Bestes VPN für Japan

Disclaimer: Affiliate-Links helfen uns, hochwertige Inhalte zu produzieren. Mehr erfahren.

In den letzten Jahren hat die japanische Regierung ihre Überwachungsbefugnisse stark ausgebaut, um gegen Urheberrechtsverletzungen vorzugehen. Außerdem sind viele Streaming-Dienste in Japan geoblockiert, und viele japanische Entwickler ziehen es vor, ihre Inhalte nur für japanische IP-Adressen freizugeben.

“Ob Sie nun als Tourist in Japan oder als Einheimischer im Ausland unterwegs sind, Sie müssen bestimmte Maßnahmen ergreifen, um auf Ihre Lieblingsinhalte zugreifen zu können.”

Hier kommt das Virtual Private Network (VPN) ins Spiel. Ein VPN verschlüsselt Ihren online Verkehr und leitet ihn über verschiedene Server um, was alle wachsamen Augen davon überzeugt, dass Sie sich in einem völlig anderen Land befinden. Der zusätzliche Vorteil ist, dass eine Verbindung zum richtigen Server Ihnen Zugang zu geografisch eingeschränkten Inhalten verschaffen kann.

Aber worauf sollten Sie achten? Um Ihnen zu helfen, haben wir eine praktische Liste der besten VPNs für Japan erstellt.

Beste VPNs für Japan: Kurzübersicht

Keine Zeit zum Lesen? Hier sind unsere besten VPNs für Japan in 2024:

  1. Das beste VPN für Japan
    9,6
  2. Budgetfreundlicher und leistungsstarker Anbieter
    9,5
  3. Günstigstes VPN für Japan
    9,1
  4. VPN mit höchster Sicherheit
    8,9
  5. Hervorragendes Toolkit für Japan
    8,6

So bekommen Sie das beste VPN für Japan

  1. Holen Sie sich ein VPN mit Servern in Japan. Wir empfehlen NordVPN, jetzt 67% günstiger!
  2. Nach der Installation wählen Sie einen Server in Japan oder in einem anderen Land
  3. Verbinden Sie sich mit dem VPN Server
  4. Das war’s! Jetzt sind Sie in Sicherheit!

Holen Sie sich das beste VPN für Japan

Warum brauchen Sie ein VPN für Japan?

Obwohl Japan nicht der Fourteen-Eyes Allianz angehört, überwacht die japanische Regierung aktiv das online Geschehen. Die Situation verschärfte sich 2012, als das Herunterladen urheberrechtlich geschützter Inhalte zu einer Straftat wurde. Außerdem drohte 2013 Menschenrechtsorganisationen und Journalisten durch die Weitergabe von weit gefassten „Staatsgeheimnissen“ eine Gefängnisstrafe.

Darüber hinaus gehört Japan nicht zu den sichersten Ländern für Torrenting. Das Herunterladen von etwas Illegalem kann bis zu zwei Jahre hinter Gittern bedeuten. Wenn Sie ein VPN für P2P-Aktivitäten verwenden, bleibt Ihre echte IP-Adresse verborgen und Ihr Datenverkehr wird verschlüsselt. Daher wird es schwierig, Sie zu erwischen.

Außerdem gibt es in Japan viele Probleme mit Geoblocking. Zahlreiche Inhalte sind für Nutzer*innen in Japan nicht verfügbar und umgekehrt. Mit einem VPN können Sie dieses Problem umgehen und von überall aus auf Ihre Lieblingswebsites zugreifen. Dazu gehören Netflix, YouTube, TV Tokyo und andere.

Das Beste daran ist, dass VPNs in Japan legal sind. Daher können Sie sicher sein, dass Sie nichts Falsches tun, wenn Sie Ihren Lieblingsfilm freischalten oder Ihre Torrent-Bemühungen schützen. Vergessen Sie nur nicht, dass alles, was illegal ist, illegal bleibt, auch nachdem Sie das VPN für Japan eingeschaltet haben.

Übersicht der besten VPNs für Japan in 2024

Im Folgenden finden Sie die besten VPNs für Japan, die unsere strengen Tests bestanden haben, bevor sie auf dieser Liste landeten. Jedes hat seine eigenen Stärken, auf die wir später eingehen. Das bedeutet, dass unsere Nummer 1 möglicherweise nicht die beste Wahl für Sie ist. Deshalb empfehlen wir Ihnen, alle Dienste zu prüfen und denjenigen auszuwählen, der Ihnen am besten gefällt.

