Wir können Provisionen für empfohlene Produkte verdienen. Erfahre mehr.

Die Risiken von öffentlichen Wlan-Hotspots und wie VPNs davor schützen

Wlan-Hotspots

In unserer zunehmend vernetzten Welt sind öffentliche WLAN-Hotspots allgegenwärtig, von Cafés bis zu Flughäfen. Doch während sie bequem sind, bergen sie erhebliche Gefahren für Deine Online-Sicherheit und Privatsphäre. Deine persönlichen Daten könnten von Hackern oder Hackerinnen abgefangen werden, Malware könnte sich einschleichen, und Identitätsdiebstahl könnte drohen. Doch es gibt eine Lösung: VPNs (Virtual Private Networks). 

In diesem Artikel erfährst Du, warum öffentliche WLAN-Netze so riskant sind, welche Risiken auf Dich lauern, und wie ein VPN Deine Verbindung verschlüsselt und Dich vor diesen Gefahren schützt. Erfahre, wie Du Dich in öffentlichen WLANs sicher bewegst und Deine Daten schützt.

Die besten VPN-Anbieter für Surfen im öffentlichen WLAN

  1. Das beste VPN für Online-Sicherheit
    9,6
  2. Schützt mehrere Geräte
    9,3
  3. Einfache Bedienung
    9,1

Öffentliche WLAN-Hotspots sicher nutzen: So funktioniert es mit VPN

  1. Abonniere ein zuverlässiges VPN für sicheres Surfen in öffentlichen WLAN-Netzen. Wir empfehlen NordVPN, jetzt mit 72% Rabatt!
  2. Installiere das VPN auf Deinem Gerät. Lade und öffne die App und gebe Deine Anmeldedaten ein.
  3. Verbinde Dich mit einem VPN-Server an einem beliebigen Standort.
  4. Genieße erstklassige Sicherheit, soliden Datenschutz und exklusive Inhalte in öffentlichen Netzwerken auf der ganzen Welt.

Sicher sein mit NordVPN

Warum Du im öffentlichen WLAN ein VPN nutzen solltest

Deine Daten sind wertvoll, und im öffentlichen WLAN können sie leicht in die falschen Hände geraten. Ohne Schutz sind Deine Online-Aktivitäten für neugierige Augen offen. Ein VPN verschlüsselt Deine Verbindung und leitet sie über einen sicheren Server, der Deine Identität verbirgt.

Das bedeutet, dass Hacker*innen keine Chance haben, Deine Daten abzufangen, selbst wenn Du auf unsicheren Netzwerken surfst. Mit einem VPN kannst Du beruhigt im Café arbeiten, in Hotels streamen oder am Flughafen online gehen, ohne Dir Sorgen um Deine Privatsphäre machen zu müssen.

Risiken öffentlicher WLAN-Netzwerke

Bevor Du Dich in ein öffentliches WLAN-Netzwerk einloggst, ist es wichtig zu verstehen, welche Gefahren dort lauern. Diese Netzwerke sind oft unverschlüsselt, was bedeutet, dass Deine Daten leicht von neugierigen Augen gesehen werden können. Hacker*innen nutzen diese Schwäche, um auf Deine persönlichen Informationen zuzugreifen. 

Zudem könnten bösartige Hotspots extra erstellt werden, die sich als legitime WLANs ausgeben, um Deine Daten abzufangen. Neben Sniffing-Angriffen und Malware besteht auch die Gefahr von Man-in-the-Middle-Angriffen, bei denen Cyberkriminelle zwischen Dir und dem Server stehen und Deinen Datenverkehr abfangen. Um Dich vor diesen Risiken zu schützen, ist die Verwendung eines VPNs unerlässlich.

Welche Informationen bei der Nutzung von öffentlichen WLAN-Spots gefährdet sind

Die Verwendung öffentlicher WLAN-Hotspots setzt Dich verschiedenen Risiken aus, da Deine sensiblen Informationen gefährdet sind. Dazu gehören Deine Login-Daten für Websites und Apps, E-Mails, Kreditkarteninformationen und persönliche Kommunikation. Hacker*innen können leicht auf unverschlüsselte Verbindungen zugreifen und vertrauliche Daten stehlen. 

Dein Standort kann ebenfalls offengelegt werden, was zu Datenschutzproblemen führt. Zudem besteht die Gefahr von Phishing-Angriffen, bei denen Du auf gefälschte Websites gelockt wirst, die Deine Anmeldedaten abfangen. Ein VPN schützt Dich, indem es Deine Daten verschlüsselt und Deine Identität verbirgt, wodurch Du in öffentlichen WLAN-Netzwerken sicherer surfen kannst.

