So ändert man den Pokemon GO Standort mit einem VPN

Disclaimer: Affiliate-Links helfen uns, hochwertige Inhalte zu produzieren. Mehr erfahren.

Mit mehr als einer Milliarde Nutzern ist Pokemon GO eines der weltweit beliebtesten Handyspiele. Das Erlebnis hängt jedoch stark von Ihrem Standort ab, da weniger bevölkerte Gebiete nicht die gleiche Menge an Pokemon haben. Deshalb ist es wichtig zu lernen, wie man den Pokemon GO Standort mit einem VPN ändern kann.

Um den Pokemon GO Standort zu ändern, benötigt man nicht nur ein zuverlässiges VPN, sondern auch einen GPS-Spoofer und ein Maskierungsmodus. Das liegt daran, dass Niantic, das Unternehmen hinter dem Spiel, Spieler überwacht, deren Standort und GPS-Koordinaten nicht übereinstimmen. Wenn sie dich tatsächlich erwischen, können sie dein Konto löschen, da solche Praktiken als Betrug gelten.

Eine weitere Sache, die Sie wissen sollten, bevor Sie Ihren Pokemon GO Standort ändern, ist, dass GPS-Spoofing möglicherweise zuerst das Rooten oder Jailbreaking Ihres Smartphones erfordert. Dies kann Ihr Gerät außerhalb der Reparatur beschädigen. Wir haben Sie gewarnt.

So ändert man den Pokemon GO Standort mit einem VPN

  1. Holen Sie sich einen soliden VPN-Dienst. Wir empfehlen NordVPN, das für 67% Rabatt erhältlich ist
  2. Wählen Sie eine GPS-Spoofing-App
  3. Stellen Sie eine Verbindung zu einem VPN-Server in dem gewählten Land her
  4. Ändern Ihr GPS mit der App und jagen Sie exotische Pokemons!

Pokemon Go-Standort mit NordVPN ändern

Die besten VPNs für Pokemon GO

  1. Das beste VPN für Pokemon GO
    9,6
  2. Pokemon GO VPN mit der größten Ländervielfalt
    9,5
  3. Budget-freundliches VPN zum Ändern des Pokemon GO-Standorts
    9,1

Warum benötigt man ein VPN für Pokemon GO?

Pokemon GO Spieler können stark von der Verwendung eines Gaming-VPN profitieren, um ihren Standort zu ändern.

Am wichtigsten ist, dass es das Spiel angenehmer machen kann, wenn Sie sich in einer unfruchtbaren Gegend mit wenigen PokeStops, Gyms oder exotischen Kreaturen befinden. Schließlich bekommen weniger besiedelte Gebiete weniger Inhalte, weil es eine geringere Konzentration von Spielern gibt. Alternativ könnte es sein, dass einige Pokemon GO-Profis alle Pokemons in Ihrer Region fangen und Ihnen nicht so viel überlassen.

Darüber hinaus ist es allgemein bekannt, dass bestimmte Pokemon nur in bestimmten Regionen verfügbar sind. Das bedeutet, dass es unmöglich ist, Ihren Lieblings-Pokemon zu fangen, wenn Sie sich eine Reise ins Ausland nicht leisten können. Und was für ein Spaß macht das Spiel, wenn man nicht haben kann, was man will?

Pokemon GO app store links

Die besten VPN-Dienste können auch Ihre Unterhaltungsmöglichkeiten verbessern, wenn Sie nach einer langen Pokemon-Jagd wieder zu Hause sind. Sie können zum Beispiel ein VPN verwenden, um Ihre Netflix-Region zu ändern und exklusive Filme und Fernsehsendungen freizuschalten. Andererseits ist ein virtueller privater Netzwerkdienst auch ein wesentliches digitales Sicherheitsinstrument.

Natürlich ist diese Kombination von Vorteilen nur mit den besten VPNs auf dem Markt verfügbar. Aber zuerst lernen wir, wie man ein VPN für Pokemon GO verwendet.

Wie man ein VPN für Pokemon GO nutzt

Das Ändern Ihres Pokemon GO Standorts ist ein mühsamer Prozess, da Niantic große Arbeit geleistet hat, um solche Aktivitäten zu verhindern. Darüber hinaus muss man nicht nur die IP-Adresse mit einem VPN verbergen, sondern auch den GPS-Standort ändern. Leider können VPNs den zweiten Teil nicht abschließen, was bedeutet, dass man eine zusätzliche App von Drittanbietern verwenden muss.

