewählter Regionen. 

Durch die Verwendung eines VPNs kannst Du solche Beschränkungen umgehen, indem Du Deine virtuelle Standortinformation änderst.

Wie funktioniert Geoblocking?

Geoblocking ganz einfach erklärt, ist die Erkennung Deiner IP-Adresse, um Deinen geografischen Standort zu bestimmen und bestimmte Inhalte zu sperren. Wenn Du auf eine Webseite oder einen Dienst zugreifst, wird Deine IP-Adresse automatisch von Deinem Gerät übermittelt. Anhand dieser Informationen wird entschieden, ob Du Zugriff auf den Inhalt erhalten sollst oder nicht. 

Durch den Einsatz von VPNs kannst Du Deine IP-Adresse verschleiern und Dich mit einem anonymen VPN-Server in einem anderen Land verbinden, wodurch Geoblocking umgangen wird.

Die besten VPNs um Ländersperren zu umgehen

VPNs werden im alltäglichen Leben immer wichtiger, doch angesichts der Vielzahl von VPN-Anbietern auf dem Markt kann es schwierig sein, das beste für Deine individuellen Bedürfnisse zu finden. Wir haben die besten VPN-Anbieter um Geoblocking zu umgehen getestet und ausgewählt:

  1. NordVPN – Das beste VPN gegen Geoblocking
  2. Surfshark VPN – Ausgezeichnete Performance zu einem erschwinglichen Preis
  3. Atlas VPN – Trotz großartiger Sicherheit unglaublich günstig

Mit diesen erstklassigen VPNs kannst Du geoblockierte Inhalte von überall aus und mit Leichtigkeit genießen und Deine sensiblen Daten bleiben geschützt.

1. NordVPN – Der Ultimative Anti-Geoblocker

9,7
TOP VPN Anbieter
Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
60
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
5800
Kundendienst
Kundendienst:
24/7 Live-Chat, E-Mail
  • Riesiges Servernetzwerk
  • Hervorragende Geschwindigkeiten dank NordLynx
  • Kostenlose Testversion
  • Nur 6 gleichzeitige Verbindungen

NordVPN ist ein herausragendes VPN-Angebot, das mit marktführenden Sicherheitsfunktionen und beeindruckenden Geschwindigkeiten überzeugt. Mit der leistungsstarken AES-256-Verschlüsselung, dem proprietären NordLynx Tunneling-Protokoll und dem Schutz vor Malware kannst Du Geoblocking ungestört umgehen.

Das umfangreiche Servernetzwerk von NordVPN umfasst über 5800 Server in mehr als 60 Ländern, was es zu einem idealen VPN für das Streaming von geoblockierten Inhalten macht. Du kannst auf beliebte Streaming-Plattformen wie Netflix, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und Hulu zugreifen und Inhalte ohne Einschränkungen genießen. NordVPN bietet auch eine spezielle Funktion für verschleierte Server, die Dir ermöglicht, das Internet auch in stark zensierten Ländern wie China frei zu nutzen.

Benutzerfreundliche Apps ermöglichen den leichten Zugang zu einem optimalen VPN-Erlebnis für verschiedene Geräte und mit dem Sitz in Panama, einem datenschutzfreundlichen Land, kannst Du Dich garantiert auf NordVPN verlassen. Du kannst den Dienst 7 Tage lang kostenlos testen und bist mit der 30-Tage Geld-zurück-Garantie doppelt abgesichert..

Für eine genauere Untersuchung der NordVPN esen Sie unseren NordVPN rezension.

2. Surfshark VPN – Großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis

9,4
TOP VPN Anbieter
Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
100
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
3200
Kundendienst
Kundendienst:
24/7 Live-Chat, FAQ
  • Zahlreiche Sicherheitsfunktionen
  • Unlimitierte Verbindungen
  • Server auf allen Kontinenten
  • Ungeprüfte No-Logs Richtlinie

Surfshark VPN beeindruckt mit vielen extra Sicherheitsfunktionen und unbegrenzten gleichzeitigen Verbindungen und das für ein Schnäppchen! Mit einer Registrierung in den Niederlanden und einer Verschlüsselung nach Militärstandard bietet Surfshark zuverlässigen Schutz, einschließlich einen soliden Kill Switch und Leak Schutz.

Surfshark VPN zeichnet sich durch eine beeindruckende Serverliste aus, die über 3200 Server in mehr als 100 Ländern umfasst. Du kannst uneingeschränkt Torrenting genießen und dank Zusatzfunktionen wie CleanWeb, MultiHop und No Borders, Plattformen wie Netflix und Disney+ problemlos freischalten. Der Camouflage-Modus macht Surfshark zur idealen Wahl in stark zensierten Ländern wie China.

Für eine detaillierte Analyse empfehlen wir unseren umfassenden Surfshark VPN-Test. Dieser großartige Service ist bereits ab $2.21/Monat erhältlich, und Du kannst ihn risikofrei und kostenlos testen und bei Bedarf von der 30-Tage Geld-zurück-Garantie Gebrauch machen.