Die besten VPN-Dienste zum Schutz in öffentlichen WLAN-Netzwerken

Eine breite Palette erstklassiger VPN-Dienste steht zur Verfügung, um Deine Sicherheit in öffentlichen WLAN-Netzwerken zu gewährleisten. Diese Anbieter bieten robuste Verschlüsselungstechnologien und ermöglichen Dir, anonym und sicher im Internet zu surfen, selbst in riskanten Umgebungen wie öffentlichen WLAN-Hotspots. 

  1. NordVPN – Das beste VPN im öffentlichen WLAN
  2. Surfshark VPN – Zuverlässiger Schutz für mehrere Geräte
  3. Atlas VPN – Einfach zu bedienen und sicher 

Mit zahlreichen Serverstandorten weltweit profitierst Du von Flexibilität und schnellen Verbindungen. Ganz gleich, ob Du regionalen Content entsperren oder Deine Online-Privatsphäre bewahren möchtest – diese VPN-Dienste sind die ideale Wahl für den Schutz in öffentlichen WLAN-Netzwerken.

1. NordVPN - Das beste VPN für Online-Sicherheit

9,6
TOP VPN Anbieter
Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
111
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
6400
Kundendienst
Kundendienst:
24/7 Live-Chat, E-Mail
  • Unschlagbar in Sicherheit und Privatsphäre
  • Schnellstes VPN dank NordLynx-Protokoll
  • Ideal für Streaming und Torrenting
  • Keine Router-App

NordVPN nimmt in Bezug auf Online-Sicherheit und Datenschutz in öffentlichen WLAN-Netzwerken eine Spitzenposition ein. Dieser Anbieter verfügt über eine robuste AES-256 Verschlüsselung und eine strikte No-Logs Richtlinie, um Deine Daten zuverlässig zu schützen. DNS-Leaks sind hier keine Sorge, und der Kill Switch trägt zur zusätzlichen Sicherheit bei. NordVPN beeindruckt mit einem umfangreichen Netzwerk von über 6400 Servern in mehr als 111 Ländern.

Dank des proprietären Nordlynx-Protokolls bietet NordVPN wettbewerbsfähige Geschwindigkeiten, und die P2P-Freigabe ist erlaubt – ein Pluspunkt für Torrenting und Streaming-Fans. Tatsächlich ist NordVPN bekannt dafür, Geoblockaden erfolgreich zu umgehen, einschließlich Zensur und Sperren in öffentlichen WLAN-Netzwerken. Dies ermöglicht den Zugriff auf eine breite Palette von Inhalten von Plattformen wie Netflix, Amazon Prime, Disney+ und mehr. Mit Sitz im datenschutzfreundlichen Panama hat NordVPN eine ausgezeichnete Reputation in Bezug auf rechtliche Bestimmungen und Datenschutz.

Mit einer 7-tägigen Testversion für Mobilgeräte und einer 30-Tage Geld-zurück-Garantie kannst Du den Service risikofrei erkunden. Abonnements sind bereits ab $3.39/Monat verfügbar. Nutze NordVPN, um Deine Online-Erfahrung in öffentlichen WLAN-Netzwerken sicherer und freier zu gestalten.

Für eine genauere Untersuchung der NordVPN esen Sie unseren NordVPN rezension.

2. Surfshark VPN - Schützt mehrere Geräte

9,3
TOP VPN Anbieter
Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
100
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
3200
Kundendienst
Kundendienst:
24/7 Live-Chat, FAQ
  • Viele extra Sicherheitsfunktionen
  • Schnelle Verbindung dank WireGuard
  • Unbegrenzte gleichzeitige Verbindungen
  • Schwacher Selbsthilfebereich

Surfshark VPN hat die VPN-Branche mit seinem umfangreichen Funktionsumfang zu einem äußerst wettbewerbsfähigen Preis in Aufregung versetzt. Dieser Anbieter bietet ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Netzwerk von Surfshark erstreckt sich über mehr als 3200 Server in über 100 Ländern und wächst kontinuierlich. Die Verbindungsgeschwindigkeiten sind zuverlässig und sorgen für ein schnelles und reibungsloses Online-Erlebnis in öffentlichen WLAN-Netzwerken.