Alle VPNs haben Apps für Windows, macOS, Linux, Android und iPhone. Außerdem verfügen sie über eine militärische Verschlüsselung, einen starken Schutz vor Leaks und Tools gegen Geoblocking. Egal, für welches VPN Sie sich entscheiden, alle unterstützen P2P und geben gesperrte Inhalte frei.

1. NordVPN – Der beste VPN Dienst für Japan

9,6
TOP VPN Anbieter
Protokolle
Protokolle:
NordLynx, OpenVPN, IKEv2
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
6000
Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
61
Avg. download speed
Avg. download speed:
626 Mbit/s
  • Ausgezeichnete Sicherheit und Privatsphäre
  • Beste Geschwindigkeiten ohne Abstriche bei der Sicherheit
  • Großartig für Streaming
  • Keine Router App

NordVPN ist das beste VPN für Japan und für praktisch jedes andere Land. Die Sicherheit und der Datenschutz sind hervorragend und die Geschwindigkeit ist unübertroffen. Außerdem eignet es sich auch super für Streaming und Torrenting.

Da das Unternehmen in Panama ansässig ist, muss NordVPN keine Gesetze zur Datenspeicherung einhalten. Nicht, dass es irgendwelche Daten zu speichern gäbe, denn das VPN verwendet eine unabhängig überprüfte No-Logs Richtlinie. NordVPN bietet außerdem eine AES-256-Bit-Verschlüsselung, zwei Arten von Kill Switches und einen robusten Leak-Schutz.

Dieser Anbieter verfügt über eines der größten Serverangebote auf dem Markt: über 6000 in 61 Ländern, um genau zu sein. Mehr als 80 Server befinden sich in Japan, aber das Wichtigste ist, dass der größte Teil RAM-Server sind. Das bedeutet, dass alle Daten nach einem Neustart gelöscht werden.

Die umfangreiche Serverliste von NordVPN ermöglicht Ihnen den Zugriff auf geografisch eingeschränkte Inhalte von fast überall aus. Dazu gehören lokale Netflix-Bibliotheken, BBC iPlayer, TV Tokyo und mehr. NordVPN schützt auch Ihr Torrenting auf ausgewählten Servern und bietet sowohl Split-Tunneling als auch SOCKS5-Proxy.

All dies und mehr kostet Sie nur $3.39/Monat. Das ist ein großartiger Preis für ein VPN mit einer solchen Vielzahl von Funktionen und sechs gleichzeitigen Verbindungen. Sie können das Angebot 7 Tage lang kostenlos testen oder die 30-Tage Geld-zurück-Garantie in Anspruch nehmen.

Für eine genauere Untersuchung der NordVPN esen Sie unseren NordVPN rezension.

2. Surfshark – Ein leistungsstarkes und erschwingliches Japan VPN

9,5
TOP VPN Anbieter
Protokolle
Protokolle:
WireGuard, OpenVPN, IKEv2
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
3200
Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
100
Avg. download speed
Avg. download speed:
606 Mbit/s
  • Solide Sicherheitsfunktionen
  • Schnelle Verbindungen
  • Unbegrenzte gleichzeitige Verbindungen
  • No-Logs Richtlinie wurde nicht überprüft

Surfshark ist ein weiteres großartiges VPN für Japan. Es ist billig, schnell und sicher. Außerdem können Sie Geoblocks umgehen und problemlos Torrents herunterladen.

Surfshark verfügt über mehr als 3200 Server in mehr als 100 Ländern, die zudem nur über RAM verfügen. Dies erhöht die Sicherheit erheblich, da keine Daten auf Festplatten gespeichert werden, die von Strafverfolgungsbehörden beschlagnahmt werden können. Mit dem WireGuard Tunneling-Protokoll erhalten Sie eine garantierte Leistung, die sich in schnellen Downloads und Streaming in hoher Qualität zeigt.