Für eine genauere Untersuchung der Surfshark VPN esen Sie unseren Surfshark VPN rezension.

3. Atlas VPN – Günstig, aber oho

Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
49
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
1000
Kundendienst
Kundendienst:
E-Mail, Tickets, FAQ
  • Tolle kostenlose Alternative
  • Unglaublich günstig
  • WireGuard Tunneling-Protokoll
  • Keine Router-Konfiguration

Atlas VPN besticht vor allem durch seine Streaming-optimierten Server. Mit über 1000 Servern in mehr als 49 Ländern ermöglicht es den Zugriff auf geografisch blockierte Inhalte auf Plattformen wie Netflix, Crunchyroll und Disney+. Die Verbindungsgeschwindigkeit ist beeindruckend, dank des modernen WireGuard Tunneling-Protokolls.

Obwohl das Unternehmen in den USA registriert ist, einem Land mit begrenztem Datenschutz, schützt Atlas VPN Deine Daten mit AES-256-Verschlüsselung, die auch von Banken und dem Militär verwendet wird. Eine strenge und unabhängig geprüfte No-Logs-Richtlinie stellt sicher, dass keinerlei Daten protokolliert oder gespeichert werden. Atlas VPN bietet sogar eine kostenlose Version an, die 3 Serverstandorte, 2 gleichzeitige Verbindungen und ein monatliches Datenlimit von 5 GB umfasst.

In unserem ausführlichen Atlas VPN-Test erhältst Du weitere Informationen zu diesem Anbieter. Für nur $1.64/Monat kannst Du ein Abonnement erwerben, mit dem Du unbegrenzt viele Geräte gleichzeitig verbinden kannst!

Für eine genauere Untersuchung der Atlas VPN esen Sie unseren Atlas VPN rezension.

Die wichtigsten Funktionen eines VPNs um Länderrestriktionen zu umgehen

Um Länderrestriktionen und Geoblocking zu umgehen, gibt es bestimmte Funktionen, auf die Du bei der Auswahl eines VPN-Anbieters achten solltest. Hier sind einige der wichtigsten Aspekt:

  • Großes Servernetzwerk: Ein VPN mit einem großen Servernetzwerk ermöglicht es Dir, aus einer Vielzahl von Standorten zu wählen und geografische Beschränkungen zu umgehen.
  • Hohe Geschwindigkeiten: Ein schnelles VPN ist entscheidend, um eine reibungslose Streaming-Erfahrung zu gewährleisten, insbesondere wenn Du Inhalte in HD-Qualität ansehen möchtest.
  • Verschlüsselung: Eine starke Verschlüsselung gewährleistet die Sicherheit Deiner Daten und schützt Deine Privatsphäre, während Du das VPN nutzt.
  • No-Logs: Ein VPN-Anbieter, der keine Verbindungsprotokolle speichert, gewährleistet, dass Deine Aktivitäten nicht nachverfolgt werden können.
  • Unterstützung für verschiedene Geräte: Das VPN sollte auf den Geräten und Betriebssystemen, die Du verwendest, verfügbar sein.
  • Kill Switch: Ein Kill Switch unterbricht die Internetverbindung, falls die VPN-Verbindung abbricht, um sicherzustellen, dass Deine Daten nicht ungeschützt übertragen werden.

Wähle eines der besten VPN mit diesen wichtigen Funktionen, um Geoblocking effektiv zu umgehen und auf eine Vielzahl von Inhalten aus der ganzen Welt zuzugreifen.

Ein VPN kann Geoblocks nicht umgehen – So löst Du das Problem

Es kann vorkommen, dass ein VPN nicht in der Lage ist, Geoblocking zu umgehen und Du keinen Zugriff auf bestimmte Inhalte erhältst. In solchen Fällen gibt es einige mögliche Lösungen, die Du ausprobieren kannst:

  1. Serverwechsel: Versuche, zu einem anderen VPN-Server in einem anderen Land zu wechseln. Manchmal kann es sein, dass bestimmte Server von Streaming-Plattformen blockiert werden, während andere funktionieren.
  2. Clear Cookies und Cache: Lösche die Cookies und den Cache in Deinem Webbrowser. Manchmal speichern Streaming-Plattformen Informationen über Deinen Standort in den Cookies, was zu Geoblocks führen kann.
  3. Protokollwechsel: Versuche, das VPN-Protokoll zu wechseln. Einige Streaming-Dienste blockieren bestimmte VPN-Protokolle, daher kann es hilfreich sein, zu einem anderen Protokoll wie OpenVPN oder IKEv2 zu wechseln.
  4. Aktualisiere das VPN: Stelle sicher, dass Du die neueste Version des VPN-Clients verwendest. Manchmal werden Updates veröffentlicht, um Blockierungen von Streaming-Plattformen zu umgehen.
  5. Kontaktiere den VPN-Support: Wenn keine der oben genannten Lösungen funktioniert, wende Dich an den Kundendienst Deines VPN-Anbieters, der weitere Hilfe und Anleitungen zur Umgehung von Geoblocking bietet.