Es überrascht nicht, dass die notwendigen Schritte vom Betriebssystem Ihres Mobilgeräts abhängen. Daher haben wir separate Anleitungen für die Änderung Ihres Pokemon GO-Standorts auf Android und Pokemon GO VPN-Spoofing für iOS vorbereitet.

Pokemon GO Standort auf Android ändern

Hier ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Ändern der Region auf Android:

  1. Holen Sie sich ein zuverlässiges VPN. Wir empfehlen NordVPN, jetzt mit 67% Rabatt
  2. Laden Sie die App Fake GPS Location herunter.
    Android Fake GPS location
  3. Gehen Sie auf Ihrem Android-Telefon zu Einstellungen > Über das Gerät > Build-Nummer.
  4. Tippen Sie siebenmal auf Build-Nummer und kehren Sie zu den Einstellungen zurück.
  5. Finden Sie eine Registerkarte Entwickleroptionen.
    Android Fake GPS location
  6. Klicken Sie auf Mock Location zulassen oder wählen Sie Mock Location App.
    Android Mock Location App
  7. Installieren und führen Sie Mock Mock Locations aus dem Xosed Module Repository aus.
    Android Mock Mock Locations
  8. Stellen Sie in der VPN-App eine Verbindung zum gewünschten Standort her.
  9. Wählen Sie den gleichen Standort in Ihrer GPS-Spoofing-App.
  10. Fangen Sie Pikachu!

Pokemon GO Standort auf iPhone ändern

Wenn Sie ein iOS-Gerät haben, z. B. ein iPhone, kann es sich als eine entmutigende Aufgabe erweisen, Ihre Geräteregion auf Pokemon GO zu ändern. Es beginnt mit dem Jailbreaking Ihres Telefons, was dazu führen kann, dass es unbrauchbar wird. Wenn Sie Pokemon GO jedoch wirklich mögen, ist es möglicherweise das Risiko wert.

Wenn Sie bereit sind, Ihr iPhone zu jailbreaken, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wähle einen VPN-Dienst aus. Wir empfehlen NordVPN, jetzt mit 67% Rabatt
  2. Jailbreak Ihr Gerät.
  3. Besuchen Sie den Cydia App Store für jailbroken Smartphones.iPhone Cydia App Store
  4. Laden Sie tsProtector herunter, um zu verbergen, dass Ihr Telefon jailbroken ist.
    Cydia tProtector app
  5. Holen Sie sich die Location Spoofer App.
  6. Öffnen Sie die App, wählen Sie einen Standort aus und sichern Sie den.
  7. Verwenden Sie die Karte, um einen Pin an Ihrem gewünschten Standort zu hinterlassen.
  8. Stellen Sie eine Verbindung zu einem VPN-Server am selben Ort her.
  9. Fanden Sie Snorlax!

Die besten VPNs zum Ändern des Pokemon GO-Standorts

Den Pokemon GO Standort zu ändern, ist nicht einfach. Schließlich könnte ein kleines Datenleck dazu führen, dass Ihr Konto gesperrt wird. Daher müssen Sie sich für Dienstleistungen auf höchstem Niveau mit wesentlichen Funktionen anmelden, die Ihren wahren Standort unter Verschluss halten. Daher haben wir VPNs ausgewählt, die diese Vorteile beinhalten:

  • DNS-Leckschutz
  • Kill switch
  • Weitreichendes Servernetzwerk
  • Sichere Tunneling-Protikolle
  • Günstige Preise
  • Kundendienst rund um die Uhr

Natürlich bringt jedes Pokémon GO VPN weitere einzigartige Vorteile. Sehen Sie sich also die Beschreibungen unten an. 

1. NordVPN – #1 Pokemon GO VPN

9,6
TOP VPN Anbieter
Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
61
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
6000
Kundendienst
Kundendienst:
24/7 Live-Chat, E-Mail
  • Branchenführende Konnektivität mit WireGuard
  • Schützt vor Malware
  • Unabhängig geprüfte No-Logs-Richtlinie
  • Nur 6 gleichzeitige Verbindungen

NordVPN ist unsere erste Wahl für das Ändern des Pokemon GO Standorts. Es verfügt über eine weitreichende Serverflotte (mehr als 6000 Server in mehr als 61 Ländern) und branchenführende Konnektivität, was bedeutet, dass Sie eine verzögerungsfreie Erfahrung haben, während Sie versuchen, Pokemon aus dem Ausland zu fangen. Außerdem kann man dank der 7-tägigen NordVPN-Testversion im Google Play Store unverbindlich loslegen.