Surfshark hat seinen Sitz in den Niederlanden, einem datenschutzfreundlichen Standort, obwohl es Mitglied der Nine-Eyes-Allianz ist. Darüber hinaus verfolgt Surfshark eine strikte No-Logs Richtlinie, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Ihre Daten gespeichert oder an Dritte verkauft werden. Zusätzlich verfügt Surfshark über eine Verschlüsselung in Bankqualität, einen Leak-Schutz und einen Malware-Blocker.

Dieser Anbieter ist einer der besten für Streaming. Das VPN entsperrt problemlos verschiedene Netflix-Bibliotheken und auch andere Inhaltsplattformen. Außerdem wird P2P-Fans gefallen, dass Torrenting auf allen Servern erlaubt ist.

Die Preise von Surfshark beginnen bei $2.29/Monat. Das ist ein großartiges Angebot, vor allem, weil ein Konto eine unbegrenzte Anzahl von Geräten mit dem VPN verbinden kann. Wenn Sie neugierig geworden sind, können Sie Surfshark 7 Tage lang kostenlos testen. Und vergessen Sie nicht die 30-Tage Geld-zurück-Garantie.

Für eine genauere Untersuchung der Surfshark VPN esen Sie unseren Surfshark VPN rezension.

3. PrivateVPN – Günstiges Streaming-VPN für Japan

Protokolle
Protokolle:
OpenVPN, IKEv2, L2TP/IPSec, PPTP
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
200
Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
63
Avg. download speed
Avg. download speed:
220 Mbit/s
  • Zuverlässige Sicherheitsmerkmale
  • Hervorragend geeignet für Streaming
  • Unterstützt Torrenting
  • macOS- und iOS-Apps haben weniger Funktionen

PrivateVPN hat nicht nur einen wirklich guten Preis, sondern dieser Dienst ist auch sicher, zuverlässig und gut gegen Geoblocking. Auch wenn der Dienst in einem Five-Eyes Land ansässig ist, macht seine No-Logs Richtlinie das mehr als wett. Außerdem erhalten Sie Verschlüsselung auf NASA-Niveau, Schutz vor Daten-Leaks und anonyme Zahlungen.

PrivateVPN hat nur 200+ Server in 63+ Ländern. Dieser Anbieter konzentriert sich jedoch auf Qualität, nicht auf Quantität, und kauft Internetkapazität direkt vom IP-Transitanbieter. Gleichzeitig besitzt PrivateVPN alle seine Server, was dem Ganzen noch mehr Sicherheit verleiht.

Dank der guten Geschwindigkeiten eignet sich PrivateVPN hervorragend für Torrenting und Streaming. Wir sprechen hier über Netflix, Amazon Prime Video, BBC iPlayer und andere Inhaltsplattformen. Torrenting ist auf allen Servern erlaubt, außerdem können Sie einen SOCKS5-Proxy und Portweiterleitung nutzen.

Derzeit kostet dieser Dienst $2.00/Monat. Das ist ein ausgezeichneter Preis, wenn man bedenkt, wie viel PrivateVPN im Gegenzug bietet. Es gibt eine 7-tägige kostenlose Testversion und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Für eine genauere Untersuchung der PrivateVPN esen Sie unseren PrivateVPN rezension.

4. VyprVPN – Das günstigste VPN für Japan

Protokolle
Protokolle:
WireGuard, Chameleon, OpenVPN, IKEv2, L2TP/IPSec
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
700
Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
64
Avg. download speed
Avg. download speed:
86 Mbit/s
  • Großartige Sicherheitsmerkmale
  • Sehr günstig
  • Unabhängig überprüfte No-Logs Richtlinie
  • Keine anonymen Zahlungen

Wenn Ihr Hauptinteresse darin besteht, auf geobeschränkte Inhalte zuzugreifen, suchen Sie nicht weiter als nach dem günstigsten VPN für Japan. Wir sprechen über VyprVPN von Golden Frog. Mit Sitz in der Schweiz – weit weg von den neugierigen Augen der Eyes-Allianzen – ist dieses VPN darauf ausgerichtet, Streaming-Dienste mit Leichtigkeit freizuschalten.

Mit VyprVPN können Sie Netflix, Hulu + Live TV, HBO Max und viele andere Inhaltsplattformen sehen. Außerdem sollten die Geschwindigkeiten ausreichen, um in HD- oder sogar 4K-Videoqualität zu streamen, ohne mühsame Verzögerungen.