Surfshark VPN legt großen Wert auf Cybersicherheit und bietet Schutz vor DNS-, IPv6- und WebRTC-Leaks. Zusätzlich zu diesen Sicherheitsmaßnahmen bietet Surfshark Funktionen wie Cleanweb, MultiHop, NoBorders und Camouflage, die zur umfassenden Sicherheit in öffentlichen WLAN-Netzwerken beitragen. Der erstklassige Kundensupport steht rund um die Uhr per Live-Chat zur Verfügung und bietet schnelle Unterstützung bei Fragen und Problemen. Mit dem Standort in den datenschutzfreundlichen Niederlanden stärkt Surfshark das Vertrauen seiner Nutzer*innen.

Beginne noch heute mit VPN-Schutz und sichere Dir ein Surfshark-Abonnement ab nur $2.19/Monat. Dank der großzügigen 30-Tage Geld-zurück-Garantie kannst Du den Dienst risikofrei testen und Deine Online-Sicherheit in öffentlichen WLAN-Netzwerken auf ein höheres Niveau heben. 

Für eine genauere Untersuchung der Surfshark VPN esen Sie unseren Surfshark VPN rezension.

3. Atlas VPN - Einfache Bedienung

Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
49
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
1000
Kundendienst
Kundendienst:
E-Mail, Tickets, FAQ
  • Sehr preiswert
  • Optimierte Server
  • Tolle kostenlose Alternative
  • Keine Router-Konfiguration

Atlas VPN zeichnet sich insbesondere durch seine spezialisierten Streaming-Server aus. Mit einer beeindruckenden Anzahl von über 1000 Servern in mehr als 49 Ländern ermöglicht Atlas VPN Dir, geografisch eingeschränkte Inhalte auf Plattformen wie Netflix, Crunchyroll und Amazon Prime Video in öffentlichen WLAN-Netzwerken freizuschalten. Das moderne WireGuard Tunneling-Protokoll sorgt für außergewöhnliche Geschwindigkeiten und ein reibungsloses Streaming-Erlebnis.

Obwohl das Unternehmen in den USA registriert ist, hat die Sicherheit bei Atlas VPN höchste Priorität. Die AES-256 Verschlüsselung, die auch von Banken und dem Militär verwendet wird, schützt Deine Daten vollständig und anonymisiert sie. Eine strenge No-Logs Richtlinie, die unabhängig geprüft wird, bestätigt, dass keinerlei Daten protokolliert oder gespeichert werden. Atlas VPN bietet sogar eine kostenlose Version mit 3 Serverstandorten, 2 gleichzeitigen Verbindungen und einem monatlichen Datenlimit von 5 GB.

Wenn Du aber alle Funktionen von Atlas VPN nutzen möchtest, sichere Dir ein Abonnement für nur $1.64/Monat. Damit kannst Du unbegrenzt viele Geräte gleichzeitig verbinden. Dank der großzügigen 30-tägigen Geld-zurück-Garantie kannst Du Atlas VPN in öffentlichen WLAN-Netzwerken risikofrei ausprobieren und Deine Online-Sicherheit stärken. 

Für eine genauere Untersuchung der Atlas VPN esen Sie unseren Atlas VPN rezension.

Das macht die Top-VPNs sicher

Die besten VPNs sind in der Lage, Deine Sicherheit in öffentlichen WLAN-Netzwerken auf beeindruckende Weise zu gewährleisten. Hier sind einige der Schlüsselfaktoren, die sie zu sicheren Optionen machen:

  • Starke Verschlüsselung: Diese VPN-Anbieter verwenden eine robuste 256-Bit-AES-Verschlüsselung, die selbst von Banken und dem Militär als sicher anerkannt wird. Dadurch werden Deine Daten in öffentlichen WLAN-Netzwerken vor neugierigen Blicken geschützt.
  • Keine Protokollierung: Die No-Logs Richtlinien dieser Anbieter bestätigen, dass keine Deiner Online-Aktivitäten gespeichert oder protokolliert werden. Deine Privatsphäre bleibt gewahrt.
  • Schutz vor Leaks: Alle drei VPNs bieten Schutz vor DNS-Leaks, IPv6-Leaks und WebRTC-Leaks, um sicherzustellen, dass Deine Daten nicht versehentlich preisgegeben werden.
  • Hohe Serveranzahl: Mit Tausenden von Servern weltweit bieten diese VPNs hohe Geschwindigkeiten und die Möglichkeit, geografisch beschränkte Inhalte freizuschalten, selbst in öffentlichen WLAN-Netzwerken.
  • Moderne Tunneling-Protokolle: Die Verwendung von modernen Tunneling-Protokollen wie WireGuard ermöglicht schnelles und reibungsloses Surfen und Streaming in öffentlichen WLAN-Netzwerken.
  • Kundensupport: Ein erstklassiger Kundensupport rund um die Uhr per Live-Chat steht zur Verfügung, um bei Fragen und Problemen zu helfen.
  • Geld-zurück-Garantie: Alle drei VPNs bieten großzügige Geld-zurück-Garantien, die es Dir ermöglichen, ihre Dienste in öffentlichen WLAN-Netzwerken risikofrei zu testen.