Wenn Sie NordVPN auswählen, erhalten Sie den Zugang zu Pokemon GO an allen beliebten Standorten. Außerdem haben Sie dank des proprietären NordLynx-Protokolls keine Probleme mit der Latenz beim Spielen. Darüber hinaus stellt ein Kill-Switch sicher, dass Ihre echte IP auf jeden Fall nicht bekannt wird.

Sie sind bei der Jagd auf Pokemon vollkommen sicher, da das Threat Protection-Tool bösartige Anzeigen und Malware blockiert. Mit Split-Tunneling können Sie den VPN-Tunnel auf Apps anpassen. Wenn das nicht genug ist, können Sie Meshnet verwenden, um auf Dateien auf entfernten Geräten zuzugreifen und einfach eine LAN-Party mit Ihren Freunden zu erstellen.

Es kostet nur $3.39/Monat, wenn Sie an der Kasse einen NordVPN-Coupon-Code nutzen. Machen Sie sich keine Sorgen um Ihr Bedauern, denn mit der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie können Sie jederzeit eine Rückerstattung ohne Fragen erhalten.

Für eine genauere Untersuchung der NordVPN esen Sie unseren NordVPN rezension.

2. Surfshark VPN – leistungsstarkes VPN für Pokemon GO

9,5
TOP VPN Anbieter
Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
100
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
3200
Kundendienst
Kundendienst:
24/7 Live-Chat, FAQ
  • Unbeschränkte Anzahl an Geräten.
  • Ultraschnelles WireGuard
  • Server in über 100 Ländern
  • Einige Funktionen kosten extra

Surfshark ist eine gute Wahl, um den Pokemon GO-Standort zu ändern, wenn Sie exklusive Pokemons erhalten möchten. Der Service bietet mehr als 3200 Server in mehr als 100 Ländern, eine der vielfältigsten Auswahl an Regionen auf dem Markt. Probieren Sie es zuerst mit der 7-tägigen Surfshark-Testversion.

Mit dem modernen und Open-Source WireGuard-Protokoll sind überall hervorragende Verbindungsgeschwindigkeiten garantiert. Außerdem bleiben Ihre Online-Aktivitäten dank CleanWeb ohne Werbung oder Tracker. Darüber hinaus wird auch der NoBorders-Modus angeboten, wenn Sie sich in einem Bereich befinden, der den VPN-Verkehr einschränkt.

Ein Surfshark-Konto ermöglicht unbegrenzte gleichzeitige Verbindungen, sodass Sie jedes Gerät, das Sie besitzen, sichern können. Der Dienst ist kompatibel mit Desktop, Handy, Android TV, Amazon Fire TV und unzähligen anderen Geräten. Sie können das VPN auf einem Router installieren, um ein Gadget ohne Apps zu schützen. Alternativ ist Smart DNS für Geräte ohne VPN-App-Unterstützung verfügbar.

Verwende einen Surfshark-Coupon, um die Abonnementpreise auf nur $2.29/Monat zu senken. Seien Sie versichert, da jeder Plan eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie enthält.

Für eine genauere Untersuchung der Surfshark VPN esen Sie unseren Surfshark VPN rezension.

3. PrivateVPN – die günstigste Möglichkeit, den Standort von Pokemon GO zu ändern

Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
63
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
200
Kundendienst
Kundendienst:
24/7 Live-Chat
  • 7-tägiges Probe-Abo
  • Günstig und effektiv
  • 10 gleichzeitige Verbindungen
  • Apple-Apps haben weniger Features

PrivateVPN ist der günstigste Service zum ändern des Pokemon GO-Standorts. Obwohl es nur über 200 Server gibt, sind sie in über 63 Ländern verteilt. Daher können Sie aufgrund der Qualitätsserverflotte mit einer hervorragenden Leistung rechnen.

Dieser Anbieter verwendet die AES-256-Verschlüsselung, um Ihren Datenverkehr vor Dritten zu verbergen. Darüber hinaus erhalten Sie einen soliden Leckschutz und ein Stealth-VPN für Verbindungen aus Ländern, die den Internetzugang einschränken. Überdies werden zuverlässige Verbindungen mit dem etablierten OpenVPN-Tunneling-Protokoll durchgeführt.