Wir können nichts Schlechtes über die Sicherheit und den Datenschutz von VyprVPN sagen. Dieser Anbieter hat eine unabhängig geprüfte No-Logs Richtlinie sowie einen soliden Schutz vor Leaks und Malware. Außerdem funktioniert das hauseigene Chameleon Protokoll hervorragend gegen jede Art von Zensur, einschließlich der Großen Firewall von China.

Wenn es um Torrenting geht, ist es auf allen Servern erlaubt. Es gibt mehr als 700 von ihnen in über 64 Ländern. Darüber hinaus bietet VyprVPN Split-Tunneling für Android- und macOS-Geräte.

Mit einem Preis von $5.00/Monat ist VyprVPN das günstigste Japan-VPN auf dieser Liste. Auch wenn Sie nur 5 Geräte pro Konto erhalten, kann dies leicht mit der Router-App erweitert werden. Diejenigen, die immer noch Zweifel an diesem Dienst haben, können die 30-tägige Geld-zurück-Garantie von VyprVPN in Anspruch nehmen.

Für eine genauere Untersuchung der VyprVPN esen Sie unseren VyprVPN rezension.

5. IPVanish – Ein VPN für Japan ohne virtuelle Server

Protokolle
Protokolle:
WireGuard, OpenVPN, IKEv2/IPSec, L2TP/IPSec
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
2200
Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
51
  • Ausgezeichnete Sicherheit
  • Entsperrt Netflix US
  • Unbegrenzte Anzahl an Geräten pro Konto
  • Sitz in den USA

Auch wenn die USA kein idealer Standort ist, um ein VPN zu betreiben, macht eine strenge No-Logs Richtlinie IPVanish dennoch zu einem der besten Japan VPNs im Jahr 2024. In der Tat gehört es auch zu den besten VPNs insgesamt. Dieser Anbieter hat viel zu bieten für P2P-Fans, Streamer*innen und Gamer*innen, sowohl für lokale Nutzer*innen als auch für solche, die sich im Ausland aufhalten.

Das IPVanish-Serverangebot besteht aus über 2200 Servern in über 64 Ländern. Mehr als 20 Server befinden sich in Tokio, Japan. Dieser Anbieter ist Eigentümer aller Server, was das Risiko von Datenmanipulationen durch Dritte verringert.

Mit WireGuard garantiert IPVanish eine schnelle und stabile Verbindung. Einige VPNs sind dafür berüchtigt, dass sie in dieser Hinsicht unterdurchschnittlich abschneiden, aber das ist hier kein Problem. Es macht IPVanish zu einer guten Wahl, wenn Sie geoblockierte Videos in hoher Auflösung ohne Verzögerungen ansehen möchten.

Apropos Torrenting: Es ist auf allen Servern erlaubt. Zusätzlich erhalten P2P-Fans einen SOCKS5-Proxy. IPVanish schaltet auch Netflix US frei, was mehr als genug für einen gemütlichen Abend zu Hause sein sollte. Es gibt auch Apps für Android TV und Amazon Fire TV Stick, falls Sie Ihre Lieblingssendungen und -filme auf dem großen Bildschirm sehen möchten.

Was die Sicherheit angeht, gibt es nicht viel hinzuzufügen. IPVanish verfügt bereits über eine AES 256-Bit-Verschlüsselung, einen Kill Switch und einen Leak-Schutz. Es gibt auch Stealth VPN für den Fall, dass Sie auf Daten in Ländern zugreifen müssen, in denen die VPN-Nutzung eingeschränkt ist. Dazu gehört auch die Great Firewall of China.

Zurzeit kostet IPVanish $5.00/Monat. Es ist nicht die billigste Option, aber Sie erhalten unbegrenzte gleichzeitige Verbindungen pro Konto. Es gibt keine kostenlose Testversion, aber Sie können dieses VPN dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie trotzdem risikofrei ausprobieren.

Für eine genauere Untersuchung der IPVanish esen Sie unseren IPVanish rezension.