Die Kombination dieser Faktoren macht unsere Top VPNs zu vertrauenswürdigen Optionen, um Deine Sicherheit in öffentlichen WLAN-Netzwerken zu gewährleisten und Deine Online-Privatsphäre zu schützen.

So sicherst Du Dich mit VPN im öffentlichen Netz: Schritt-für-Schritt Anleitung

Deine Sicherheit in öffenlichen WLAN-Netzwerken mit einem VPN zu erhöhen, ist viel einfacher als vielleicht gedacht. Befolge diese schrittweise Anleitung, um phänomenale Online-Sicherheit, sogar in öffentlichen Hotspots zu erhalten.

  1. Wähle ein hochwertiges VPN aus und schließe ein Abonnement ab. Mit NordVPN, das führende Geschwindigkeiten und Sicherheitsfunktionen bietet, bist Du garantiert auf einem guten Weg.
  2. Richte die VPN-Software auf Deinem Gerät ein. Lade die VPN-App herunter und gib dann Deine Anmeldeinformationen ein.
  3. Verbinde Dich mit einem VPN-Server an einem beliebigen Standort.
  4. Profitiere von super Sicherheit und Datenschutz, egal wo Du Dich im öffentlichen Netz befindest!

Hol Dir NordVPN

Top 3 Tipps für Sicherheit im öffentlichen WLAN

In öffentlichen WLAN-Netzwerken zu surfen ist äußerst bequem, birgt jedoch erhebliche Sicherheitsrisiken. Cyberkriminelle lauern oft in diesen Netzwerken, um persönliche Informationen abzufangen. Um Deine Online-Sicherheit in öffentlichen WLAN-Netzwerken zu gewährleisten, sind hier drei unerlässliche Tipps, die Du beachten solltest. Diese Maßnahmen sind einfach umzusetzen und helfen Dir, Deine Privatsphäre und Daten zu schützen, selbst wenn Du unterwegs in öffentlichen WLAN-Netzwerken surfst.

1. Verwende ein VPN

Nutze immer ein vertrauenswürdiges VPN, wie NordVPN, wenn Du Dich in öffentlichen WLAN-Netzwerken befindest. Ein VPN verschlüsselt Deine Verbindung und schützt Dich vor neugierigen Blicken, Hackerangriffen und Datenleaks, um Deine Online-Sicherheit zu gewährleisten.

2. Greife nicht auf Bankkonten zu

Vermeide sensible Transaktionen wie Online-Banking oder das Zugreifen auf finanzielle Informationen, wenn Du in öffentlichen WLAN-Netzwerken unterwegs bist. Diese Netzwerke sind anfällig für Angriffe, und das Verhindern von finanziellen Transaktionen minimiert potenzielle Risiken und schützt Dein Geld und Deine Daten.

3. Bleibe nicht in Konten angemeldet

Melde Dich nach der Nutzung von öffentlichen WLAN-Netzwerken aus Deinen Online-Konten ab. Wenn Du angemeldet bleibst, könnten Hacker*innen Zugriff auf Deine Konten erhalten. Das Ausloggen schützt Deine persönlichen Informationen und reduziert das Risiko von unbefugtem Zugriff erheblich.

Ob wir die Verwendung von gratis VPNs empfehlen

Die Verwendung von kostenlosen VPN-Diensten kann verlockend erscheinen, doch es gibt erhebliche Nachteile, die Du in Betracht ziehen solltest, bevor Du Dich für einen kostenlosen Dienst entscheidest. Hier sind einige der Hauptprobleme mit kostenlosen VPNs:

  • Mangelnde Datenschutzgarantie: Kostenlose VPNs finanzieren sich oft durch den Verkauf Deiner Daten an Dritte. Dies bedeutet, dass Deine Online-Aktivitäten und persönlichen Informationen möglicherweise für Werbezwecke oder andere Zwecke genutzt werden, was Deine Privatsphäre gefährdet.
  • Begrenzte Funktionen: Kostenlose VPNs bieten in der Regel nur eingeschränkte Funktionen und begrenzte Bandbreite. Dies kann zu langsamen Verbindungen und unzureichender Leistung führen.
  • Werbung und Pop-ups: Kostenlose VPNs neigen dazu, lästige Werbung und Pop-ups einzublenden, die Dein Online-Erlebnis beeinträchtigen.
  • Sicherheitsrisiken: Einige kostenlose VPNs sind unsicher und könnten Deine Daten gefährden. Es wurden Fälle von kostenlosen VPNs gemeldet, die Malware oder bösartige Software enthalten.
  • Eingeschränkte Serverauswahl: Kostenlose VPNs bieten normalerweise nur eine begrenzte Anzahl von Serverstandorten an, was Deine Flexibilität bei der Auswahl einschränken kann.