PrivateVPN bietet Application Guard, der die ausgewählten Apps beendet, wenn die VPN-Verbindung unerwartet deaktiviert wird. Weiterhin können Sie den SOCKS5-Proxy als alternative Methode verwenden, um Ihre IP-Adresse und Ihren Standort zu maskieren.

Sie können diesen Service für nur $2.00/Monat erwerben, wenn Sie einen PrivateVPN-Coupon zur Verfügung haben. Wenn Sie noch nicht bereit sind, sich zu verpflichten, sollten Sie die 7-tägige kostenlose Testversion oder die 30-tägige Geld-zurück-Garantie in Betracht ziehen.

Für eine genauere Untersuchung der PrivateVPN esen Sie unseren PrivateVPN rezension.

Der Pokemon GO Standort kann nicht geändert werden: Lösung 

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie Probleme haben, wenn Sie versuchen, ein VPN für Pokemon GO zu finden. Keine Panik, denn wir haben einige Tipps und Tricks, um Probleme zu lösen.

  • Standortinformationen auf Ihrem Gerät zurücksetzen. Gehen Sie zum Einstellungsmenü Ihres Handys und deaktivieren Sie den Location-Service. Dann aktivieren Sie es wieder.
  • Löschen Sie den Pokemon GO Cache. Spiel-Cache kann die Bemühungen untergraben, den Standort mit einem VPN zu ändern.
  • Prüfen Sie auf IP- und DNS-Lecks. Eine schlechte VPN-Verbindung kann Ihren wahren Aufenthaltsort aufdecken und eine effektive Standort-Änderung verhindern. Mit Tools wie dnsleaktest.com können Sie überprüfen, ob alles in Ordnung ist
  • Probieren Sie einen anderen VPN-Server oder einen Standort aus. Vielleicht ist die IP-Adresse des Servers vom Spiel markiert und funktioniert mit Pokemon GO nicht.
  • Kontaktieren Sie den Kundendienst. Sie können sich jederzeit an die Kundendienstspezialisten des VPN-Anbieters wenden, um detaillierte Anleitungen zum Umgang mit solchen Problemen zu erhalten.
  • VPN-Anbieter wechseln. Immer noch kein Erfolg? Dann ist die einzige verbleibende Erklärung, dass dein VPN-Anbieter mit Pokemon GO inkompatibel ist.

Was ist das beste kostenlose VPN für Pokemon GO?

Es überrascht nicht, dass einige versuchen werden, den Pokemon GO Standort mit einem kostenlosen VPN-Dienst zu ändern. Was bringt es schließlich, ein Premium-VPN für ein Free-to-Play-Spiel zu verwenden?

Nun muss man eigentlich bezahlen, wenn man die bestmöglichen Ergebnisse erzielen will. Andernfalls haben Sie eine schlechte Verbindungsleistung, eine ineffektive Standortänderung und letztendlich die Konto-Sperre. Werfen Sie einfach einen Blick auf die Nachteile von kostenlosen VPNs.

  • Monatliche Datenlimits. Wenn Sie kostenlose VPN-Dienste nutzen, müssen Sie sich mit einer begrenzten Internet-Datenmenge auseinandersetzen.
  • Langsame Verbindungen. Kostenlose VPNs drosseln die Konnektivität, um die Kosten für die Netzwerkwartung niedrig zu halten.
  • Wenige Server. Der Betrieb von weltweiten Servern kostet viel, und die kostenlosen VPNs können es einfach nicht leisten.
  • Veraltete Sicherheitsfunktionen. Es hat keinen Sinn, Kunden angemessen zu sichern, wenn sie nicht zu Ihrem Einkommen beitragen. Denken Sie daran, dass unterdurchschnittliche Sicherheitsfunktionen zu einer schlechten Leistung führen, wenn Sie versuchen, Geoblocking zu umgehen.
  • Mögliche Datenprotokollierung. Einige kostenfreie VPNs gehen so weit, Ihre Daten zu protokollieren und an Werbetreibende zu verkaufen.

Letztendlich überwiegen die Risiken eines unzuverlässigen kostenlosen VPNs bei weitem das Fehlen eines Abonnements. Selbst ein vertrauenswürdiges, kostengünstiges VPN wie Proton VPN wird die Aufgabe nicht erfüllen, da es die notwendigen Funktionen für zahlende Kunden reserviert.