Es ist wichtig zu beachten, dass trotz aller Bemühungen manche Streaming-Dienste sehr effektive Methoden zur Blockierung von VPNs einsetzen. In solchen Fällen kann es schwierig sein, die Geoblockierungen zu umgehen.

Kann ich Geoblocking mit kostenlosen VPNs umgehen?

Kostenlose VPNs können verlockend sein, um Geoblocking zu umgehen, aber es gibt einige wichtige Nachteile zu beachten:

  • Geschwindigkeitsbegrenzung: Kostenlose VPNs setzen oft Geschwindigkeitsbegrenzungen ein, was zu Verzögerungen führen kann.
  • Eingeschränkter Serverzugriff: Kostenlose VPNs bieten normalerweise nur eine begrenzte Anzahl von Serverstandorten an.
  • Datenschutzrisiken: Kostenlose VPNs finanzieren sich oft durch den Verkauf von Nutzerdaten an Dritte. Dies stellt ein erhebliches Datenschutzrisiko dar.

Insgesamt bieten kostenpflichtige VPN-Dienste in der Regel eine bessere Leistung, Zuverlässigkeit und Sicherheit, wenn es darum geht, Geoblocking zu umgehen und sicher auf Streaming-Inhalte zuzugreifen. Wir empfehlen daher eher, ein VPN mit kostenloser Testversion oder einer Geld-zurück-Garantie zu wählen, um den gesamten Dienst eine Zeit lang ohne Kosten zu nutzen.

Zusammenfassung

Insgesamt kann ein VPN eine großartige Möglichkeit sein, Geoblocking zu umgehen und auf exklusive Inhalte der ganzen Welt zuzugreifen. Es bietet nicht nur eine erhöhte Privatsphäre und Sicherheit, sondern ermöglicht auch das Streamen von Inhalten aus verschiedenen Regionen. 

Wähle Dein VPN jedoch sorgfältig aus, während kostenlose VPNs zwar verlockend sein können, ist es sicherer, ein Premium-VPN mit kostenloser Testversion zu wählen, wie NordVPN. Mit einem zuverlässigen VPN kannst Du die Welt des Surfens und Entertainments in vollen Zügen genießen und uneingeschränkten Zugang zu Deinen Lieblingsinhalten erhalten.


Das könnte Dich auch interessieren:

Die besten VPNs überhaupt
Die besten Browser mit VPN
So erhältst Du Spotify Premium günstiger
So bekommst Du Youtube Premium günstiger


FAQ

Wie kann ich Geoblocking aufheben?

Um Geoblocking aufzuheben, empfehlen wir die Verwendung eines soliden VPNs, wie NordVPN. Ein VPN maskiert Deine IP-Adresse und leitet Deinen Internetverkehr über Server in anderen Ländern um, dadurch kannst Du auf regionale Inhalte zugreifen. Wähle ein VPN mit einer großen Serverauswahl und hoher Geschwindigkeit, um eine optimale Leistung zu gewährleisten. Verbinde Dich mit einem Server in dem gewünschten Land, schon kann’s losgehen!

Warum Geoblocking trotz VPN?

Es gibt Situationen, in denen Geoblocking trotz VPN auftreten kann. Einige Gründe dafür könnten sein, dass das VPN von der blockierten Website erkannt wird, die Blockierung auf DNS-Ebene erfolgt oder die Inhalte anhand anderer Technologien wie GPS-Standortdaten eingeschränkt werden. In solchen Fällen können zusätzliche Maßnahmen wie das Ändern der DNS-Einstellungen oder das Deaktivieren von Standortdiensten erforderlich sein, um das Geoblocking zu umgehen.

Ist das Umgehen von Geoblocking mit VPN legal?

Das Umgehen von Geoblocking mit einem VPN ist eine rechtliche Grauzone. Es hängt von den Gesetzen des jeweiligen Landes und den Nutzungsbedingungen der betreffenden Plattform ab. In einigen Ländern und in bestimmten Fällen kann das Umgehen von Geoblocking als Verstoß gegen Urheberrechte oder Nutzungsbedingungen angesehen werden. Es wird empfohlen, die Gesetze und Richtlinien Deines Landes sowie die Nutzungsbedingungen der Plattformen, die Du entsperren möchtest, sorgfältig zu prüfen, um mögliche rechtliche Konsequenzen zu vermeiden.

Welches VPN ist das sicherste um Geoblocking zu umgehen?

Es gibt mehrere sichere VPNs, die beim Umgehen von Geoblocking helfen können, aber unser Testsieger ist NordVPN. Dieser Anbieter bietet robuste Sicherheitsfunktionen, moderne Technologien und ein ausgedehntes Servernetzwerk. Es wird dennoch empfohlen, die Dienste der VPN-Anbieter zu vergleichen und möglicherweise Testversionen auszuprobieren, um das für Deine Bedürfnisse am besten geeignete VPN zu finden.

Es gibt noch keine Kommentare Keine Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Inhaltsverzeichnis:
Schließen
Share
Share
Thanks for your opinion!
Your comment will be checked for spam and approved as soon as possible.