Angesichts dieser Nachteile empfehlen wir in der Regel, auf kostenlose VPNs zu verzichten und stattdessen in einen zuverlässigen, kostenpflichtigen Dienst zu investieren. Die Sicherheit und Privatsphäre, die Du durch einen kostenpflichtigen VPN-Dienst erhältst, überwiegen bei weitem die potenziellen Risiken kostenloser Dienste. Es gibt natürlich auch immer die Option zuerst ein VPN mit kostenloser Testversion und Geld-zurück-Garantie zu wählen und so zeitweise gratis vom gesamten Dienst profitieren.

Das Wichtigste in Kürze

In einer Welt, in der öffentliche WLAN-Netzwerke allgegenwärtig sind, ist es von entscheidender Bedeutung, Deine Online-Sicherheit zu schützen. Dieser Artikel hat beleuchtet, wie gefährlich öffentliche WLAN-Netzwerke sein können und wie Du Dich effektiv davor schützen kannst. Die Verwendung eines vertrauenswürdigen VPNs, wie NordVPN, ist der erste und wichtigste Schritt, um Deine Verbindung zu verschlüsseln und Dich vor potenziellen Gefahren zu bewahren. 

Darüber hinaus solltest Du sensible Transaktionen in solchen Netzwerken vermeiden und Dich nach der Nutzung von Online-Konten immer ausloggen. Während kostenlose VPNs verlockend sein können, bergen sie erhebliche Risiken für Deine Privatsphäre und Sicherheit. Investiere in einen kostenpflichtigen Dienst, um Deine Online-Sicherheit und Privatsphäre in öffentlichen WLAN-Netzwerken zu gewährleisten und überall beruhigt online zu gehen.

Video über die Risiken des öffentlichen WLAN

Öffentliche WLAN Risiken | Sicherheitstipps für öffentliches WLAN
2023-08-13T00:00:00+00:00

Hole dir noch heute das beste Angebot


Außerdem spannend:
Bestes VPN für Disney+
Bestes VPN für Crunchyroll
Bestes VPN für die Schweiz
Bestes kostenloses VPN
So streamst Du den Hallmark Channel mit einem VPN


FAQ

Warum VPN im öffentlichen WLAN?

Die Verwendung eines VPNs in öffentlichen WLAN-Netzwerken bietet entscheidende Vorteile. Es verschlüsselt Deine Daten, schützt vor Hackerangriffen und Datenleaks. Dadurch bleibt Deine Privatsphäre gewahrt und Du kannst sicher und anonym surfen, selbst in unsicheren öffentlichen WLAN-Netzwerken. Wir empfehlen NordVPN.

Ist öffentliches WLAN mit VPN sicher?

Ja, die Verwendung eines VPNs in öffentlichen WLAN-Netzwerken erhöht erheblich die Sicherheit. Es verschlüsselt Deine Daten, schützt vor Datendiebstahl und Abhörversuchen. Dennoch solltest Du vorsichtig sein und nur vertrauenswürdige WLAN-Hotspots nutzen, da VPNs nicht vor allen Risiken schützen können.

Wird für VPN WLAN benötigt?

Ja, ein VPN benötigt WLAN. Es kann in jedem WLAN-Netzwerk, sei es öffentlich oder privat, verwendet werden. Ein VPN verschlüsselt Deine Internetverbindung und schützt Deine Daten, unabhängig von der Art des WLANs, mit dem Du verbunden bist. Wir empfelen NordVPN.

Wie schützt ein VPN im öffentlichen Netz?

Ein VPN (Virtual Private Network) verschlüsselt Deine Daten und leitet Deinen Internetverkehr über einen sicheren Tunnel, der vor neugierigen Blicken schützt. Dadurch bleiben Deine persönlichen Informationen privat und sicher, selbst wenn Du in öffentlichen WLAN-Netzwerken surfst, die anfällig für Hackerangriffe sind.

Es gibt noch keine Kommentare Keine Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jump to section
Share
Share
Thanks for your opinion!
Your comment will be checked for spam and approved as soon as possible.