6. ExpressVPN – All-in-One VPN für Japan

Protokolle
Protokolle:
Lightway, OpenVPN, IKEv2
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
3000
Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
105
Avg. download speed
Avg. download speed:
228 Mbit/s
  • Kugelsichere Sicherheitsmerkmale
  • Superschnell
  • Ideal für Streaming und Torrenting
  • Sehr teuer

ExpressVPN ist ein weiterer der besten VPN-Dienste und genießt einen beneidenswerten Ruf, seit es sein Geschäft eröffnet hat. Obwohl es aufgrund der relativ hohen Preise nicht den Status des besten VPNs für Japan erreicht, bleibt dieses VPN dennoch ein würdiger Anwärter.

Dieser Dienst verwendet eine dem Industriestandard entsprechende AES-256-Bit Verschlüsselung, die so leistungsfähig ist, dass alle Computer der Welt sie bis zum Ende der Zeit nicht knacken könnten. Sein Standort auf den Britischen Jungferninseln bedeutet auch, dass die Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung das Sicherheitsniveau nicht beeinträchtigen. Am wichtigsten ist jedoch, dass ExpressVPN wahrscheinlich der einzige Anbieter ist, der sowohl eine gerichtlich bestätigte als auch eine unabhängig geprüfte No-Logs Richtlinie verfolgt.

DNS- oder IP-Leaks gibt es keine, jedoch einen großartigen Kill Switch und reine RAM-Server. Damit ist sichergestellt, dass Sie den besten Schutz vor japanischen Überwachungstechniken und der NSA erhalten.

ExpressVPN hat mehr als 3000 Server in 105 Ländern, was zu einer wirklich globalen Abdeckung führt. Es ist auch einer der wenigen Anbieter, die nicht nur Server in Tokio, sondern auch in Yokohama haben. Als ob das noch nicht genug wäre, bietet das proprietäre Lightway Protokoll hervorragende Geschwindigkeiten und Sicherheit.

Streaming mit ExpressVPN ist eine großartige Idee. Dieser Dienst entsperrt Netflix, Amazon Prime Video, BBC iPlayer und viele japanische Inhalte. P2P ist auf allen Servern erlaubt, außerdem können Sie jederzeit Split-Tunneling oder die Portweiterleitung einschalten.

ExpressVPN ist nicht billig und kostet ab $6.67/Monat. Zahlungen werden auch in Bitcoin akzeptiert. Es gibt keine kostenlose Testversion, aber die 30-tägige Geld-zurück-Garantie sollte ausreichen, um alles zu testen, was dieser Dienst zu bieten hat.

Für eine genauere Untersuchung der ExpressVPN esen Sie unseren ExpressVPN rezension.

7. Astrill VPN – Das am meisten auf Asien ausgerichtete VPN

Protokolle
Protokolle:
OpenVPN, L2TP, IKEv2, WireGuard
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
3000
Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
57
  • Super sicher
  • Blitzschnell
  • Hervorragend geeignet für Streaming und Torrenting
  • Keine Geld-zurück-Garantie

Astrill VPN ist eine weitere der teureren Sicherheitsoptionen, aber wie bei ExpressVPN glauben wir, dass die Kunden von Astrill für das bezahlen, was sie bekommen. In der Tat bekommen sie erstklassige Sicherheit und die Möglichkeit, die Zensuren überall zu umgehen.

Dieses Unternehmen ist auf den Seychellen registriert, einem weiteren Land, in dem es keine Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung gibt, wodurch ein Höchstmaß an Datenschutz gewährleistet ist. Dies ist sicherlich eine wesentliche Qualifikation für die Beurteilung des besten VPNs für Japan. Darüber hinaus protokolliert Astrill VPN kaum etwas, sodass Sie sich online sicher fühlen sollten, egal was Sie tun.

Astrill verwendet eine Verschlüsselung nach Militärstandard. Darüber hinaus bietet es einen Kill Switch, DNS- und IP-Leak Schutz sowie einen Malware-Blocker. Es gibt auch eine Multi-Hop-Funktion, die Ihren Datenverkehr über zwei VPN-Server leitet.

Astrill VPN hat 3000+ Server in 57+ Ländern. Aber genau wie PrivateVPN schafft es Astrill VPN immer noch, schnelle Geschwindigkeiten und großartige Konnektivität zu bieten, vor allem in Asien, wo seine Präsenz am stärksten zu spüren ist. Das «next-gen» WireGuard Protokoll hat wahrscheinlich auch etwas damit zu tun.