Glücklicherweise gibt es eine Option, die engagierte Spieler wählen können. Sie können mit einer kostenlosen Testversion beginnen, um zu sehen, ob ein bestimmter Dienst Ihnen die gewünschten Ergebnisse bietet. Überdies bieten praktisch alle VPN Dienste eine Geld-zurück-Garantie. Zögern Sie also nicht, sich anzumelden, um das volle Potenzial von Pokemon GO freizuschalten.

Holen Sie sich NordVPN

So ändert man den Pokemon GO-Standort mit einem VPN: Videoanleitung

Vielleicht sind Sie ein visueller Lernender und würden eine Videoanleitung zur Änderung Ihres Pokemon GO-Standorts bevorzugen? In diesem Fall besuchen Sie unseren YouTube-Kanal, der zahlreiche Anweisungen für verschiedene VPN-bezogene Probleme enthält.

Pokemon GO Standort ändern in 2022 | ES FUNKTIONIERT !!
2021-08-14T00:00:00+00:00

Top 7 Pokemon GO-Standorte für die Jagd auf seltene Pokemons

Wie bereits erwähnt, erscheinen einige Pokemon nur an bestimmten Orten. Nachfolgend finden Sie die besten Pokemon GO-Standorte zum Fangen seltener Pokemon. Mit einem VPN und einer GPS-Spoofing-App kann man von überall aus auf diese Orte zugreifen.

1. Sydney, Australien

Sydney ist einer der Top-Standorte für die Jagd auf seltene Pokemon. Circular Quay, The Rocks, Sydney Harbour und Opera House sind einige der heißesten Auswählen. Einige Einrichtungen in diesen Teilen von Sydney verteilen Promos an Pokemon GO Spieler.

Hier können Sie Pikachu und Kangaskhan fangen, die exklusiv in Australien erhältlich sind. Hier sind die besten VPNs für Australien.

2. New York, die USA

Der Big Apple ist auch ein enormer Jagdbezirk für Pokemon GO Spieler. Das Metropolitan Museum of Art ist ein großartiger Ort, um einen Zubat zu fangen. Darüber hinaus ist der Central Park voller Pokestops und Wassermonster.

Fahren Sie direkt zum Empire State Building, um mehrere Pokemons zu erhalten. Insgesamt eignet sich New York hervorragend zum Fangen verschiedener Pokemons.

Checken Sie die besten VPNs für die USA

3. Orlando, die USA

Obwohl Orlando, USA, keine große Stadt ist, gibt es einige der besten Orte, um etwas Interessantes zu finden. Alles beginnt im Walt Disney World Resort mit einer Vielzahl von PokeStops. In diesem Bereich müssen Sie jedoch Poke-Tiquetten folgen.

Es ist auch toll, dass Sie Pokemon fangen können, auch wenn Sie in der Schlange warten.

4. London, United Kingdom

Wenn Sie nach Europa fahren, um Mr. Mime zu fangen, sollten Sie in London anhalten. Es gibt viele PokeStops und Big Ben ist ein Pokemon-Gym. Überdies bietet das Savoy Hotel Poke Balls und andere tolle Sachen.

Ein weiterer großartiger Ort, um Pokemon zu fangen, ist der Hyde Park. Mit solchen historischen Denkmälern und Orten ist London eine der Top-Städte für Pokemon GO-Spieler.

Überprüfen Sie die besten VPNs für Großbritannien

5. Paris, Frankreich

Paris ist die Stadt der Liebe. Jetzt ist es auch eine Stadt der Pokemon GO Liebhaber. Auf dem Weg zum Eiffelturm erwarten Sie viele PokeStops.

Sobald Sie dort sind, suchen Sie nach Mewtwos, Pikachus und Jigglypuffs. Gleichzeitig gibt es eine Chance, über den Europa-exklusiven Mr. Mime zu stolpern. Andere großartige Orte in Paris sind die Seine, der Jardin des Plantes, die Tuilerie-Gärten und Kanäle wie der Canal de l’Ourcq.

Die besten VPNs für Frankreich

6. Tokyo, Japan

Japan ist der Geburtsort von Pokemon, so dass man erwarten kann, viele exklusive Inhalte zu finden. Einige der Top-Standorte sind Tokyo Tower, Shibuya und der Imperial Palace.