Streaming-Fans, freut euch! Astrill VPN entsperrt nicht nur Netflix, sondern auch andere Inhaltsseiten. Erwarten Sie hohe Videoqualität ohne Verzögerungen. Torrenting ist auf allen Servern erlaubt, und es gibt auch Split-Tunneling, SOCKS5-Proxy und Portweiterleitung.

Die Preise von Astrill beginnen bei $12.50/Monat und Sie erhalten nur 5 Geräte pro Konto. Leider gibt es keine kostenlose Testversion oder Geld-zurück-Garantie, was bedeutet, dass Sie diesem Japan-VPN vertrauen müssen.

Für eine genauere Untersuchung der Astrill VPN esen Sie unseren Astrill VPN rezension.

8. Windscribe – Extreme Geschwindigkeiten und keine Gerätebegrenzung

Protokolle
Protokolle:
WireGuard, OpenVPN, IKEv2
Anzahl an Servern
Anzahl an Servern:
480
Anzahl der abgedeckten Länder
Anzahl der abgedeckten Länder:
69
  • Malware- und Werbeblocker
  • Hohe Geschwindigkeiten
  • Unbegrenzte gleichzeitige Verbindungen
  • Keine Live-Chat Beratung

Windscribe VPN hat seinen Sitz in Kanada, einem Five-Eyes-Land, dem Bündnis, mit dem Japan notorisch zusammenarbeitet. Die Behörden haben nach Dutzenden von Protokollanfragen bei den Windscribe Servern nichts erhalten, weil „keine relevanten Informationen vorliegen“. Das liegt daran, dass dieser Anbieter über keine nennenswerten Protokolle verfügt.

Darüber hinaus bietet Windscribe auch DNS-, IPv6- und WebRTC-Leak Schutz, das WireGuard Protokoll und einen Malware-Blocker. Dies bedeutet, dass es möglicherweise das sicherste, wenn nicht sogar das beste VPN für Japan ist.

Windscribe hat über 480 Server in über 69 Ländern. Genau wie PrivateVPN oder Astrill VPN setzt auch Windscribe auf Qualität, nicht auf Quantität, was ermöglicht, solche Geschwindigkeiten für seine Nutzer*innen anzubieten.

Dieses Japan-VPN entsperrt mehrere Netflix-Bibliotheken, aber keine anderen Streaming-Plattformen. Torrenting ist auf den meisten Servern verfügbar, außer in Südafrika, Russland, Indien und Litauen. P2P-Liebhaber werden das SOCKS5-Proxy und die Portweiterleitung mögen.

Sie können Windscribe für $1.00/Monat erhalten. Wenn man weiß, dass jedes Konto eine unbegrenzte Anzahl von Geräten hat, klingt das nach einem ziemlich guten Deal. Leider ist die Rückerstattung kompliziert, Sie erhalten nur 1 Tag kostenlos und eine 3-Tage Geld-zurück-Garantie.

Für eine genauere Untersuchung der Windscribe VPN esen Sie unseren Windscribe VPN rezension.

Das beste Vorteil jedes Japan VPNs

NordVPNSchnellstes VPN für Japan
SurfsharkKeine Gerätebegrenzung
PrivateVPNKostengünstiges Streaming-VPN
VyprVPNDas günstigste VPN für Japan
IPVanishJapan VPN ohne virtuelle Server
ExpressVPNAll-in-One VPN für Japan
Astrill VPNAsien-orientierter VPN-Dienst

So wählen Sie das beste VPN für Japan

Die erste Regel bei der Auswahl des besten VPNs für Japan ist, dasjenige zu finden, das Ihren Bedürfnissen am meisten entspricht. Alle oben beschriebenen Optionen gehören zu den besten, aber das bedeutet nicht, dass Ihre Nummer 1 die gleiche ist wie unsere. Es gibt jedoch einige wichtige Aspekte, auf die Sie achten sollten, bevor Sie eine Wahl treffen.

Wir haben die besten VPNs für Japan anhand der folgenden Kriterien bewertet:

  1. Datenschutz. Ein Japan VPN muss eine No-Logs Richtlinie, einen Kill-Switch und einen DNS- und IP-Leak Schutz haben. Dies sind die Kernelemente, die nicht ignoriert werden sollten. Außerdem sollte ein VPN an einem datenschutzfreundlichen Standort ansässig sein.
  2. Sicherheit. Alle VPNs für Japan benötigen eine militärgerechte Verschlüsselung und die neuesten Tunneling-Protokolle. Eine Stealth VPN Funktion wird ebenfalls empfohlen.
  3. Geschwindigkeit. Für Torrenting und Streaming in 4K ist eine hohe Leistung erforderlich. Niedrige Latenz und geringe Drop-Offs sind für Gamer*innen unerlässlich.
  4. Server-Liste. Ein Japan-VPN sollte immer einen Server anbieten, der in Ihrer Nähe ist und nicht überfüllt ist. Vergewissern Sie sich auch, dass Ihr Anbieter Server in Japan hat, wenn Sie eine Verbindung aus dem Ausland planen.
  5. P2P und Streaming. P2P sollte zusammen mit Split-Tunneling, SOCKS5-Proxy und Portweiterleitung erlaubt sein. Top Japan VPNs sollten Netflix, Hulu + Live TV, BBC iPlayer und andere Streaming-Plattformen freischalten
  6. Preise. Die Preise variieren von ein paar Dollar bis zu mehr als einem Dutzend. Prüfen Sie immer, ob es sich lohnt, mehr zu bezahlen.
  7. Kundendienst. Geben Sie sich nicht mit weniger als einer 24/7-Kundenberatung zufrieden. Der Live-Chat ist die beste Option.

Wofür kann ich ein Japan VPN verwenden?

Es gibt viele Verwendungsmöglichkeiten für ein Japan VPN in 2023. Alles hängt davon ab, was Sie online tun möchten und wie wichtig Ihnen Ihre Privatsphäre ist. Und obwohl Japan im «Freedom Hous Index» gut abschneidet, gibt es noch viel Raum für Verbesserungen.

Sicherheit und Datenschutz

Vor Jahrzehnten ging es bei diesen beiden Wörtern eher um Antiviren-Software, aber heute sind VPNs die richtigen Werkzeuge, um online sicher zu bleiben. Egal, ob Sie in Japan leben oder sich im Ausland aufhalten, die Verwendung eines VPNs ist eine gute Idee.

Zunächst einmal wird Ihre echte IP-Adresse verborgen. Jede*r Schnüffler*in sieht nur die IP Ihres VPNs, die von Hunderten, wenn nicht Tausenden von Nutzern*Nutzerinnen geteilt wird. Außerdem wird Ihr Datenverkehr mit einer Verschlüsselung auf NASA-Niveau verborgen, was bedeutet, dass niemand, nicht einmal Ihr Internetanbieter, feststellen kann, was Sie online tun.

Sicheres Torrenting

Torrenting ist in Japan legal, aber das Herunterladen von urheberrechtlich geschützten Inhalten kann eine Straftat darstellen. Daher schützt ein VPN Ihre P2P-Aktivitäten, so dass die Regierung Ihre Identität nicht erfahren kann.

Die besten VPNs für Japan bieten auch die Funktion der Portweiterleitung. Sie ermöglicht einen «Seed», wenn es nicht möglich wäre und ein gutes Download-Upload-Verhältnis. Die Geschwindigkeit kann sogar erhöht werden, falls Ihr ISP die Bandbreite drosselt.

Vermeidung von Geoblocks

Ein weiterer wichtiger Grund für die Verwendung von VPNs ist das Geoblocking. Ohne ein VPN können Sie keine lokalen Streaming-Plattformen außerhalb Japans sehen. Gleichzeitig wird BBC iPlayer in Japan nicht verfügbar sein. Darüber hinaus ändern Einzelhändler gerne die Preise je nach Land, was bedeutet, dass Sie mit einem VPN ein besseres Angebot erhalten können.

Worauf sollte ich bei einem VPN für Japan achten?

Nicht jedes VPN für Japan hat den gleichen Funktionsumfang. Und wenn es mehr hat als der Rest, besteht immer noch die Möglichkeit, dass etwas Wichtiges fehlt. Prüfen Sie deshalb, ob alle unten beschriebenen wesentlichen Merkmale vorhanden sind.