Ein weiteres Muss ist der Ueno Park. Hier finden Sie viele PokeStops. Die Verwendung von Weihrauch kann auch zu einzigartigen Pokemon führen, wie Farfetch’d, Pansage oder Uxie.

Vergessen Sie über Akihabara nicht. Als Gaming-Zentrum ist dieser Ort großartig, wenn Sie lokale Pokemon GO Spieler treffen und Wissen teilen möchten. Schließlich ist Shinjuku ein großartiger Ort, um nicht nur einzukaufen, sondern auch Pokemons zu finden.

Die besten VPNs für Japan 

7. Rom, Italien

Rom ist eine beliebte Touristenattraktion, die auch etwas Interessantes für Pokemon GO Spieler bietet. Pikachu, Squirtle und Oddish sind nur einige Beispiele für Jagdtrophäen.

Und einer der besten Orte ist das Kolosseum. Sobald Sie dort sind, suchen Sie nach Espeon, Umbreon und Makuhita.

Verpassen Sie nicht die Piazzale Flaminio, die Piazza Navona und ein Gym im Vatikanischen Museum.

Die besten VPNs für Italien

Andere großartige Orte für Pokemon GO Spieler:

  • Melbourne, Australien – State Library of Victoria
  • Auckland, Neuseeland – exklusives Relicanth, Wassergebiete
  • San Francisco, Vereinigte Staaten – Wassergebiete
  • Chicago, Vereinigte Staaten – Millenium Park
  • Los Angeles, Vereinigte Staaten – Dratini, Gloom, Squirtle und Slowpoke

Fazit

Die Änderung Ihres Pokemon GO-Standorts mit einem VPN ist weltweit zur Norm geworden. Wenn Sie Ihre IP- und GPS-Informationen ändern, können Sie mehr Pokemon fangen und diese in Ihrer Region nicht verfügbar finden. Dies ist jedoch für Android-Benutzer einfacher, da iOS Jailbreaking erfordert.

Wir empfehlen auch, NordVPN zu verwenden, unseren besten VPN-Dienst, um den Standort von Pokemon GO zu ändern. Vergessen Sie nicht, den GPS-Standort zu ändern und ihn mit dem Ihrer VPNs abzugleichen. Denn wenn Niantic eine Nichtübereinstimmung entdeckt, wird Ihr Konto leider gesperrt.


Das könnte für Sie ebenfalls interessant sein:

Bestes VPN zum Spielen von Warzone (COD) in 2024
Bestes VPN für PS4 und PS5 im Jahr 2024


FAQ

Kann man noch in 2022 den Pokemon GO Standort ändern?

Ja, es ist immer noch möglich, Ihren Pokemon GO-Standort zu ändern, um auf exklusive Pokemons im Ausland zuzugreifen. Man benötigt auch ein exzellentes VPN, um die IP-Adresse zu ändern, und eine GPS-Spoofing-App. Die Informationen auf beiden Apps müssen übereinstimmen, damit Sie unentdeckt bleiben können.

Kann VPN ein Grund für die Account-Sperre in Pokemon GO sein?

Ja, es besteht die Möglichkeit, dass Sie gesperrt werden, wenn Niantic bemerkt, dass Sie Apps von Drittanbietern verwenden, um Ihren Standort zu fälschen. Daher müssen Sie sichere VPNs mit Sicherheitsfunktionen verwenden und Ihren tatsächlichen Standort vollständig maskieren.

Funktioniert ein VPN für die Pokemon GO Standortänderung?

Zusätzlich zu einem VPN benötigt man eine App, um den GPS-Standort zu ändern und Pokemon GO vollständig zu täuschen. Das VPN ist erforderlich, um die IP-Adresse zu verbergen, während die GPS-App den wahren Standort verschleiert.

Was ist das beste VPN, um den Pokemon GO Standort zu ändern?

NordVPN ist der beste Service für die Änderung des Pokemon GO-Standorts. Es hat über 6000 Server in über 61 Ländern, die eine beeindruckende Vielfalt an exklusiven Pokemon freischalten. Überdies gewährleistet das proprietäre NordLynx-Protokoll eine erstklassige Konnektivität, egal wo Sie sind.

Es gibt noch keine Kommentare Keine Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jump to section
Share
Share
Thanks for your opinion!
Your comment will be checked for spam and approved as soon as possible.