  • AES-256-Bit Verschlüsselung. Es ist die am weitesten verbreitete Verschlüsselung für Banken. Derzeit hat sie keine Konkurrenten.
  • Kill Switch. Er unterbricht die Verbindung, wenn ein VPN-Fehler auftritt und die Gefahr besteht, dass Ihre Daten preisgegeben werden.
  • Leak-Schutz. DNS-, IP- und WebRTC-Leaks können Ihre IP und Ihren Standort preisgeben.
  • No-Logs. Ein VPN für Japan sollte eine No-Logs Richtlinie verfolgen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, wählen Sie ein VPN, das unabhängig überprüft oder gerichtlich bestätigt wurde.
  • Kompatibilität. Apps für Windows, macOS, Android und iOS sind ein Muss. Achten Sie auch auf andere unterstützte Geräte, Browser-Erweiterungen und Smart DNS.
  • 24/7 Kundendienst. Es wird Zeiten geben, in denen Ihr Japan-VPN sofort funktionieren muss. Ohne einen 24/7 Live-Chat können die Dinge mehr als eine Weile dauern.

Von allen Top-VPNs für Japan ist NordVPN das VPN, welches diese Anforderungen erfüllt und übertrifft.

Welche VPN-Server in Japan sollte ich wählen?

Da Japan relativ klein ist, haben die meisten VPNs ihre Server in Tokio. Von dieser VPN Liste ist nur ExpressVPN auch in Yokohama verfügbar.

Bei einigen VPN-Diensten können Sie einen bestimmten Server auswählen (NordVPN), aber die meiste Zeit sollten Sie mit der automatischen Auswahl auskommen. Wenn es nicht funktioniert oder die Verbindung zu langsam ist, stellen Sie die Verbindung einfach wieder her und versuchen Sie es erneut.

Fazit

Nachdem wir alle besten Optionen bewertet haben, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass NordVPN das beste VPN für Japan in 2024 ist. Es ist außerhalb der Fourteen-Eyes-Allianz registriert, es ist großartig für P2P und das Freischalten von geoblockierten Inhalten und vor allem ist es das schnellste VPN, das Sie bekommen können. Kurz gesagt: NordVPN ist das ultimative Tool für den Schutz Ihrer Daten in Japan.

Wenn Sie immer noch nicht überzeugt sind, versuchen Sie Surfshark. Es ist billiger, hat aber trotzdem viele Funktionen. Am wichtigsten ist, dass es keine Begrenzung für Geräte pro Konto gibt, so dass Sie durch die gemeinsame Nutzung noch mehr sparen können.

Wenn Sie sich in Japan befinden, welche dieser VPNs benutzen Sie? Haben wir vielleicht ein tolles VPN für Japan übersehen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Bestes VPN für Deutschland
Beste VPNs für Polen
Beste VPN Dienste für Österreich
Bestes VPN für Ägypten


FAQ

Ist die Verwendung eines VPNs legal in Japan?

Ja, das stimmt. Aber Sie sollten bedenken, dass alles, was vor der Nutzung eines VPNs illegal ist, danach auch immer noch eine zivil- oder strafrechtliche Straftat darstellt.

Welches ist das beste VPN für Streaming in Japan?

NordVPN ist die erste Wahl für Streaming in Japan. Es entsperrt die meisten Inhaltsplattformen und bietet außerdem rasend schnelle Geschwindigkeiten. Darüber hinaus hat NordVPN Apps für Android TV und Amazon Fire TV Stick.

Ist ein kostenloses VPN eine gute Wahl für Japan?

Das kann sein, je nach Ihren Bedürfnissen. Allerdings protokollieren die meisten kostenlosen VPNs Ihre Daten und verkaufen sie an Dritte, während einige sogar Malware enthalten. Sie können Windscribe aus unserer Liste oben ausprobieren, aber seien Sie sich bewusst, dass es ein Datenlimit von 10 GB/Monat und keine Server in Japan hat.

Ist die Verwendung eines VPNs sicher?

Auch hier hängt es von Ihnen und Ihrem VPN ab. Wenn Sie Ihre persönlichen Daten mit Fremden teilen, kann Sie kein VPN schützen. Wenn ein VPN jedoch Ihre IP-Adresse und Ihren Standort preisgibt, gibt es keinen Grund, es überhaupt eingeschaltet zu lassen.

Es gibt noch keine Kommentare Keine Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jump to section
Share
Share
Thanks for your opinion!
Your comment will be checked for spam and approved as soon as possible.